Auto

Zerstörter AC Cobra 

Oldtimer kracht in Leitplanke: Zehntausende Franken Schaden

26.05.14, 10:19 26.05.14, 13:36
SONY DSC

Am Samstag kurz vor 11:00 Uhr kam es auf der A4a in Richtung Sihlbrugg/Chur zu einem Selbstunfall.  

Ein 57-jähriger Lenker eines 60er-Jahre-AC-Cobra verlor zwischen Zug und Baar plötzlich die Herrschaft über sein Fahrzeug. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h geriet der Oldtimer ins Schleudern und prallte mit voller Wucht gegen die Leitplanke

Der Lenker und seine Mitfahrerin blieben unverletzt. Am Fahrzeug und an den Leiteinrichtungen entstand jedoch ein Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. (rar) 

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
1Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Zeit_Genosse 26.05.2014 11:22
    Highlight Hatte mit einem Oldtimer mal einen Radaufhängungsbruch vorne. Ohne Lenkung und ohne Rad mit viel Glück bei einer Passstrasse auf der Strasse geblieben.
    0 1 Melden
    600

Razzia wegen Diesel-Skandals bei Audi

Mehr als 100 Polizeibeamte und Staatsanwälte haben am Mittwoch die Audi-Zentrale im deutschen Ingolstadt und das Audi-Werk Neckarsulm durchsucht. Die Aktionen der Staatsanwaltschaften München und Stuttgart stünden im Zusammenhang mit der «Diesel-Thematik», sagte Audi-Sprecher Toni Melfi zum Auftakt der Jahresmedienkonferenz des Unternehmens in Ingolstadt.

Audi-Chef Rupert Stadler ging in seiner Rede zunächst nicht darauf ein. Audi hatte in den USA Dieselautos mit einer dort illegalen Software …

Artikel lesen