Mindestens 23 Tote bei Brand in indischem Spital

18.10.16, 00:48

Mindestens 23 Menschen sind bei einem Grossbrand in einem Spital in Bhubaneswar im Osten Indiens ums Leben gekommen. Über 100 Menschen wurden verletzt, einige von ihnen seien in Lebensgefahr, berichteten indische Medien in der Nacht zum Dienstag.

Die Feuerwehr brachte den Brand erst nach mehreren Stunden unter Kontrolle. Über die Brandursache lagen zunächst keine Angaben vor. Das Feuer war im unteren Teil des Gebäudes ausgebrochen. Augenzeugen berichteten, wie Patienten und Angestellte in den oberen Stockwerken die Scheiben zerschlugen und aus den Fenstern sprangen. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!