Auto auf dem Brünigpass ausgebrannt

11.08.17, 17:52

Ein Auto ist am Freitagmorgen bei einem Aussichtspunkt auf dem Brünig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Eine technische Ursache steht für den Brandausbruch im Vordergrund.

Der Lenker fuhr gegen 07.15 Uhr vom Kanton Bern her über den Brünigpass Richtung Obwalden. Kurz nach der Passhöhe bei der Talfahrt meldete das Fahrzeug einen Motorenfehler, sodass der Fahrzeuglenker den Personenwagen beim Aussichtspunkt in Lungern auf den Parkplatz lenkte, wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilte.

Das Fahrzeugheck stand bereits in Brand, als die zwei Insassen das Fahrzeug verliessen. Die umgehend alarmierte Stützpunktfeuerwehr Sarnen konnte nur noch das vollständig ausgebrannte Fahrzeug löschen. Es entstand kein Drittschaden. Das Fahrzeug erlitt jedoch Totalschaden. (sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!