Das sind die 11 schlechtesten Filme aller Zeiten. Bonus: Die besten Movies

Präsentiert von

Die Blockbuster kennen wir alle. Klar. Aber welches sind eigentlich die Filme, die es auf dem Movie-Portal IMDB nicht einmal zu einem Sternchen in den User-Bewertungen geschafft haben? Wir haben sie für euch rausgesucht. 

09.12.16, 14:17 11.12.16, 17:13

noëmi laux

Es ist Samstagnachmittag. Draussen regnet's und keiner deiner Freunde hat Zeit für dich. Eine Stimme in dir schreit nach ... Film und Cola! Was aber, wenn du an den letzten zehn Samstagnachmittagen die Liste der Blockbuster und aller anderen dich ansprechenden Filme schon durchgeschaut hast? Dann könntest du den Spiess ja mal umdrehen und dir die Liste von hinten reinziehen. Egal, ob du dir dieses – äh – Vergnügen antun willst oder nicht, hier sind auf jeden Fall die elf miserabelsten Filme aller Zeiten, laut User-Bewertungen auf der Website der Internet Movie Database (IMDb).

Platz 11: Justin & Kelly: Beachparty der Liebe 

«Ohje ... dieser Film ist weder lustig noch taugt er als Softcoreporno oder bietet irgendwie Unterhaltungswert. Hier wird Glotzverbot verhängt!»

quelle: IMdb

Darum geht's: Das Filmmusical aus dem Jahr 2003 erzählt von Kelly (Kelly Clarkson), einem Mädchen, das sich auf einer Beach-Party in Miami in einen jungen Mann verliebt. Dummerweise steht ihre beste Freundin auf den gleichen Typen. Bevor zum Schluss doch noch jeder die grosse Liebe gefunden hat, passiert ausser ein bisschen Bitch-Fight und Rumgeheule nicht besonders viel. Das Drehbuch strotzt nur so vor mädchenhaften Klischees und Vorurteilen – nicht weiter verwunderlich, dass dieser Film mehrmals als schlechtestes Musical ausgezeichnet wurde.

Bewertung: 1,9 von 10 Sternchen

Platz 10: Disaster Movie

«In siebzig Minuten schaffen es die beiden ‹Kreativköpfe›, jeden möglichen Witz ins Unerträgliche oder Widerwärtige abdriften zu lassen.»

quelle: filmstarts.de

Darum geht's: In seinen Träumen begegnet Will Amy Winehouse, die ihm prophezeit, dass die Menschheit am 29. August 2008 untergehen wird. Als er aufwacht, überstürzen sich die Ereignisse: Wills Geburtstagsparty wird von seltsamen Menschen bevölkert und dann prasselt auch noch ein Asteroidenregen auf New York nieder. Als wäre das nicht schon genug, muss Wills Ex-Freundin auch noch in einer heldenhaften Aktion aus einem verfluchten Museum befreit werden ... Chaotisch und völlig zusammenhangslos folgt Ereignis auf Ereignis. Der Titel dieses US-amerikanischen Spielfilmes passt wie die Faust aufs Auge: Ein Desaster!

Bewertung: 1,9 von 10 Sternchen

Platz 9: Titanic – La leggenda continua

«Was passiert wohl, wenn man [alle Disney-Filme plus ‹Titanic›] vermischt? Keine Ahnung! Aber ich weiss jetzt leider, was dabei rauskommt, wenn man dieses krude Gemisch noch zu einem ultrabilligen italienischen Cartoon macht.»

quelle: tofunderpunk

Darum geht's: Cinderella trifft ihren Märchenprinzen auf dem Unglücksschiff Titanic. Mit von der Partie sind ein Hund, andere sprechende Tiere und sonst noch ein paar verrückte Menschen. Ausser Diamanten, die gestohlen werden, und einem Hund, der in einem Basketball-Anzug rappt, passiert nicht viel. Ah doch, das Schiff geht mal noch unter.

Bewertung: 1,9 von 10 Sternchen

Platz 8: Birdemic: Shock and Terror

«Ich habe schon viele Trashfilme gesehen. Schlechte Trashfilme. Aber dieser ‹Film› übertrifft (bzw. unterbietet) alles. Wirklich ALLES!!!»

quelle: moviepilot

Darum geht's: Eine kleine Stadt in der San Francisco Bay Area wird während Tagen plötzlich von unerklärlichen Angriffen von Vögeln heimgesucht. Die Einwohner müssen diese Attacken abwehren. Und dann? Nix. Das ist alles.

Bewertung: 1,8 von 10 Sternchen

Gleich geht's weiter, aber kurz noch ein Hinweis:

Mit Vollgas durchs Internet

Filme, die so schlecht sind, dass sie schon Kultstatus verdienen? Mit 250 Mbit/s darf man sich ruhig auch mal einen der schlechtesten Filme reinziehen, ohne dabei Zeit für den Download und Nerven für das Streaming zu verlieren. Einen 90-minütigen Trash-Movie lädst du mit Wingo in rund 22 Sekunden herunter! (Das gilt natürlich auch für gute Filme!)

Cool, oder!?
Mehr erfahren >>

So, jetzt huschhusch zurück zu den miesen Filmen. Wir kommen zu:

Platz 7: DKAO – Türken im Weltall

«Unfassbarer Schrott! ... Abgesehen davon, dass M. Ali Erbil nicht schauspielern kann, ... ist an diesem Film nichts, aber auch gar nichts Witziges dran.»

quelle: amazon

bild: amazon

Darum geht's: Wir schreiben das Jahr 2055. Acht Jahre zuvor ist eine türkische Weltraumbesetzung ins All aufgebrochen, um den Raumschiffpiloten Gökmen (türkisch: Astronaut) zu finden, der bei einem für die Türken historischen Weltraumspaziergang von unbekannten Mächten in den vermeintlichen Tod geschickt wurde. Ausser Kapitän Kartal, dem Sohn des Mannes, der einst die Welt rettete, denken alle, dass Gökmen tot ist. Kartal macht sich zur Lebensaufgabe, Gökmen zu finden. Dafür ist er sogar bereit, sein Leben zu opfern. Der Kapitän hat's aber nicht nur auf Gökmen abgesehen, sondern auch auf die schöne Prinzessin Maya, die er unglaublich heiss findet ... (Natürlich werden Kartal und Maya am Schluss – ach, wir dürfen ja nichts verraten.)

Bewertung: 1,8 von 10 Sternchen

Platz 6: Pledge This!

«Ich wollte den Film wegen den Brüsten schauen. Und ich wurde masslos enttäuscht.»

quelle: rottentomatos

Darum geht's: Victoria English (Paris Hilton) leitet eine Studentinnenverbindung an der South Beach University in Miami. Ihr grösster Wunsch ist es, auf die Titelseite des FHM zu kommen. Dafür nutzt sie ihre Kommilitoninnen schamlos aus: Sie spielt die Studentinnen knallhart gegeneinander aus, worauf diese einen Racheplan schmieden. Nach viel Tamtam und einer Menge pinkem Zickenkrieg endet der Film – Friede Freude Eierkuchen – in einer wilden Kuchenschlacht.

Bewertung: 1,7 von 10 Sternchen

Film

Mit 18 sollte sie für 9000 Dollar verkauft werden. Wir trafen die unbesiegbare Rapperin Sonita

Nach diesem Artikel wirst du Filmplakate mit völlig anderen Augen sehen

Rudolf Elmers wahres Krimi-Leben: Der Film über den Totengräber des Bankgeheimnisses ist da

Von animiert bis alkoholisiert: Der Schweizer Filmpreis feiert die grosse Entgrenzung

Wenn du bei diesem krassen Filmquiz nur schon die Hälfte schaffst, bist du richtig gut imfall

Vorher vs. nachher: Ohne Special Effects sehen diese Filmszenen ganz schön bescheuert aus 

7 (vielleicht auch ungefähr 38) Gründe, wieso «Zoolander 2» ganz gross ist 

Schnee und Blut tut einfach gut: Endlich ist der neue Tarantino da!

Skiferien in der Schweiz? Horror! Devid Striesow ging für «Nichts Passiert» durch die Fondue-Hölle

An den Oscars werden die langen Reden verboten: 15 extrem rührende Gründe für die innigen Danksagungen

Tolle Trottel! Die Coen Brothers zeigen Hollywood von seiner allerdümmsten Seite

Alle Artikel anzeigen

Platz 5: Manos – The Hands of Fate

«Manos ist der mit Abstand unerträglichste, handwerklich miserabelste, intellektbeleidigendste und niederschmetterndste Film, den ich je gesehen habe.»

quelle: badmovies.de

Darum geht's: Eine Familie auf dem Weg in die Ferien will sich in einem kleinen Ort nach dem Weg erkundigen. Dummerweise geraten sie ausgerechnet an den bösen Satyr Torgo, der die Familie bei sich übernachten lässt. Bald passieren kuriose Dinge: Der Familienhund stirbt und das Auto springt nicht mehr an. Gefangen an diesem fremden Ort kommt die Familie bald in Kontakt mit den okkultistischen Ritualen, in die Torgo verstrickt ist. 

Bewertung: 1,7 von 10 Sternchen

Platz 4: Saving Christmas

«‹Put The Christ Back in Christmas› war die Tagline von dem Film. Das hat Kirk Cameron nicht geschafft. Doch was er geschafft hat, ist eine vollkommene absurde und bizarre Weihnachtsparodie.»

quelle: moviepilot

Darum geht's: In Saving Christmas stellen sich die Hauptdarsteller Kirk Cameron und Darren Doane die Frage, was das Weihnachtsfest eigentlich noch für eine Bedeutung hat. Sie kommen zum Schluss, dass es den meisten Menschen doch sowieso nur noch darum geht, ein paar freie Tage zu haben, und nicht mehr um den religiösen Ursprung. (Wow! Welch BREAKING NEWS!)

Bewertung: 1,6 von 10 Sternchen

Platz 3: Daniel der Zauberer

«Der fast vollständig mit wackliger Handkamera gedrehte Streifen entzieht sich mit seiner rudimentären Geschichte und Dialogen, die nicht einmal Porno-Niveau erreichen, jeglichen Bewertungskriterien.»

quelle: nürnberger zeitung

Darum geht's: Daniel, der Zauberer, ist ein halbdokumentarischer, deutscher Kinofilm um den Casting-Star Daniel Kübelböck, der sich selbst spielt. Den Rest kann man sich jetzt eigentlich selber dazudenken ...

Bewertung: 1,6 von 10 Sternchen

Platz 2: Superbabies – Baby Geniuses 2

«Oh Gott. Ich war ja auf viel gefasst, aber dieser Film sprengt einfach jeden Rahmen.»

quelle: moviepilot

Darum geht's: Die vier Babys aus dem Film können miteinander kommunizieren und in ihrer Babysprache pikante Geheimnisse austauschen. Durch einen Zufall kommen die Babys dem Medienunternehmer Bill Biscane auf die Schliche, der – wie sich später rausstellt – Babys kidnappt. Sein Plan ist es, Säuglingen durch verschiedene Medien eine Gehirnwäsche zu verpassen, um irgendwann an die Weltherrschaft zu gelangen.

Der Held der Geschichte ist das Baby Kahuna. Kahuna hat Superkräfte, mit denen er in den Kampf gegen den gefährlichen Kidnapper zieht und Biscane davon abhält, weitere Babys zu entführen. 

Bewertung: 1,6 von 10 Sternchen

Und der Gewinner des schlechtesten Films ist ...

Platz 1: Kod Adi K.O.Z.

«Der schlechteste Propagandafilm aller Zeiten: Voller sinnloser Handlungen, die in der Realität passiert sein sollen. Einfach katastrophal.»

quelle: filmstarts.de

Darum geht's: Die Organisation Kod Adı K.O.Z. möchte ihren Einfluss auf die Politik, die Medien und die Finanzwelt ausweiten. Durch sogenannte «Helfer» in den unterschiedlichsten Sektoren des öffentlichen Lebens sowie durch Putschversuche und Aufstände will die Gruppe die Macht der politischen Persönlichkeiten schwächen. Der Ministerpräsident wehrt sich gegen die rebellischen Aktivitäten und begibt sich dabei immer wieder in Lebensgefahr.

Bewertung: 1,5 von 10 Sternchen

Aber zum Glück gibt es ja auch noch gute Filme: Hier die 10 besten Filme laut IMDb: 

Und wie heisst der schlechteste Film, den du jemals gesehen hast? Schreib's in die Kommentare!

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2Alle Kommentare anzeigen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • unFayemous 11.12.2016 01:42
    Highlight Aber hallo, wo bleibt denn "The Room"? Oder kommen auf diese Liste keine Filme der Kategorie "so schlecht, dasses wieder gut ist"?
    0 0 Melden
  • sven_meye 10.12.2016 10:22
    Highlight Die List mit den besten Filmen muss man gar nicht durchblättern .... also bitte, wer wagt es die HdR-Filme so weit hinten zu platzieren 0.o ;D
    3 0 Melden