Swiss-Maschine muss wegen medizinischen Notfalls in Neufundland zwischenlanden

18.07.17, 09:28

Der Flug LX8 von Zürich nach Chicago musste am Montag wegen eines medizinischen Notfalls in der kanadischen Provinz Neufundland unplanmässig zwischenlanden. Bei einer Passagierin bestand der Verdacht auf ein Problem mit dem Herzen.

Die Swiss bestätigte auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda entsprechende Meldungen. Nach dem Stopp in Saint Johns setzte die Boeing 777-300ER die Reise fort und landete schliesslich mit dreistündiger Verspätung in Chicago. (sda)

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600