Unruhen in der Ukraine

Regierungsgegner räumen besetztes Justizministerium in Kiew

27.01.14, 14:25 27.01.14, 15:08

Nach wiederholten Appellen auch von Oppositionspolitiker Vitali Klitschko haben radikale Regierungsgegner in Kiew ihre Besetzung des Justizministeriums beendet. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Aktivisten der Bewegung «Spilna sprawa» (Gemeinsame Sache) am Montag das Gebäude im Stadtzentrum verliessen.

Die Behörde werde aber von aussen blockiert, sagte ihr Anführer Alexander Daniljuk. Die Demonstranten hatten das Ministerium am Sonntagabend gestürmt. Klitschko hatte die Regierungsgegner aufgefordert, «Provokationen» zu unterlassen. Justizministerin Jelena Lukasch hatte sogar mit der Verhängung des Ausnahmezustands gedroht. (sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600