28 Schweizer Dinge, über die sich Touristen wundern – für uns aber völlig normal sind

17.03.17, 10:25

lina selmani

Dinge, die für uns in der Schweiz wohnenden völlig normal scheinen, sorgen bei unseren Nachbarn links und rechts für gaaanz grosse Augen. Bist du bereit für ein paar alltägliche Sachen, die Touristen so sehr verwirrt oder imponiert haben, dass sie ein Bild davon ins Internet stellen mussten?

Diese Bilder haben wir alle unter dem Hashtag #OnlyInSwitzerland gefunden – all das gibt es also NUR in der Schweiz ... 

Echt jetzt?

via giphy

Wir können mit Euros eh nichts anfangen ... Wo sollte die 50er-Note sonst auch hin??

Mhmmm. Käse. Was wohl die Nummer 32 war?

Mhmmm. Noch mehr Käse

Und ein Tram voller Käse. Gibt's das bei euch Touristen etwa nicht? Ihr Armen ...

Fahren eure Busse etwa zu schnell?

Sind halt überpünktlich, unsere lieben Fahrer.

Und 3 Minuten Verspätung sind viel??!! Natürlich entschuldigt sich die SBB dafür.

Die Kontrolleure müssen ja auch irgendwie nach Hause fahren ... Was, du kannst kein Französisch? Tja ...

Habt ihr etwa keine Garderobe im Wald?

Batman weiss halt, wo's schön ist.

Wir sind ja eh schon alle reich genug! Hättet ihr das Geld etwa behalten?

Was macht ihr denn im Kino auf dem Klo...? «Einfach pinkeln»?

Gibt's das bei euch etwa auch nicht? Spielchen für zwischendurch? Schade ...

Haben eure Kühe etwa keine eigene Parade?

Und DAS können sie vermutlich auch nicht, hä ... 

Wie sieht denn eure Balkon-Deko aus? Geranien? Wie originell ...

Macht man das sonst nicht? Höflichkeit, kennsch?

Was verwundert euch hier? Haltet ihr eure Stadt etwa nicht sauber?

Was ist daran komisch? Das SIND Salate.

Nochmal zurück zum Käse: Mhmmm, Miss Käse ... Kannst du jetzt schon Französisch?

Natürlich fahren unsere Hunde vorbildlich mit ihrem eigenen Zug-Billett – bei euch etwa nicht?

Jep, sogar Schwäne wissen, wo sie ihr Billett lösen müssen. Und der nette Mann trägt ihm sogar noch die Jacke durch die Halle.

Und Jod-Tabletten bekommt ihr auch nicht nach Hause geschickt??? Wir machen uns langsam echt Sorgen ...

Wo stellen denn eure Kinder ihre Trottinetts ab?

Habt ihr etwa kein gratis Lesegerät bekommen, um eure Rechnungen online zu bezahlen?

Wie soll man sich sonst aufs Bänkli setzen können? Habt ihr alle eure eigenen Besen dabei, oder wie?

Worüber wundert ihr euch hier? Kondome, Schwangerschaftstest, Cannabis-Eistee – alles stinknormale Dinge, die man halt so braucht ...

Und was hier komisch sein soll, wissen wir echt nicht. Kriegt ihr etwa keine Erfrischungstüchlein zu den Nachos? Putzt ihr eure Hände an den Hosen ab, oder was? Ihr seid komisch ...

Und über diese Dinge reden wir erst gar nicht! «Vorurteile über die Schweiz»:

Lämmchen, Schnee und schöne Frauen! So toll sind Ferien in der Schweiz – jedenfalls in der Werbung

Das könnte dich auch interessieren:

28 Schweizer Dinge, über welche sich Touristen wundern – die für uns aber völlig normal sind

Dieses Land ist SOWAS VON merkwürdig! Was Ausländern in der Schweiz am Leben unter Eidgenossen auffällt

11 unübersetzbare schweizerdeutsche Wörter, die total verheben, imfall

Erstaunliche Fakten über die Schweiz, die du kennen solltest

Typisch Schweiz: «Ich sollte eigentlich im Bett sein, aber …*hust hust*»

Du weisst, dass du im gehobenen Mittelstand der Schweiz angekommen bist, wenn du ... 

13 Sätze, die Schweizer in den Ferien nicht mehr hören können

23 Sätze, die du in der Schweiz nie hören wirst

«Finken! Überall FINKEN!!» – Was Ausländern am Leben in der Schweiz auffällt – Teil II

25 Schweizer Menüs aus deiner Jugend, die deine Kinder schon nicht mehr kennen werden

«Das geht eindeutig zu weit!» – so lacht die Welt über die Schweiz 

Bünzli-Test! Welche dieser 11 Schweizer Marotten hast du auch?

Zum RS-Beginn: Von Curry bis Militärschoggi – 12 Armee-Rationen im Direktvergleich

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

11 unübersetzbare schweizerdeutsche Wörter, die total verheben, imfall

In jeder Sprache der Welt gibt es Wörter und Begriffe, zu denen keine deckungsgleiche Übersetzungen existieren. Das Wort Schadenfreude etwa: Das Konzept existiert überall auf der Welt, doch es war den Deutschen vorbehalten, das Lexem dafür zu kreieren. Oder das Verb to tartle aus dem schottischen Dialekt. Sinngemäss bedeutet es, zu zögern, weil man sich nicht gleich an den Namen des Gegenübers erinnern kann. Oder der französische frotteur (ein Herr, der Freude daran …

Artikel lesen