Kriminalität

Mann erschiesst Mitarbeiterinnen in Sozialamt in Neuseeland

01.09.14, 05:30

Bei einem Angriff auf ein Sozialamt in Neuseeland hat ein Bewaffneter zwei Frauen getötet und ein drittes Opfer schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei betrat der Mann am Vormittag das Amt der auf der Südinsel gelegenen Kleinstadt Ashburton.

Dort eröffnete er mit einer abgesägten Flinte das Feuer und flüchtete dann auf einem Fahrrad. Ein Zeuge sagte dem Sender TVNZ, der Schütze habe mit dem Amt im Streit gelegen. Die beiden getöteten Frauen waren demnach beide Mitarbeiterinnen.

Die Polizei leitete eine Grossfahndung ein. Sie rief alle Einwohner auf, nicht auf die Strasse zu gehen. Für das Personal des Sozialamts wurde psychologische Betreuung organisiert. (sda/afp)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!