Fahrzeug soll Passanten in London gerammt haben

19.06.17, 02:40

Im Londoner Stadtteil Finsbury Park hat es nach Polizeiangaben einen «schweren Vorfall» mit mehreren Opfern gegeben. Ein Fahrzeug soll Passanten in der Seven Sisters Road gerammt haben, teilte die Polizei in der Nacht zum Montag mit.

Die Einsatzkräfte seien vor Ort, es habe eine Festnahme gegeben. Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst völlig unklar. Der Stadtteil Finsbury liegt nördlich des Zentrums von London.

Die Millionenstadt war erst kürzlich zum Schauplatz eines blutigen Terroranschlags geworden: Am 3. Juni hatten auf der London Bridge und am Borough Market drei Terroristen mindestens acht Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt. Die Täter wurden kurz darauf von Polizisten erschossen. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!