Blogs

Über den Wolken und so, gell.

Hallo Frau Freitag. Ich bin am 17.9. in Frankfurt einer unglaublich hübschen Frau begegnet. Im Flug lx 1077 20.45 Uhr nach Zürich sass sie dann 2 Reihen vor mir (Platz 6D). 

Ich wollte sie in ZH zu einem Kaffee einladen, aber leider hab ich sie nicht mehr eingeholt. Können Sie das veröffentlichen? Ev. liest die das ja. Besten Dank. Gilbert, 49

Publiziert: 21.09.16, 13:46 Aktualisiert: 23.09.16, 17:25

Lieber Gilbert

Irgendwie haben Sie da was verwechselt, glaube ich. Denn wenn ich auch des Öfteren über die Liebe schreibe (schreiben muss, man deckt mich mit Liebesthemen ein), so ist das trotzdem nicht das Schatzkästli hier gopf! Warum probieren Sie es nicht beim Blick oder bei Ron Orp oder machen es so wie die verliebte Aargauer Nutte, die den Weg über die ganz grossen Medienhäuser ging und vermutlich trotzdem noch Single ist, weil sich der vermutlich verheiratete Hochbauzeichner vermutlich nicht zu erkennen gab. Ein Fall mit vielen Vermutungen, das gebe ich zu. Aber ich denke die Schweiz wüsste, wenn die Story ein Happy End hätte. Sie aber versuchen es jetzt bei mir, hä.

Haben wohl gedacht, wenn sich die gute Frau immer mit Liebe und mit Heiratenden wie Scheidenden auseinandersetzt, dann soll sie sich auch mal um das Zusammenkommen kümmern. Nun denn, lieber Gilbert. Nun denn. Ihre Frage hinterlässt aber auch einige Fragen bei mir! Die erste ist vermutlich die gewichtigste: Wie zum Teufel kann einem eine Frau, die einem dermassen verzückt, dass Sie danach den Weg über einen öffentlichen Blog suchen müssen, entkommen, wenn sie nur läppische 2 Reihen vor Ihnen sitzt? Sie hatten 60 Minuten Flugzeit, die Gute anzusprechen. Und ja, ich weiss, davon gehen etwa 30 für Start und Landung drauf, aber auch 30 Minuten und die Zeit für Boarding und Aussteigen müssten easy reichen, wenn es einem wirklich wichtig ist. Mich ärgern die Waschlappen (weiblich wie männlich), die keinen Ton rausbringen, wenn es darauf ankommt, und dann nachher in grossen öffentlichen Suchaktionen aktiv werden. Das ist doch lächerlich! Sie sind knapp 50, gopf! Ja haben Sie denn wirklich das Gefühl, dass man sich in Ihrem Alter noch so teeniehaft aufführen kann? Kann man nicht. Man kann es auch mit Mitte 30 nicht mehr, aber wenn man 50 ist, dann sollte man langsam die Courage haben, eine Frau anzusprechen. Face to face. Oder meinetwegen mit einem Zettel, den man ihr zusteckt.

Ach, Sie haben sie ja gar nicht mehr eingeholt, sagen Sie! Stimmt! Das hatte ich ja schon wieder vergessen! Ist ja auch wirklich weitläufig, so ein Flugzeug, und die Gangway, durch die man durch muss. Zumal der Abstand 2 Reihen betrifft und damit etwa 2,5 Meter, die zusätzlichen 2 cm Beinfreiheit der Businessclass mitgerechnet. Und überhaupt, die Businessclass! Da herrscht ja ein Gedränge und Gewusel auf diesen 18 Sitzen im vorderen Teil des Fliegers, gell! Da verliert man sich ja so schnell aus den Augen! Aber was soll's, ich hab ja bekanntlich ein Herz für Liebende und darum gebe ich Ihnen die Chance. Und nachdem ich selber mal eine nachträgliche Zuschrift von einem reiferen Herren bekommen habe, der den Platz neben mir im Flieger hatte und kein Wort herausbrachte, bin ich jetzt mal etwas nachsichtig mit Ihnen. Falls sich die Werteste bei mir meldet, gebe ich Ihnen den Kontakt unter einer Bedingung gerne weiter; dass sie sich im Falle einer Heirat von mir trauen lassen. Das ist ja dann wohl das Mindeste! Was Sie mit all den Weibern machen, die sich nur aufgrund der Tatsache melden, dass da ein Kürzeststreckenbusinesspassagier (hab ich eigentlich schon mal erwähnt, wie lächerlich ich das Businessfliegen auf Kurzstrecken finde?) in Flirtlaune ist, müssen Sie selber wissen.

Aber auch da gilt: keine Eheschliessung ohne Pfarrer Kafi!

Mit herzlichem Gruss und toi toi toi. Ihre Kafi

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​

Hier stellen!

Kafi Freitag (40!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 11-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

Das könnte dich auch interessieren:

Die Frau, die fast den Sieg über die Nazis vermasselt hätte

Ich mach seit 20 Jahren Interviews. Keins war so ein Desaster wie das mit Hugh Grant

So wahr! Wie sich der erste Tag bei der Arbeit anfühlt vs. 100 Tage später 

Dieses Restaurant in Zürich führt als erstes der Schweiz Unisex-Toiletten ein

Studium vs. Arbeit: Diese 6 wichtigen Unterschiede musst du kennen

Schlecht gelaunt und im Pendlerstress? Diese Zug-Durchsagen bringen dich zum Lachen, versprochen!

Der Abstieg hat mich als FCZ-Fan genervt. Jetzt gebe ich zu: Die Challenge League macht Spass

«Welches Arschloch hat mein Velo geklaut?» Diese 11 wütenden Zettel an Velodiebe verstehen Radler nur zu gut

Diese 22 Parkier-Fails zeigen, warum du trotzdem besser mit dem ÖV zur Arbeit fährst

Top 10 der US-Präsidentschafts-Debatten: In Erinnerung bleiben Kandidaten, die am TV versagten

Wer dachte, die normalen Ugg-Boots seien hässlich: Das neue Modell kommt direkt aus der Hölle 

So schützt du deine Privatsphäre vor dem Geheimdienst

Netflix-Doku: Erst vergewaltigt, dann gemobbt. Wenige Tage später nimmt sich Audrie das Leben

Kinder, wie die Zeit vergeht! Nirvanas Nevermind-Album wird 25 und auch das Baby ist gross geworden

«Hahaha» und so weiter: Der PICDUMP ist da! 

14 Dinge, die du nur kennst, wenn du einen grossen Bruder hast

12 Bekenntnisse für Atheisten

Gewählt wegen Katzenbild: Black-Metal-Musiker ist jetzt Politiker – gegen seinen Willen

Verlorene Panzer, übermütige Rekruten und Wasserdiebstahl: Die 11 grössten Fails der Schweizer Armee

Von der direkten Demokratie bis zum Bier: Was Expats an der Schweiz wirklich nicht mögen 

Dem Geheimnis des ewigen Lebens auf der Spur: An diesen 5 Orten werden Menschen steinalt

Willst du deine Wohnung neu einrichten? Hier kommen 6 Fehler, die du dabei vermeiden kannst

Der Schweiz kann die EU egal sein? Von wegen! Schau dir mal diese 4 Grafiken an 

Weisst du, wozu das kleine Loch im Flugzeugfenster gut ist? Wir erklären es dir

Alle Artikel anzeigen

Meistgelesen

1

Führerschein weg, 7000 Franken weg – warum Theo nach einer …

2

So macht's der «Blick» – Wie würdest du diese Story tit(t)eln? …

3

Sexting in Langzeitbeziehungen: So vibriert dein Handy, wenn die Lust …

4

Jetzt wirds peinlich! Die watson-Redaktoren rechtfertigen ihren ERSTEN …

5

Ich mach seit 20 Jahren Interviews. Keins war so ein Desaster wie das …

Meistkommentiert

1

Der PICDUMP ist da! 💪

2

Kein Wunder, wurde das Instrument des Grauens einst Fotzhobel genannt: …

3

Dieses Restaurant in Zürich führt als erstes der Schweiz …

4

Schweizer Retro-Food oder das moderne Gegenstück: Was hättest du …

5

Es gibt keinen Gott: Die Wichtigkeit der Nichtigkeit

Meistgeteilt

1

«Sie hät ja gseit!» Dübendorfs Widmer trotz Cup-Out der …

2

SC Bern scheitert blamabel an Ticino Rockets – Davos ohne Probleme

3

Die 12 nervigsten Nachbarn

4

Kanada gewinnt den World Cup – Marchand mit dem Gamewinner 44 …

5

«Vom Crush zum Crash in acht Minuten» – das …

23 Kommentare anzeigen
23
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Jol Bear 22.09.2016 23:06
    Highlight Viele von uns (Männern) haben irgendwann, oft in jungen Jahren, diese einmalige, nie mehr wiederkehrende Gelegenheit verpasst. Diese eine Frau von all jenen Millionen, die uns irgendwann im Leben begegnet sind. Warum auch immer, aber man wusste in diesem Moment, ohne jemals mit ihr gesprochen zu haben, dass sie DIE "Richtge" war. Verpasst und vergeigt, die Illusion und die Gewissheit verbleiben, werden gehegt. Ist irgendwie sinnstiftend, für eine gewisse Zeit, dazu passend für den nächsten Flug: noch ein Campari soda...
    30 2 Melden
    • Spooky 22.09.2016 23:26
      Highlight @Jol Bear
      Oh nein! Sag doch bitte nicht so eine brutale Wahrheit, als ob es sich um einen Nebensatz handeln würde. Du brichst mir das Herz, du Trampel!
      14 1 Melden
    • Spooky 22.09.2016 23:53
      Highlight @Jol Bear
      Ich wollte natürlich sagen: Du brichst mir das Herz zum zweiten Mal, du Trampel!
      10 1 Melden
    600
  • Megusta 22.09.2016 16:57
    Highlight Kafi wieder am ragen wegen nix! Meine Mutter sagt immer, wenn man nichts nettes über eine Person sagen kann, soll man es lieber lassen. ;)

    Also, iss doch einfach ein Snickers, bissäguet.
    52 3 Melden
    • Aussensicht 23.09.2016 20:39
      Highlight ..bisäguet?!
      Wo kommt den in diesem schönen Wort das "ä" her?
      Michael, 34. Swiss-German Grammar Nazi
      1 16 Melden
    600
  • ElendesPack 22.09.2016 13:49
    Highlight Genau, nämlich und gopf.
    Und weil man sich als erwachsene Person nicht mehr wie ein Teenie aufführt, muss man möglichst schnoddrig mit Anderen reden und sie mindestens einmal als Waschlappen bezeichnen.
    Gut gemacht! *schulterklopf*
    56 0 Melden
    600
  • oldman 22.09.2016 10:22
    Highlight Kafi - gefakte Anfrage zwecks Eigenwerbung? Wo bleibt nur Bruno Wüthrich?
    11 3 Melden
    • Bruno Wüthrich 22.09.2016 17:15
      Highlight Hier bin ich. Der Blog war mir keinen Kommentar wert. Aber wenn ich gerufen werde...

      Ich würde mich freuen, wenn der Bittsteller uns mitteilen würde, ob sich denn die Hübsche gemeldet hat, und falls ja, ob etwas daraus geworden ist.

      Dann nämlich wüssten wir, dass wir diesen Blog als Kontaktbörse benutzen könnten.
      37 0 Melden
    600
  • SusiBlue 22.09.2016 00:00
    Highlight Kafi, du hast die "Leser-Bedingung" vergessen: Wenn's ne Fortsetzung gibt, wollen wir an dieser Stelle wieder darüber lesen! 😃
    18 0 Melden
    • kafi 22.09.2016 12:15
      Highlight Aber natürlich! Ich halte Euch auf dem Laufenden. Versprochen!
      21 0 Melden
    600
  • stardust 21.09.2016 23:09
    Highlight So 'ne geile Antwort! 😂
    15 34 Melden
    600
  • dan2016 21.09.2016 21:53
    Highlight Also, zur Abrundung, der baut für ein Hilfswerk Brunnen in Nordafghanistan. Zum 100 Ecoflug Kabul-Tashkent-Frankfurt-Zürich (rädert 19 Stunden), hat er von mitleidenden Freunden einen Upgrade geschenkt bekommen. Mit dem ungewohnten Schampagner und der Müdigkeit, sowie das schlechte Gewissen um die durstigen Afghanen, liessen ihn zögern. Ists jetzt sympathischer?
    44 1 Melden
    600
  • Mehmed 21.09.2016 19:41
    Highlight wer kurzstrecken business fliegt, kann sich auch eine hübsche nutte leisten.
    28 43 Melden
    • Donald 21.09.2016 20:05
      Highlight Kurzstrecken sind in der Business meistens nicht so teuer.
      21 3 Melden
    • E. Edward Grey 22.09.2016 07:07
      Highlight 6D heisst heute in Zeiten variabel montierbarer Vorhänge längst nicht mehr Business Class. Auch 4D nicht.
      25 2 Melden
    600
  • olga 21.09.2016 17:55
    Highlight Pfui Kurzstreckenflüge und sowieso pfui zur Businessklasse. Trotzdem viel Erfolg bei der Suche :) (fürs nächste Mal: Von Frankfurt nach Züri mit dem Zug sind es 4 Stunden, da hättest du mehr als genug Zeit gehabt, sie anzusprechen...)
    68 18 Melden
    • pamayer 21.09.2016 18:58
      Highlight Aber SIE sässe dann hoch über den wolken...
      73 2 Melden
    600
  • lilie 21.09.2016 17:50
    Highlight Na, dann sind wir ja mal gespannt, ob der fliegende Holländer seine Herzensdame findet! 😄

    Aber wenn ich bedenke, welche Kerle mich schon auf der Strasse oder im Tram angequatscht haben, wage ich eher eine düstere Prognose. Ein bisschen mehr brauchts in der Regel für eine Beziehung schon, als nur für die schönen Augen des andern zu schwärmen...
    38 1 Melden
    • E. Edward Grey 22.09.2016 07:08
      Highlight Wer redet von Beziehung?
      2 5 Melden
    • lilie 22.09.2016 08:34
      Highlight @Edward: Für eine schnelle Nummer so viel Aufwand? Wäre ziemlich schräg, finden Sie nicht?
      11 1 Melden
    600
  • fenxi 21.09.2016 16:44
    Highlight Finger weg, das ist die Freundin meines KOllegen Hammerfist!
    25 6 Melden
    600
  • Toerpe Zwerg 21.09.2016 15:40
    Highlight Ich hoffe sehr, Kafi hat die Sitznummer vertauscht, damit sich jetzt die "unglaublich unhübsche" Frau von eben diesem Sitz meldet.
    48 13 Melden
    600
  • Boston5 21.09.2016 14:03
    Highlight Wow eine tolle Antwort von Kafi :)
    17 40 Melden
    600

Hallo Kafi. Ich habe da so eine brennende Frage an eine Arbeitskollegin: Hast du eine Affäre mit diesem einen Arbeitskollegen (verheiratet, Vater)? 

Puh, ich weiss nicht, wie ich dies anstellen soll? Ich arbeite eng mit ihr zusammen und wir waren auch schon im Urlaub. Nie hat sie etwas Persönliches über sich erzählt und immer gibt sie sich als eigenbrötlerische Singlefrau. Dies macht sie auch so unnahbar. Bin gespannt, was du dazu meinst! Herzlich Mia, 37

Liebe Mia Finde ich eine super Idee, wüki. Frauen, die bei der Arbeit und im Urlaub ihr Privatleben nicht offenlegen, haben praktisch immer eine Affäre mit Arbeitskollegen (verheiratet, Vater). Ist ja auch der einzige Grund, warum man nicht darüber plaudern mag. Insofern können Sie sich die Frage eigentlich auch sparen. Alles Gute. Ihre Kafi

P.S. Wer Kolleginnen wie Sie hat, braucht auch keine Feinde, gopf. 

Artikel lesen