78-Jähriger durchbricht in Klosters GR mit Auto Garagenwand

09.06.17, 16:32

Nach einem missglückten Manöver am Steuer seines Autos hat ein Senior am Donnerstag in Klosters GR eine haarsträubende Fahrt erlebt. Der 78-Jährige rammte die Rückwand seiner Garage mit solcher Wucht, dass er sie durchbrach und mit dem Wagen in steiles Gelände geriet.

Das Auto stürzte eine stark abschüssige Böschung hinunter, überquerte eine Zufahrtsstrasse und rollte auf eine Wiese, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dort krachte der Wagen heftig in einen Baum.

Der Lenker wurde mittelschwer verletzt. Eine Ambulanz fuhr ihn ins Regionalspital in Schiers. Am Auto entstand Totalschaden und an der Garage ein Sachschaden von einigen tausend Franken. (sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!