Laureus Charity Night bringt eine Million für benachteiligte Kinder

Publiziert: 20.11.16, 13:44

Zum zehnjährigen Jubiläum der Laureus Charity Night ist am Samstag eine Million Schweizer Franken zusammengekommen. Die Laureus Stiftung hilft damit sozial, wirtschaftlich und physisch benachteiligten Kindern.

Die Spenden wurden hauptsächlich durch Auktionen gesammelt, wie die Stiftung am Sonntag mitteilte. So wurden beispielsweise eine eigens für die Laureus Charity Night entwickelte Uhr sowie ein Auto für 275'000 Franken versteigert. Die Ersteigerung von gemeinsamen Erlebnistagen mit den Medaillengewinnern der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro fanden ebenfalls grossen Anklang.

Die Stiftung setzt die erhaltenen Gelder in ihren vier sozialen Sportprojekten ein, die mit sozial-pädagogischer Unterstützung jährlich mehr als 10'000 Kindern ein Selbstwert- und Gemeinschaftsgefühl vermitteln. Dadurch sollen die Kinder integriert und bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit unterstützt werden, wie die Stiftung schreibt.

Den Spenden-Rekord vom Vorjahr von 1.1 Millionen Franken vermochte die Jubiläumsausgabe nicht zu knacken. Dieses Jahr wohnten dem Anlass auf dem Flugplatz Dübendorf ZH rund 700 Personen aus Sport, Wirtschaft, Politik und dem Showbusiness bei. (sda)

Hol dir die App!

User-Review:
Gina226 - 6.4.2016
Watson, du bist super. Ich möchte dich nicht mehr missen. ❤️
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600