Bern

Polizei stoppt Raser auf A1 mit 219 km/h

10.07.14, 10:46 10.07.14, 14:50

Gestern kurz vor 14.00 Uhr ist ein auf der Autobahn A1 von Kerzers (FR) in Richtung Bern fahrendes Auto mit massiv übersetzter Geschwindigkeit gemessen worden. Eine Polizeipatrouille konnte das Auto in der Folge in Bern-Brünnen anhalten. Die Auswertung der Daten ergab, dass das Auto zum Zeitpunkt der Messung mit einer Geschwindigkeit von 219 km/h unterwegs war. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt auf dem betreffenden Autobahnabschnitt 120 km/h. Dem 33-jährigen Fahrer wurde der Führerausweis abgenommen und das Auto vorläufig sichergestellt. Er wird sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz verantworten müssen. (kapo)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!