Bahnverkehr

Deutsche Lokführer-Gewerkschaft kündigt Streik für Montagabend an

01.09.14, 05:40

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat für diesen Montag von 18.00 bis 21.00 Uhr (MESZ) zu einem Warnstreik aufgerufen. Der erste Streik soll im Schwerpunkt den Güterverkehr treffen, weniger die Fahrgäste.

«Mit dieser Streikzeit berücksichtigt die GDL die vielen Wochenendreisenden, die während des ersten Wochenarbeitstages die Eisenbahnen nutzen», erklärte die Gewerkschaft am frühen Morgen.

Die Situation bei der Bahn ist verfahren. Die GDL und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) konkurrieren um die Gunst der Beschäftigten. Die GDL fordert für die rund 37'000 Lokführer, Zugbegleiter und Rangierführer fünf Prozent mehr Lohn, aber auch eine Verkürzung der Wochenarbeitszeit um zwei auf 37 Stunden sowie bessere Schichtpläne.  (sda/reu)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600