Eine Verletzte nach Crash zwischen Auto und Linienbus im Aargau

02.10.16, 17:16

Beim frontalen Crash mit einem Linienbus ist am Sonntagmorgen eine 50-jährige Automobilistin im aargauischen Uerkheim mittelschwer verletzt worden. Die Frau war in einer Rechtskurve aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten.

Eine Ambulanz brachte die Verletzte ins Spital, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm ordnete vorsorglich eine Blut- und Urinprobe an.

Am Auto entstand Totalschaden. Auch der Bus wurde erheblich beschädigt. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!