Angriff auf Paris

Ein Muslim steht in Paris – und setzt ein Zeichen für Toleranz

18.11.15, 11:20

Die Welt steht noch unter Schock, die Terror-Anschläge in Paris haben in vielen Menschen Trauer, Wut und Angst geweckt. Ein unbekannter Mann hat sich wenige Tage nach dem Angriff die Augen verbunden und sich auf den Place de la République gestellt.

Vor ihm platzierte er zwei Schilder, auf denen geschrieben stand: «Ich bin Muslim und ich vertraue euch, vertraut ihr mir? Wenn ja, gebt mir eine Umarmung!»

Am Ende der Aktion sprach der junge Mann allen Anwesenden sein Bedauern und Mitgefühl aus.

(luc)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3Alle Kommentare anzeigen
3
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Androider 18.11.2015 19:53
    Highlight Faith in humanity restored :')
    4 0 Melden
    600
  • Kilian Mutter 18.11.2015 14:19
    Highlight Sehr sehr schöne Aktion. Wurde übrigens eins zu eins von diesem Herrn übernommen, der das gleiche schon Anfang Jahr in Toronto gemacht hat.
    9 0 Melden
    600
  • Anam.Cara 18.11.2015 13:42
    Highlight Mutige Aktion - Chapeau!
    Zwar nur ein kleiner Schritt in Richtung Verständnis und Toleranz.
    Aber es ist ein Schritt!
    21 0 Melden
    600

Er ist der dritte der «Gebrüder Abdeslam»: Wer ist Mohamed, der Beamte aus Molenbeek?

«Ich weiss nicht, warum. Ich weiss nicht wie», sagt Mohamed Abdeslam. Der junge Mann steht vor der Eingangstür seiner Wohnung im Brüsseler Stadtteil Molenbeek, bedrängt von Kameras und Mikrofonen.

Er ist der Bruder der beiden Attentäter Ibrahim und Salah Abdeslam. Die Ähnlichkeit mit dem Bild seines Bruders Salah auf dem Fahndungsfoto ist frappant.

Sein zweiter Bruder, der 31-jährige Brahim, hat sich am letzten Freitag vor einer Bar am Boulevard Voltaire in Paris in die Luft gesprengt, Salah ist …

Artikel lesen