UNO-Sicherheitsrat beschränkt Öllieferungen an Nordkorea

12.09.17, 00:36

Im Atomkonflikt mit Nordkorea hat der UNO-Sicherheitsrat neue Sanktionen gegen Nordkorea verhängt. Öllieferungen an das kommunistisch regierte Land werden auf zwei Millionen Barrel pro Jahr beschränkt.

Der Rat stimmte am Montag (Ortszeit) einstimmig für eine entsprechende Resolution, die zudem Rohöl-Lieferungen bei ihren derzeitigen Liefermengen deckelt und Lieferungen von Erdgas ganz verbietet.

Der Entwurf der USA wurde auch mit Unterstützung Chinas und Russlands angenommen. Nordkorea hatte vor gut einer Woche seinen bisher gewaltigsten Atomtest vorgenommen. (sda/dpa/afp)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!