Blogs

Die Street Parade zum Ausschneiden!

Ausdrucken, Ausschneiden und Spass haben!

12.08.17, 07:33 12.08.17, 19:07

Hier findest du Rafi Hazeras Hipsterlitheater.

 Du kennst den Artikel schon?

Gut möglich! Dieser Artikel erschien 2015 zum ersten Mal. Aus aktuellem Anlass und weil er nichts an Aktualität eingebüsst hat (ausser vielleicht Ueli, der inzwischen gar nicht mehr kommt :) wollen wir ihn euch nicht vorenthalten. 

Rafi Hazera

Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihundes. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich. 
Rafi Hazera auf Twitter
Rafi Hazera auf Facebook
Sein Zukkihund auf Facebook
Rafi macht Comedy in der Zukunft

Rafi erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos.

Grafiken, die 100 Prozent zutreffen...

11 Grafiken, die das Leben der Deutschen in der Schweiz perfekt beschreiben

11 Grafiken, die das Leben mit Hund perfekt beschreiben

Die Mythen der Hausarbeit – erklärt in 9 Grafiken

17 Dinge, die ich gelernt habe, als meine zweijährige Tochter einen Magen-Darm-Virus hatte

Weihnachten in Grafiken: Diese Situationen kennst bestimmt auch du (du Fresssack)

Meine Tochter ist jetzt 20 Monate alt. Zeit für ein Fazit in 15 Grafiken

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
14Alle Kommentare anzeigen
14
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Hannic 13.08.2017 16:28
    Highlight Ich will was Neues zum Ausschneiden! Die gab es schon letztes Jahr und das Jahr davor
    8 0 Melden
    600
  • TanookiStormtrooper 12.08.2017 16:34
    Highlight Es fehlt der Typ im Penis-Kostüm!
    9 3 Melden
    600
  • Mia_san_mia 12.08.2017 14:51
    Highlight Haha de Ruedi 😂
    13 2 Melden
    600
  • Plöder 12.08.2017 11:56
    Highlight Rav(i)e Hazera

    #nojokesaboutnames
    19 5 Melden
    600
  • Menel 12.08.2017 09:17
    Highlight Wo ist der Noob, der noch nie an der SP war und sich es dieses Jahr, weil Regen, das erste mal gibt (ich)? 😅🙈
    40 9 Melden
    600
  • dr.nonsens 12.08.2017 08:04
    Highlight Besser... danke.
    2 2 Melden
    600
  • N. Y. P. 12.08.2017 08:01
    Highlight Das mit dem Schlangestehen vor dem WC-Toi-Toi stimmt so nicht.
    Die meisten Raver seichen in die Hecke am Utoquai. Am Montag stinkt es dann immer noch wie in einem Gefängnis im Kaukasus. Am Am Dienstag aber, nach der xten Behandlung, schmeckt es dann wieder wie Alpenwiese, da die Stadt die Hecke xmal parfümiert hat.

    (Die Stadt will die Hecke ja entfernen, wegen eines Veloweges.)
    48 5 Melden
    600
  • Joseph Dredd 12.08.2017 08:01
    Highlight Ruedi. XD
    24 2 Melden
    600
  • googelhupf 30.08.2015 02:14
    Highlight Das mit dem Ausschneiden hat bei mir nicht funktioniert... entweder ist die Schere zu stumpf oder das iPhone zu hart?
    136 2 Melden
    • amIsanta 12.08.2017 07:43
      Highlight Hehe, er hat iPhone gesagt
      28 13 Melden
    • dmark 12.08.2017 13:18
      Highlight @googlehupf:
      Du brauchst das nicht schneiden - das kann man ausbrechen ;)
      16 2 Melden
    600
  • sleeper 29.08.2015 19:05
    Highlight Kreativ!
    28 3 Melden
    • Darkside 12.08.2017 10:51
      Highlight Naja. Sich über die Parade lustig zu machen ist nach 25 Jahren weder neu noch irgendwie kreativ.
      13 72 Melden
    • Mia_san_mia 12.08.2017 14:51
      Highlight Doch, das ist lustig gemacht...
      25 3 Melden
    600

«Bitte keine Werbung» simpel erklärt

Offenbar sind die gebräuchlichen Briefkastenkleber «Bitte keine Werbung» für viele Werbeflyer-Verteilende zu komplex. Hier darum ein simplifizierter Erklärungsversuch. 

Artikel lesen