Mehr als 20 Touristen bei Busunfall in Barcelona verletzt

Publiziert: 14.09.16, 14:00

Mehr als 20 Touristen aus verschiedenen Ländern sind bei einem Busunfall in Barcelona verletzt worden. Das Fahrzeug kippte am Mittwoch gegen 3 Uhr morgens auf der Küstenschnellstrasse der katalanischen Metropole bei heftigem Regen um.

Drei Passagiere seien schwer verletzt worden, aber niemand sei in Lebensgefahr, zitierte der Sender RTVE einen der behandelnden Ärzte. Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar.

Medien zitierten einen Mitarbeiter der Stadtverwaltung von Barcelona mit den Worten, dass vermutlich heftiger Regen und überhöhte Geschwindigkeit das Unglück verursacht hätten. Ein Alkohol- und Drogentest beim Fahrer sei negativ verlaufen.

Die Passagiere, die nach den Ferien im Badeort Lloret de Mar an der Costa Brava zum Flughafen in Barcelona unterwegs waren, stammen aus Deutschland, Grossbritannien, Irland, Weissrussland, Polen und Spanien, schrieb die Zeitung «La Vanguardia».

Bei den Schwerverletzten handle es sich um einen Spanier, einen Briten und einen Iren, berichtete die Nachrichtenagentur efe unter Berufung auf die Behörden.

Zahlreiche Einsatzkräfte waren zum Unfallort geeilt, darunter neben mehreren Krankenwagen auch die Feuerwehr. Alle 24 Verletzten - zu denen auch der Busfahrer gehört - seien in Spitäler gebracht worden. Die Strasse wurde mehrere Stunden lang gesperrt. Der Bus sollte erst später abtransportiert werden. Für die Bergung seien Kräne und anderes schweres Gerät nötig, hiess es. (sda/dpa)

Meistgelesen

1

Montagmorgen? Schlecht gelaunt und im Pendlerstress? Diese …

2

NDG angenommen – 4 Dinge, die sich jetzt ändern und die man wissen …

3

Um 15 Uhr war alles ausgezählt: Der Abstimmungssonntag im Ticker

4

Netflix-Doku: Erst vergewaltigt, dann gemobbt. Wenige Tage später …

5

Schlittschuhtor in der Overtime bringt Team Europa ins …

Meistkommentiert

1

Krankenkassenprämien steigen 2017 im Schnitt um 4,5 Prozent

2

Balthasar Glättli nach dem Ja zum NDG: «Sogar Parlamentarier haben …

3

Nach dem Ja zum Hockey-Tempel werden die ZSC Lions zum FC Basel des …

4

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass die Kontrolleure des NDB ihre …

5

«Isolieren wir sie!» – das Tessiner Ja zum Inländervorrang macht …

Meistgeteilt

1

Zürich kriegt ein Eishockey-Stadion, Tessin den Inländervorrang …

2

Roman Josi, Superstar! Jetzt wartet auf den Dauerbrenner die …

3

Kinder, wie die Zeit vergeht! Nirvanas Nevermind-Album wird 25 und …

4

Wandern in Island: Atemberaubend schön und überraschend einfach zu …

5

Härtere Linie gegen Flüchtlinge: Merkel will illegale Einwanderung …

0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600