Mit Messer bewaffneter Mann nimmt Geiseln in Newcastle

09.06.17, 11:24

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat in einem Jobcenter im nordostenglischen Newcastle mehrere Angestellte als Geiseln genommen. Es gebe keine Verletzten, einige Mitarbeiter hätten zudem fliehen können, erklärte die Polizei am Freitag.

Derzeit liefen Verhandlungen mit dem Geiselnehmer. Ein nahe gelegenes Studentenwohnheim wurde vorsichtshalber evakuiert und eine U-Bahn-Station geschlossen.

Der Täter sei in dem Job-Center offenbar bekannt, berichtete die Polizei weiter, nach deren Angaben die Geiselnahme zum derzeitigen Zeitpunkt als «Einzelfall» behandelt werde.

In Grossbritannien herrscht derzeit eine angespannte Atmosphäre, binnen drei Monaten wurde das Land Opfer von blutigen Anschlägen. Zuletzt hatten drei Attentäter am Samstagabend im Zentrum Londons acht Passanten und Nachtschwärmer getötet, bevor sie selbst von der Polizei erschossen wurden. (sda/afp)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!