Zwei Männer in U-Haft: Drei Hanf-Indooranlagen im Aargau ausgehoben

Publiziert: 21.09.16, 10:36

Die Polizei hat in drei Aargauer Gemeinden Hanf-Indooranlagen mit insgesamt 2000 Pflanzen ausgehoben. Ein 35-jähriger Schweizer und ein 28-jähriger Deutscher sitzen in Untersuchungshaft.

Bei den diversen gleichzeitigen Hausdurchsuchungen in Schöftland, Oberentfelden und Spreitenbach in der vergangenen Woche wurden zudem 2.7 Kilogramm abgepacktes Marihuana und Bargeld in Höhe von 12'000 Franken sichergestellt. Das teilte die Staatsanwaltschaft Aargau am Mittwoch mit.

Die Festnahme des Schweizers aus dem Kanton Zürich und des Deutschen aus dem Kanton Aargau erfolgte gemäss Staatsanwaltschaft nach umfangreichen Ermittlungen. Die Staatsanwaltschaft Baden eröffnete gegen die Männer ein Strafverfahren wegen banden- und gewerbsmässigen Betäubungsmittelhandels.

Die Männer sitzen vorerst für drei Monate in Untersuchungshaft. Das Zwangsmassnahmengericht hiess den entsprechenden Antrag der Staatsanwaltschaft gut. (sda)

Meistgelesen

1

Führerschein weg, 7000 Franken weg – warum Theo nach einer …

2

Sexting in Langzeitbeziehungen: So vibriert dein Handy, wenn die Lust …

3

So macht's der «Blick» – Wie würdest du diese Story tit(t)eln? …

4

Damit wir auch heute etwas gelernt haben: Das steckt hinter dem …

5

Jetzt wirds peinlich! Die watson-Redaktoren rechtfertigen ihren ERSTEN …

Meistkommentiert

1

Kein Wunder, wurde das Instrument des Grauens einst Fotzhobel genannt: …

2

Schweizer Retro-Food oder das moderne Gegenstück: Was hättest du …

3

Es gibt keinen Gott: Die Wichtigkeit der Nichtigkeit

4

«Ich bin keine Jüdin» – eine Überlebende des Massakers von Babi …

5

Die 12 nervigsten Nachbarn

Meistgeteilt

1

«Sie hät ja gseit!» Dübendorfs Widmer trotz Cup-Out der …

2

Ich mach seit 20 Jahren Interviews. Keins war so ein Desaster wie das …

3

SC Bern scheitert blamabel an Ticino Rockets – Davos ohne Probleme

4

Kanada gewinnt den World Cup – Marchand mit dem Gamewinner 44 …

5

«Vom Crush zum Crash in acht Minuten» – das …

0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600