Scheidt: Konzentration im Schweizer Bankensektor geht weiter

Publiziert: 18.09.16, 11:44

Die Konzentration im Schweizer Bankensektor wird nach Ansicht des neuen Präsidenten der Bankiervereinigung (SBVg), Herbert Scheidt, weiter gehen. Die Zahl der Banken werde sinken. Keine Aussagen machte Scheidt zur künftigen Zahl der Beschäftigten bei der Branche.

Scheidt konstatierte in einem Interview mit der Westschweizer Zeitung «Le Temps» für die heimische Bankenbranche sinkende Margen und steigende Kosten aus der zunehmenden Regulierung, aber auch aufgrund der Digitalisierung. Ausserdem kämpft die Branche mit den Folgen der Negativzinsen. Die starken strukturellen Anpassungen bei den Banken würden sich daher fortsetzen.

Trotzdem könne festgestellt werden, dass zwischen 2006 und 2015 die Zahl der Beschäftigten bei den Schweizer Banken praktisch unverändert geblieben sei. Sie sei lediglich von 104'000 auf 103'000 Ende 2015 gesunken. Angesicht der grossen Auswirkungen der Finanzkrise sei diese Stabilität bemerkenswert.

Der 65-jährige schweizerisch-deutsche Doppelbürger Scheidt, der in diesen Tagen die Nachfolge der beiden Genfer Privatbankiers Pierre Mirabaud (SBVg-Präsident von 2003-2009) und Patrick Odier (2009-2016) als oberster Schweizer Banker antrat, betonte seine Verbundenheit mit der Westschweiz. Er habe mit seiner Familie von 1996 an während sieben Jahren in Genf gelebt. Seine Kinder seien fast bilingue. (sda)

Meistgelesen

1

Donald Trumps kreativer Umgang mit der Wahrheit: 5 krasse Lügen aus …

2

Clinton erringt Punktsieg gegen Trump: Die 16 wichtigsten Fragen und …

3

Was denken Vertreter unserer Eishockey-Klubs wirklich? Wir haben …

4

Diese 22 Parkier-Fails zeigen, warum du trotzdem besser mit dem ÖV …

5

Beim Sex mit Colin Firth braucht Renée Zellweger einen besonders …

Meistkommentiert

1

Nassim Ben Khalifa trainiert beim FC Lausanne +++ Gladbach verlängert …

2

Nationalrat will Verhüllungsverbot selber an die Hand nehmen

3

Krankenkassenprämien steigen 2017 im Schnitt um 4,5 Prozent

4

So schützt du deine Privatsphäre vor dem Geheimdienst

5

Balthasar Glättli nach dem Ja zum NDG: «Sogar Parlamentarier haben …

Meistgeteilt

1

Roman Josi, Superstar! Jetzt wartet auf den Dauerbrenner die …

2

Nach dem Ja zum Hockey-Tempel werden die ZSC Lions zum FC Basel des …

3

Wahlkampf im Jahr 2016 ist irgendwie merkwürdig, gell Hillary?

4

Barnetta ist St.Gallens Antwort auf Beckham und der beste Transfer, …

5

Ralph Krueger und die unwahrscheinliche Erfolgsstory des Team Europa

0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600