Junger Mann an Volksfest im Wallis mit einem Messer niedergestochen

22.11.16, 11:40

Ein Junger Mann ist in der Nacht auf Dienstag an einem Volksfest in Siders VS mit einem Messer niedergestochen worden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Spital gebracht.

Vor der Tat eskalierte ein Streit auf der Tanzbühne, als das Orchester das letzte Lied spielte, wie mehrere Walliser Medien am Dienstag berichteten. Zur Messerattacke kam es gegen 1.00 Uhr am Dienstag.

Der Streit wurde von Markus Rieder, Mediensprecher der Walliser Kantonspolizei, der Nachrichtenagentur sda bestätigt. Der mutmassliche Täter sei festgenommen worden und müsse sich vor dem Jugendgericht verantworten. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!