Rund 900'000 Besucher an der 25. Zürcher Street Parade

13.08.16, 19:32

Die 25. Street Parade hat am Samstag rund 900'000 Besucherinnen und Besucher an das Zürcher Seebecken gelockt, wie die Organisatoren am frühen Abend auf Twitter mitteilten.

Der Umzug dauert derzeit noch an. Um 22 Uhr wird das letzte der 27 Love-Mobiles am Seedamm Enge erwartet. Danach werden auf den acht Bühnen rund um das Seebecken noch bis Mitternacht international bekannte DJs auflegen. Im Anschluss finden im Raum Zürich über 100 Partys in verschiedenen Clubs und Locations statt.

Mit 900'000 Besuchern hat die Street Parade etwas weniger Leute als im vergangenen Jahr angelockt. 2015 waren - wie 2001 - rund eine Million Teilnehmer vermeldet worden. 1992, als die heute weltweit grösste Technoparade zum ersten Mal durch Zürich rollte, hatten sich rund 1000 Raverinnen und Raver auf die Strassen gewagt.

Der Grossevent ist gemäss bisherigen Erkenntnissen weit gehend friedlich verlaufen. Im Verlaufe des Nachmittags warnte die Stadtpolizei Zürich aber, dass in der Menge stehende Personen auf ihren sichtbaren Schmuck aufpassen sollten. Bei ihr waren Meldungen eingegangen, dass Entreissdiebe unterwegs seien, die auch Pfefferspray einsetzen würden. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!