Drei Verletzte nach Brand in Horgener Alterszentrum

17.02.17, 11:40

In einer Wohnung in einem Alterszentrum in Horgen ZH ist in der Nacht auf Freitag ein Feuer ausgebrochen: 50 Personen wurden aus dem Gebäude evakuiert. Zwei Bewohnerinnen und ein Feuerwehrmann mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gefahren werden.

Das Feuer brach um 1.30 Uhr in der Früh im ersten Obergeschoss aus, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte. Die Wohnung sowie die darüber liegende Wohnungen wurden durch die Flammen vollständig zerstört und bleiben vorerst unbewohnbar.

Die übrigen Wohnungen konnten nach Abschluss der Löscharbeiten und dem Durchlüften des Gebäudes wieder bezogen werden. Der Sachschaden dürfte 200'000 Franken übersteigen. Die Brandursache ist noch unklar. (sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!