Bahnverkehr

Kühe stören Bahnverkehr zwischen Lausanne und Freiburg

10.07.14, 16:13

Kühe haben am Donnerstag den Zugverkehr zwischen Lausanne und Freiburg gestört. Die Tiere befanden sich zwischen Palézieux VD und Moreillon VD in der Nähe der Bahngleise. Die Züge mussten auf Schritttempo abbremsen.

Fünf Kühe befänden sich seit 12:45 Uhr in der Nähe der Gleise, sagte SBB-Mediensprecher Frédéric Revaz am frühen Nachmittag. Die verantwortlichen Bauen begaben sich rasch vor Ort, um das Vieh von den Gleisen wegzutreiben.

Wegen der Kühe fielen zwei Regionalzüge aus. Schnellzüge verspäteten sich bis zu zehn Minuten, sagte SBB-Mediensprecher Revaz. Kurz nach 15 Uhr vermeldete die Bahninformation dann das Ende der Störung. (jas/sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!