Nahe der Grenze zum Irak

30 Tote bei Anschlag auf Markt in Syrien

14.06.14, 12:10

Bei einem Bombenanschlag auf einen Waffenmarkt in Syrien nahe der Grenze zum Irak sind am Samstag zahlreiche Menschen getötet worden. Das syrische Staatsfernsehen sprach von 30 getöteten «Terroristen».

Die Formulierung braucht die Staatsführung zur Bezeichnung der gegen sie kämpfenden Rebellen im Land. Laut dem Staatsfernsehen galt der Anschlag einem Waffenmarkt in der ostsyrischen Provinz Deir Essor nahe der Grenze zum Irak.

Ein örtlicher Vertreter der Aufständischen sagte der Nachrichtenagentur AFP, auf einem Strassenmarkt sei eine Autobombe explodiert. Der Aufständische wies der radikalislamischen Gruppierung Islamischer Staat im Irak und in der Levante (ISIS) die Schuld zu. (egg/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600