Bossard steigert den Gewinn kräftig

13.07.17, 08:56

Das Schraubenhandels- und Logistikunternehmen Bossard hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres starke Resultate erwirtschaftet. So legte der Umsatz um 15 Prozent auf 395.1 Millionen Franken zu.

Ein Grossteil davon geht auf Zukäufe zurück. Ohne Übernahmen ergibt sich ein Plus von 9.5 Prozent auf 376.1 Millionen Franken.

Der Konzerngewinn stieg laut einer Medienmitteilung der Gruppe vom Donnerstag um 44.7 Prozent auf 45.3 Millionen Franken. Zur markanten Ergebnissteigerung trug ein ausserordentlicher Ertrag von 4.5 Millionen Franken aus dem Verkauf einer Liegenschaft in Österreich bei.

Die Bossard-Gruppe gibt im Communiqué an, dass alle Marktregionen zugelegt haben. Besonders prosperierte aber das Amerikageschäft. Detaillierte Zahlen für das erste Semester will das Unternehmen am 22. August publizieren. (sda)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!