US-Regisseur Curtis Hanson 71-jährig gestorben

Publiziert: 21.09.16, 06:20

Der US-Filmregisseur Curtis Hanson ist mit 71 Jahren gestorben. Er wurde am Dienstag (Ortszeit) in seinem Zuhause in Hollywood tot vorgefunden, nachdem ein medizinischer Notfall gemeldet worden war.

Mehrere US-Medien berichteten übereinstimmend unter Berufung auf einen Polizeisprecher über den Todesfall. Der Regisseur von Filmen wie «L.A. Confidential» und «8 Mile» starb demnach eines natürlichen Todes. (sda/dpa)

Meistgelesen

1

1. Hochrechnung: 2-Drittel-Mehrheit für NDG ++ Grüne Wirtschaft und …

2

14 Dinge, die du nur kennst, wenn du einen grossen Bruder hast

3

16 Dinge, die man nur als U25 im Ausgang macht

4

Nackte Schönheitsköniginnen und goldenes Besteck: Wie Pablo Escobars …

5

Keine Gnade für Rösti: Wermuth und Co. demontieren den …

Meistkommentiert

1

Gott, dich gibt es nicht – oder würdest du unschuldige Kinder im …

2

Die besten Sportlerpics auf Social Media: Schwingerkönig trifft …

3

«Hillary Clinton for President»: «New York Times» gibt …

4

Die Woche in Aleppo beweist: Sie lügen alle. ALLE!!!

5

Aargauer Regierungsrätin Susanne Hochuli: «Wer zu uns kommt, soll …

Meistgeteilt

1

Innerer Dialog – heute: Die Menstruation

2

Härtere Linie gegen Flüchtlinge: Merkel will illegale Einwanderung …

3

Kanada zieht mit Sieg über Erzrivale Russland in den World-Cup-Final …

4

Der alte Mann und der Dialog mit der Bierflasche – warum Kloten …

5

Lausanne nach Derby-Pleite des ZSC neuer Leader +++ Biel deklassiert …

0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600