Wahlen 2015 - FR SR TREND: Rime kann Levrat in Freiburg kaum gefährden

08.11.15, 13:00

Der SVP-Kandidat Jean-François Rime kann beim zweiten Wahlgang für den Ständerat im Kanton Freiburg den SP-Präsidenten Christian Levrat bisher nicht gefährden. Gemäss ersten Zwischenresultaten liegt der SVP-Nationalrat schon über 9000 Stimmen zurück.

Nach Auszählung von 102 der 164 Freiburger Gemeinden liegt Jean-François Rime mit 15'167 Stimmen auf dem dritten Platz. Auf den zweitplatzierten Christian Levrat (24'760 Stimmen) fehlen ihm bereits rund 9600 Stimmen.

An der Spitze liegt der CVP-Regierungsrat Beat Vonlanthen mit 24'934 Stimmen. Vonlanthen ist damit auf gutem Weg, seinen Parteikollegen Urs Schwaller im Ständerat abzulösen. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600