Grosse Übernahme

Swisscom-Beteiligung an PubliGroupe liegt bei 90,59 Prozent

11.08.14, 07:27

Die Übernahme der Werbevermarkterin PubliGroupe durch die Swisscom ist einen Schritt weiter. Gemäss dem definitiven Zwischenergebnis wurden Swisscom bis zum Ablauf der Frist am 5. August im Rahmen des öffentlichen Angebots 71,53 Prozent der Aktien, auf die sich das Angebot bezogen hatte, zugesprochen.

Die Beteiligung von Swisscom an PubliGroupe beläuft sich damit per Ende der Angebotsfrist auf 90,59 Prozent, wie das Telekommunikationsunternehmen am Montag mitteilte.

Damit hat sich seit der Publikation des provisorischen Zwischenergebnisses am 6. August an diesen Zahlen nichts mehr geändert. Das Angebot sei somit unter Vorbehalt gewisser bis zum Vollzug geltenden Bedingungen zustande gekommen, heisst es weiter. Die Nachfrist von zehn Börsentagen zur nachträglichen Annahme des Angebots beginnt am morgigen Dienstag und dauert bis am 25. August. 

Der Kauf der Aktien und die Übernahme der PubliGroupe erfolgt in Einklang mit deren Verwaltungsrat, der das Swisscom-Angebot im Juli gutgeheissen hatte.

Swisscom und Tamedia sind hauptsächlich am Verzeichnisdienst Local.ch interessiert. Die erste Geige im neuen Gemeinschaftsunternehmen wird die Swisscom spielen – sie wird 69 Prozent am geplanten Gemeinschaftsunternehmen halten, derweil Tamedia sich mit 31 Prozent begnügen muss. Zusammen sollen Local.ch und Search.ch zu einer Schweizer Alternative zu Google werden. (rar/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600