Juri Malentschenko beendet Kosmonauten-Karriere

Publiziert: 16.09.16, 12:32

Er hat als erster Raumfahrer vom All aus geheiratet - nun beendet der Russe Juri Malentschenko seine Kosmonauten-Karriere. Der 54-Jährige sei nach insgesamt sechs Flügen offiziell aus dem Kader ausgeschieden, meldete die Agentur Tass am Freitag in Moskau.

Mit 827 Tagen in der Schwerelosigkeit belegt der 1961 in der Ukraine geborene Malentschenko in der Weltrangliste den zweiten Platz hinter Gennadi Padalka (878 Tage).

Berühmt wurde Malentschenko 2003, als er per Videoübertragung der Amerikanerin Ekaterina Dmitriyev sein Ja-Wort gab. Während der Ehemann in der Internationalen Raumstation ISS seine Bahnen im Orbit zog, hielt sich die Ehefrau in Houston in Texas auf. (sda/dpa)

Meistgelesen

1

Donald Trumps kreativer Umgang mit der Wahrheit: 5 krasse Lügen aus …

2

Clinton erringt Punktsieg gegen Trump: Die 16 wichtigsten Fragen und …

3

Was denken Vertreter unserer Eishockey-Klubs wirklich? Wir haben …

4

Diese 22 Parkier-Fails zeigen, warum du trotzdem besser mit dem ÖV …

5

Beim Sex mit Colin Firth braucht Renée Zellweger einen besonders …

Meistkommentiert

1

Nassim Ben Khalifa trainiert beim FC Lausanne +++ Gladbach verlängert …

2

Nationalrat will Verhüllungsverbot selber an die Hand nehmen

3

Krankenkassenprämien steigen 2017 im Schnitt um 4,5 Prozent

4

So schützt du deine Privatsphäre vor dem Geheimdienst

5

Die besten Sportlerpics auf Social Media: Lara Gut hat eine Schulter …

Meistgeteilt

1

Roman Josi, Superstar! Jetzt wartet auf den Dauerbrenner die …

2

Nach dem Ja zum Hockey-Tempel werden die ZSC Lions zum FC Basel des …

3

Barnetta ist St.Gallens Antwort auf Beckham und der beste Transfer, …

4

Wahlkampf im Jahr 2016 ist irgendwie merkwürdig, gell Hillary?

5

Ralph Krueger und die unwahrscheinliche Erfolgsstory des Team Europa

0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600