Dutzende Tote bei Explosion in Pakistans Baluchistan-Provinz

Publiziert: 12.11.16, 16:36

Bei einer Explosion an einem muslimischen Schrein nahe der pakistanischen Stadt Hub sind am Samstag nach offiziellen Angaben mehr als 25 Menschen getötet worden. Dutzende seien verletzt worden, teilten die Behörden mit.

Sie befürchten, dass die Zahl der Opfer noch steigen wird. Die Explosion ereignete sich am Shah-Noorani-Schrein in der Provinz Baluchistan. Zu dem Zeitpunkt befanden sich Hunderte Menschen an dem Ort. Verletzte seien bis in das 100 Kilometer entfernte Karachi gebracht worden, sagte ein Vertreter der Rettungskräfte im Fernsehen.

An dem Sufi-Schrein findet täglich zum Sonnenuntergang ein ritueller Tanz statt, Dhamaal genannt. Daher waren zu dem Zeitpunkt so viele Menschen auf dem Gelände. Der Sufismus ist eine mystische Bewegung im Islam.

In Baluchistan hat es in der jüngsten Zeit mehrere Anschläge gegeben. Zuletzt war die Provinz Schauplatz eines Angriffs auf eine Polizeischule, bei dem mehr als 40 Menschen getötet wurden. Die Sicherheitsbehörden machten die pakistanischen Taliban für die Bluttat verantwortlich.

Im August wurden bei einem Bombenattentat auf ein Krankenhaus in Quetta 73 Menschen getötet. Zu der Tat bekannten sich sowohl die pakistanische Taliban-Gruppierung Jamaat-ul-Ahrar als auch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). (sda/reu/afp/dpa)

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600