Alt aber gut

79 Jahre zu spät: 97-Jährige erhält endlich ihr High-School-Diplom

03.11.15, 20:52

Als die Mutter an Krebs erkrankt ist, musste Margaret Thome Bekema vor über 80 Jahren die High School als 17-Jährige noch vor dem Abschluss verlassen. So konnte der Vater weiterhin arbeiten gehen, während die junge Frau sich um die Mutter und ihre drei jüngeren Geschwister kümmerte.

«Es war hart, ihr könnt euch nicht vorstellen wie hart. Ich liebte die Schule und hatte eine Menge Freunde.»

Margaret Thome Bekema

Nun endlich, mit 97 Jahren, hat Bekema von der Catholic Central High School in Grand Rapids, Michigan, ihr Diplom erhalten. «Ich danke euch von tiefstem Herzen», sagt die zu Tränen gerührte Dame. Der Rektor der Schule, Greg Deja, meinte: «Ihr Leben war geprägt von Verzicht und Unterstützung anderer. Diese Attribute repräsentieren die Werte, welche wir unseren Schülern lehren.» 

Rührend: Das Diplom ist sogar mit dem ursprünglich vorgesehenen Abschlussjahr 1936 versehen.

Die Diplomübergabe im Video:

YouTube/USA TODAY

(lae)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Wie heisst ein Boomerang, der nicht zurückkommt? Stock. Zeit für den PICDUMP!

Guten Tag. Ich bin wieder da. An dieser Stelle noch ein herzliches DANKE an Loro. Er hat das sehr gut gemacht. (Zu gut ... 😒 )

Wie ich mit Bedauern allerdings feststellen musste, wird mein Lieblingsemoji (😒) mittlerweile inflationär genutzt. Weswegen ich nun ein neues Lieblingsemoji habe.

Und zwar dieses:

🥔

Hoch lebe die Kartoffel.

Dasselbe Schicksal ereilte leider auch die Umfragen, die keine sind. Auch für sie ist es Zeit zu gehen. RIP nordkoreanische Umfragen mit nur einer einzigen …

Artikel lesen