Episches Rockfestival in der Wüste: Stones, Dylan und McCartney

07.10.16, 08:16

Ein Rock-Festival von historischen Ausmassen beginnt am Freitag im kalifornischen Wüstenort Indio. Auf der Bühne des dreitägigen Desert Trip Festivals stehen die Rock-Grössen Rolling Stones, Paul McCartney, Roger Waters, The Who, Bob Dylan und Neil Young.

Die günstigsten Tickets kosten umgerechnet 390 Franken, die teuersten 1530 Franken. Sämtliche Künstler auf der Bühne sind bereits über 70 Jahre alt, mit Ausnahme des 69 Jahre alten Stones-Gitarristen Ronnie Wood. Das Festival wird in einer Woche mit denselben Musikern wiederholt. (sda/afp)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!