Bilderwelten

Doch lieber kein Foto jetzt – Jimmy Choo ziert sich manchmal. Bild: instagram/rafaelmantesso

Bekenntnisse eines Bullterriers

Jimmy Choo ist nicht nur erfolgreiches Aktmodel, er hat auch schon mal (weniger erfolgreich) eine Bank ausgeraubt  

15.09.14, 14:14 09.10.14, 10:39

Rafael Mantessos Instagram-Profil ist bumsvoll mit fidelen Fotos seines Bullterriers Jimmy Choo. Dieses Hundchen ist etwas Besonderes, und darum fühlte sich sein Besitzer wohl auch verantwortlich, das bewegte Leben von Jimmy Choo ausführlich zu dokumentieren.

Jimmy Choos Hobbys

Der Bullterrier ist äusserst vielseitig begabt. 

Jimmy Choo zaubert ausgesprochen gern

«Und jetzt zersäge ich eine Jungfrau!» Bild: instagram/rafaelmatesso

Jimmy Choo macht sich manchmal gern über Stoffhäschen her und guckt dann unschuldig drein

Das war schon so. Bild: instagram/rafaelmatesso

Jimmy Choo liebt das Singen (Mickie Krause)

«Finger im Po – Mexikooo!» Bild: instagram/rafaelmantesso

Jimmy Choos Vergangenheit

Auch Jimmy Choo war mal jung und brauchte das Geld.

Jimmy Choo hat schon einmal eine Bank ausgeraubt

Dumm gelaufen. Bild: instagram/rafaelmantesso

Dafür musste er zwei Jahre lang Freiwilligenarbeit leisten

Ich musste das tun. Bild: instagram/rafaelmantesso

Jimmy Choos Vorzüge

Natürlich hat der Bullterrier aus seinen Fehlern gelernt. Fortan zeigt er sich nur noch von seiner Schoggi-Seite. 

Jimmy Choo tritt jetzt als Super-Hund in Erscheinung

Die Welt braucht ihn. Bild: instagram/rafaelmantesso

Jimmy Choo ist ein Kavalier 

Susi mag Jimmy Choo, sie steht einfach auf Knasti-Hunde. Bild: instagram/rafaelmantesso

Jimmy Choo ist Aktmodel ...

Knackfüdli. Bild: instagram/rafaelmantesso

... mit dem Spezialgebiet «Venus»

So eine schöne Liebesgöttin. Bild: instagram/rafaelmantesso

Jimmy Choo ist auch Hai-Model

Hilfe. Bild: instagram/rafaelmantesso

Jimmy Choo hat ein grosses Herz

Hach. Er ist wie wir. Bild: rafael/matesso

Jimmy Choos dunkle Geheimnisse

Zu diesen aussergewöhnlichen Qualitäten gesellen sich leider auch ein paar düstere Charaktereigenschaften oder solche, für die sich der Bullterrier mit dem grossen Herzen schämt. 

Jimmy Choos Lieblingsessen: Katzen

Freude herrscht an der Hunde-Front. Bild: instagram/rafaelmantesso

Jimmy Choo auf die Frage, wo denn die Katze abgeblieben sei

Der Schweinheilige. Bild: instagram/rafaelmatesso

Jimmy Choo leidet unter ärgster Musophobie 

Hätte er mal besser nicht alle Katzen verspeist.  Bild: instagram/rafaelmatesso

Jimmy Choo hat heimliche Machtgelüste

Der eiserne Thron – das Ziel eines jeden Machtdurstigen. Bild: instagram/rafaelmatesso

Träumen tut Jimmy Choo allerdings von Schäfchen

Dafür schämt er sich ein bisschen. Bild: instagram/rafaelmantesso

(rof via Another)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

11 Gründe, warum jede Katze einen Hundefreund braucht – und umgekehrt 

Dass sich Hunde und Katzen per se nicht verstehen, ist ein Gerücht. Denn haben sich die beiden erst einmal aneinander gewöhnt, sind sie unzertrennlich. Hier lesen und sehen Sie also ein paar wirklich gute Gründe, weshalb Ihr Hund einen Katzenfreund benötigt und Ihre Katze einen Hunde-Buddy braucht: 

Artikel lesen