Tandem-Flug

Zwei junge Frauen beim Hängegleiten verunfallt

20.09.14, 18:45

Am Samstagnachmittag sind zwei junge Frauen beim Flug mit einem Tandem-Hängegleiter ins Zanuztobel SG bei Baad Ragaz gestürzt. Die 37-jährige Pilotin zog sich mittelschwere Verletzungen zu – wahrscheinlich als sie Hilfe holen wollte. Die 16-jährige Passagierin wurde an den Beinen verletzt.

Zwei Berggänger versuchten zunächst vergeblich, zur Absturzstelle hinunter zu klettern, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Die beiden Frauen mussten schliesslich durch die Rega und Spezialisten der Alpinen Rettung aus dem unwegsamen Gelände geborgen werden. Offenbar blieben die beiden in einer steilen Wand am Schirm hängen.

Die Polizei geht davon aus, dass sich die Pilotin selbst vom Schirm löste, um Hilfe zu holen. Dabei stürzte sie weiter in die Tiefe und verletzte sich dabei. Sie wurde mit der Rega ins Spital geflogen. Die 16-Jährige musste mit Beinverletzungen ebenfalls mit dem Helikopter in Spitalpflege gebracht werden. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!