Arabische Militärkoalition verkündet zweitägige Feuerpause im Jemen

19.11.16, 05:00

Die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition im Jemen will für 48 Stunden die Waffen schweigen lassen. Die zweitägige Feuerpause werde am Samstagmittag um 12.00 Uhr Ortszeit (10.00 Uhr MEZ) beginnen, hiess es in einer Erklärung der Koalition.

Die Feuerpause könne verlängert werden, wenn auch die Huthi-Rebellen die Waffen schweigen lassen und Hilfslieferungen in belagerte Städte wie Taes erlauben, meldete die saudiarabische Nachrichtenagentur SPA auf ihrer Internetseite.

Im Jemen kämpfen seit September 2014 Truppen des sunnitischen Präsidenten Abed Rabbo Mansur Hadi gegen die vom Iran unterstützten schiitischen Huthi-Rebellen und andere Milizen, die dem ehemaligen Staatschef Ali Abdullah Saleh die Treue halten. Seit März 2015 fliegt ein von Saudi-Arabien angeführtes Militärbündnis Luftangriffe auf die Rebellen.

Seither wurden nach Schätzungen der UNO fast 7000 Menschen getötet, die meisten von ihnen Zivilisten. US-Aussenminister John Kerry sprach in dieser Woche von einer «humanitären Katastrophe». (sda/afp)

Hol dir die App!

User-Review:
Micha-CH, 16.12.2016
Beste News App der Schweiz. News und Unterhaltung auf Konfrontationskurs.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600