Blogs

«Ich habe nichts gegen Schwule, aber ...»

Publiziert: 14.10.16, 13:31 Aktualisiert: 10.11.16, 14:44

Alle reden über Schwule! Die ganze Zeit! Renato Kaiser möchte lieber über professionelle Geher reden, über Hetero-Kinder und darüber, was gayer als gay ist! Er hat sogar ein Diagramm gemalt. Aber seht selbst:

Video: watson.ch

Gölä würde dieses Video teilen! Vielleicht. Vermutlich nicht. Egal. Tu es stattdessen du!

Über Renato Kaiser:

Renato Kaiser ist Spoken-Word-Künstler, Satiriker, Kabarettist, ziemlich freundlich und macht Videos über Dinge, die ihn beschäftigen. Was seine Zuschauerinnen und Zuschauer beschäftigt, ist das Muttermal unter seiner rechten Augenbraue und sein St.Galler Dialekt. Nein, es ist kein Pickel und nein, er wird ihn nicht ausdrücken. Und nein, den Dialekt kann er nicht ändern und nein, er weiss auch nicht, warum er euch das antut (kauft sein Buch «Uufpassä nöd aapassä» – Erlebnisse aus der Selbsthilfegruppe für Anonyme Ostschweizer).

Im richtigen Leben steht er auf Spoken-Word-, Comedy- oder Kleinkunstbühnen, zum Beispiel mit seiner Soloshow «Renato Kaiser in der Kommentarspalte».

Renato Kaiser findest du auf seiner Homepage, auf Facebook, Youtube und auf der Lesebühne.

Auf diesem Foto sieht Renato Kaiser aus als sähe er gut aus. Da freut er sich. copyright: johanna bossart

Verliebtheit, Liebe und alles das dazwischen:

«Wir sind immer single – obwohl wir verlobt sind» – So leben Menschen, die mehrere Leute gleichzeitig lieben

Wir sind die Generation Y. Wir suchen die Liebe, wollen aber keine Beziehung. Wie das gehen soll, steht im folgenden Manifest

Solltest du schleunigst Schluss machen oder hurtigst heiraten?

6 Anzeichen dafür, dass du dem Ex nachtrauerst (und 6 Gründe, warum das Ganze Blödsinn ist)

Broken-Heart-Syndrom: Wenn der Liebeskummer das Herz kaputt macht

Du willst mit deinem Schatz in die Ferien gehen? So übersteht eure Beziehung die Reise

Pansexualität, Polyamorie und die Halbsexuellen: Wie gut kennst du dich mit sexuellen Orientierungen aus?

Wie sich der fiese Herzschmerz vertreiben lässt

10 alltägliche Ärgereien, die zum Beziehungskiller taugen

Alle Artikel anzeigen
84 Kommentare anzeigen
84
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • deleted_828446627 15.10.2016 13:21
    Highlight Ich als hetero finde schwule cool. Die können meistens ordentlich feiern. Hab also kein probleme mit ihnen.
    7 4 Melden
    • j0nas 15.10.2016 18:51
      Highlight Genau, und die grüssen sich so lustig:
      8 1 Melden
    • deleted_828446627 15.10.2016 23:52
      Highlight Sollen sie doch ^^
      0 2 Melden
    600
  • arpa 15.10.2016 07:48
    Highlight Genial, Renato! Danke dir für deine Videos.. einfach top!
    Insbesondere 'egalize' ist DER Knüller. Ich komme in deine Show, versprochen!
    21 7 Melden
    600
  • Calvin WatsOn 14.10.2016 21:38
    Highlight ...Äs gseht konisch us ....😂😂😂 Danke Herr Kaiser, für heut sind Sie mein Prinz 👑
    28 5 Melden
    • Calvin WatsOn 15.10.2016 09:13
      Highlight upps komisch wollt ich zitieren, und nicht kegelförmig :D äxgüsi
      17 0 Melden
    600
  • Mnemonic 14.10.2016 20:25
    Highlight Meine Erfahrungen mit Homosexuellen ist dieselbe wie mit allen anderen Leuten auch. Manche mag ich. Manche find ich doof. Das ganze Thema sollte eigentlich keines sein...
    142 1 Melden
    600
  • Mia_san_mia 14.10.2016 19:49
    Highlight Was soll das eigentlich hier? Kann man sich jetzt einfach filmen, stuss reden, das Video einsenden und dann wird wird es bei Watson veröffentlicht?!
    33 141 Melden
    • p4trick 15.10.2016 01:30
      Highlight Humor, Satire und Sarkasmus sind wohl Neuland für dich oder auch schon gehört?
      55 7 Melden
    • Mia_san_mia 15.10.2016 07:42
      Highlight Nein ist es nicht. Aber dan sollte es gut sein, nicht einfach ein schlecht gemachtes Video von irgendeinem Typ. So kann ja jeder kommen.
      12 83 Melden
    • Zäme! 15.10.2016 08:58
      Highlight Probieren Sie es doch Bayernfan.
      34 3 Melden
    • Martinov 15.10.2016 09:15
      Highlight Mimimimi
      21 4 Melden
    • Mia_san_mia 15.10.2016 09:22
      Highlight @Zensiert: Wow probieren... Da muss man nicht probieren, einfach Cam einschalten, 2-3 Minuten blabla machen und dann hat mans.
      6 51 Melden
    • unky 15.10.2016 09:24
      Highlight Ich stelle jetzt einfach mal die Behauptung in den Raum, dass eine Internetrecherche mit dem Begriff "Renato Kaiser" weit mehr Ergebnisse liefert als mit deinem Namen. So von wegen "irgendein Typ"... ;-)

      PS: Die Beiträge von Renato sind 1a! Weiter so.

      52 5 Melden
    • Zäme! 15.10.2016 09:47
      Highlight Also - tun Sie es und schicken Sie es an Watson.
      24 1 Melden
    • Citation Needed 15.10.2016 11:15
      Highlight Mia_san_mia: Die richtige Antwort auf 'kann ich auch' ist in 99.9 % aller Fälle 'kannst Du nicht'.
      😊
      37 1 Melden
    • Mia_san_mia 15.10.2016 12:52
      Highlight Ich habe noch nie von dem gehört bevor diese komischen Videos kamen. Also kann er nicht besonders bekannt sein.
      3 35 Melden
    • deleted_328892819 16.10.2016 09:47
      Highlight
      16 0 Melden
    600
  • E7#9 14.10.2016 19:29
    Highlight Nicht unnatürlich. In der Tierwelt haben Homosexuelle sogar eine Funktion. Im Wolfsrudel beispielsweise kümmern sich Homosexuelle um die Erziehung von verweisten Welpen.
    50 6 Melden
    • deleted_344616862 16.10.2016 10:34
      Highlight Sehr Interessant, hast du eine Quelle wo man mehr darüber Lesen kann :)?
      2 1 Melden
    • E7#9 16.10.2016 11:58
      Highlight Sonja: Es war eine Beobachtung von Félix Rodríguez de la Fuente (ein Mann der einige Zeit mit iberischen Wölfen lebte). Hab diesen Artikel jetzt lange gesucht aber leider nichts gefunden (es ist auch schon lange her und der Artikel war in spanisch geschrieben). Wahrscheinlich ist demnach meine Aussage wohl nicht empirisch belegt, dennoch macht es für mich Sinn und spricht meines Erachtens dafür, dass homosexuelle Paare Kinder adoptieren dürfen.
      8 1 Melden
    • deleted_344616862 16.10.2016 12:17
      Highlight Das auf jedenfall, ich kenne halt nur Homosexualität bei Pinguinen und Giraffen, darum das intresse an den Wölfen, ist einfach sehr interessant wie oft Homosexualität vorkommt in der Tierwelt resp wie Tiere damit umgehen und es integrieren in ihrem natürlichem Trieb, da stimme ich dir voll und ganz zu bezüglich Adoptionsrecht
      8 1 Melden
    • deleted_622296880 21.10.2016 00:25
      Highlight Also das Video finde ich nicht sonderlich erheiternd.....was mir allerdings auffällt, dass man pber die sexuelle Orientierung diskutiert, weil ein entsprechender Artikel veröffentlicht wurde. Genau dies zwingt dazu in Kategorien zu denken. Wie.."...ich habe auch schwule Kollegen, das ist mir egal, es kommt auf den Mensch drauf an..." oder "...in der Natur..."...

      Die Überwindung kategorischen Denkens ist erreicht, wenn wir nicht mehr in den entsprechenden Kategorien und Sprache gezwungen sind zu kommunizieren.

      Und ja, ich bin mir bewusst, dass ich dem kategorischen Imeprativ genau so fröhne
      0 0 Melden
    600
  • le croissant 14.10.2016 18:08
    Highlight Tiptopes Video :-)
    34 9 Melden
    600
  • Ruedi89 14.10.2016 15:03
    Highlight Was haben Schwule und Piloten gemeinsam? Folgendes: Wie merkst du, dass jemand den du neu kennenlernst schwul/Pilot ist? Er wird es dir innerhalb von weniger als 5min selbst erzählen... Das ist das einzige was mich stört. Geoutete Schwule müssen jedem auf die Nase binden wie schwul sie sind... Mein Gott, bei Leuten, die ich gerade mal vom sehen kenne, will ich gar nicht wissen, ob schwul, hetero, bi, verheiratet, vergeben, in Trennung, in zwei Beziehungen oder was auch immer. Ich laufe auch nicht herum und erzähle jedem im 2. Satz, über mein Liebesleben... Gebe zu, es sind auch nicht alle so!
    90 237 Melden
    • tschoo 14.10.2016 15:14
      Highlight Ist doch easy, dann hat man gleich ein anderes Gesprächsthema als das Wetter und ob man oft hier sei. Geht dann schnell etwas tiefer (pun not intended)
      58 23 Melden
    • 's all good, man! 14.10.2016 15:27
      Highlight Kannst du uns anhand von konkreten Beispielen aufzeigen, wie oft dir das tatsächlich schon passiert ist? Kommt das wirklich so oft vor, dass dich das so richtig stört? Ganz ehrlich?

      Also ich zum Beispiel habe noch nie erlebt, dass mir ein Schwuler sein Schwulsein irgendwie »aufgedrängt« hat oder »innerhalb von weniger als 5 min.« selbst erzählt hätte.

      Sooo en Seich, sorry.
      236 28 Melden
    • Ruedi89 14.10.2016 15:51
      Highlight Ja ist mir tatsächlich schon öfters passiert. Habe viele Freunde im Gastgewerbe und da hat es halt auch viele Schwule. Wenn wir dann ausgehen z.B. treffen wir halt viele Leute auch aus der Gastro Szene. Und da ist mir das einfach aufgefallen. Oder letzthin sass ich in meiner Stammbeiz da ist einer zu uns an den Tisch gesessen und das erste was er sagt zur Barkeeperin: Heieiei soviele schöne Männer hast du da, die müssen wir uns aufteilen, hihihi. Da war es schon wieder. Wir hatten danach einen super lustigen Abend mit dem Typen. Ist ja nicht so schlimm. Ich verstehs nur nicht.
      36 90 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 14.10.2016 15:53
      Highlight Hä? Ich bin noch keinem schwulen oder Homosexuellen begegnet, der mir das auf die Nase aufbinden wollte. Im Gegenteil. Die Homosexuellen die ich kenne gehen sehr natürlich damit um. Wahrscheinlich hast du ein auftreten, das sie unschlüssig macht ob du Hetero oder Homo bist und bist dazu attraktiv und sie wollen nur sichergehen, ob du vielleicht nicht auch Homosexuel bist?
      Du Herzensbrecher duu!
      116 7 Melden
    • bimchen 14.10.2016 16:21
      Highlight lol ich glaub das kommt eher aufs umfeld, alter und hirn an ob jmd innert sekunden sex drugs and rock n roll preisgibt;) aber viel weiss rudi ja auch noch nicht genau wohin er tendiert und fuehlt sich deshalb touched;) stay coool and sexy!
      31 4 Melden
    • Lord_ICO 14.10.2016 16:28
      Highlight Sorry Ruedi, aber wäre die Szene aus deiner Stammbeiz mit einer Frau passiert wäre es für dich kein Problem oder?
      Wenn ich im Ausgang, von einem Schwulen angetanzt oder "angebaggert" werde, sage ich ihm freundlich, dass ich auf Frauen stehe und mache kein Drama daraus. Auch Homosexuelle, haben ein Recht ihre Sexualität zu zeigen und auszuleben.
      83 11 Melden
    • R&B 14.10.2016 16:36
      Highlight @Sa Set: Du Charmeur / Diplomat Du!
      18 4 Melden
    • Pokus 14.10.2016 16:41
      Highlight @Ruedi: Mich kostet es für gewöhnlich zu viel Überwindung, mich zu outen. Das hat Vor- und Nachteile.
      Wenn ich es dann doch tue, sind manche danach enttäuscht, überrascht oder wie du genervt.
      Man sieht es halt nicht an. Wie soll man so dezent herausfinden, "wem es gleich geht"?
      Und zusätzlich ist vielleicht auch ganz gut, wenn von Anfang an keine Liebesmüh (an dich?) verschwendet wird und die Karten offen liegen.
      44 3 Melden
    • 's all good, man! 14.10.2016 16:42
      Highlight Also das kann ich mir nicht so recht vorstellen - danke aber natürlich trotzdem für deine Antwort.

      Ein paar Leute aus der Gastro kenne ich auch, flüchtig davon auch ein paar Gays. Auch sonst kenne ich natürlich einige Schwule. Aber das hätte ich nun wirklich so auch noch nie erlebt und ich war etliche Jahre lang nun wirklich viel in den Bars und Clubs in Zürich unterwegs. Aber okay, jeder erlebt und empfindet es anders, dennoch fällt es mir sehr schwer zu glauben, dass dem wirklich so wäre.
      31 3 Melden
    • Fabio74 14.10.2016 17:43
      Highlight Um Gottes Willen. Du armer Hetero. Würden diese Kollegen sagen.. diese vielen hübschen Frauen sollten wir uns teilen.. hätte sich der Typ als Hete geoutet.
      Zwangsläufig oute ich mich wenn ich halt einem Mann nachschaue oder von meie Beziehung rede.
      Frage mich was denn stört?
      33 11 Melden
    • Tartaruga 14.10.2016 18:29
      Highlight Also ich hab nichts dagegen wenn man drauf aufmerksam gemacht. Wäre ein paar mal auch schon froh drüber gewesen... hab eine arbeitskollegin vor einem geschäftsanlass gefragt ob der ausschnitt zu tief sitzt... hätte ich gewusst dass sie lesbisch ist, hätte ich ihr meine körperteile nicht hingestreckt...
      Also alles easy
      21 5 Melden
    • Chrigu91 14.10.2016 19:43
      Highlight @Ruedi89 ich könnte mich auch über einige Arbeitskollegen aufregen, welche mir nach jedem Wochenende unaufgefordert von ihren Frauengeschichten erzählen. Tu ich aber nicht, weil mir das so ziemlich egal ist.

      Sie wissen alle übrigens nichts von meiner Homosexualität, weil ich das (ausser jetzt sorry) eigentlich niemandem einfach so sage, wenn ich die Person nicht näher kenne.
      28 2 Melden
    • Fabio74 15.10.2016 15:09
      Highlight @chrigu91: Tu mich an meinem neuen Arbeitsort auch noch bisschen schwer damit...
      8 0 Melden
    • deleted_344616862 16.10.2016 10:37
      Highlight "hätte ich gewusst dass sie lesbisch ist, hätte ich ihr meine körperteile nicht hingestreckt..."
      weil sie ja automatisch auf dich steht weil sie lesbisch ist..
      -Ironie off-
      13 1 Melden
    • Fabio74 16.10.2016 11:58
      Highlight @sonja: das dachte ich mir auch...
      Die meisten Männer glauben auch dass Schwule sie nur rumkriegen wollen...
      6 0 Melden
    • Tartaruga 16.10.2016 12:07
      Highlight @sonja
      Hat ja nichts mit auf mich stehen zu tun, sondern damit dass ich das bei einem Mann auch nicht tun würde. Es geht hierbei um mein empfinden, weiss nicht ob da Ironie angebracht ist.
      4 1 Melden
    • deleted_344616862 16.10.2016 17:14
      Highlight Sorry @Tartaruga dachte steckt mehr dahinter als persönliches empfinden.
      Bei der ganzen positiven Diskriminierung ( schwule sind voll cool, hätte gern eine lesbische kolkegin etc) ist es noch schwer zu unterscheiden ob dies jetzt negativ gemeint war oder in deinem Fall eben nicht :) ich persönlich bin da halt offenherziger in meinem Umfeld darum meine reaktion schönen Sonntag
      2 1 Melden
    • deleted_344616862 16.10.2016 19:18
      Highlight @Fabio ich vermute ja das solche Typen selber homoerotische Fantasien haben, darum reagieren sie so ängstlich :P
      3 0 Melden
    • Fabio74 17.10.2016 20:48
      Highlight @sonja: Ich denke eher unsicher mit sich und der eigenen Sexualität, darum muss man den harten Kerl raushängen.
      3 0 Melden
    • Ruedi89 18.10.2016 09:10
      Highlight Heieiei, da hat mein Post, gerade etwas Wellen geworfen... Gebe natürlich denen, Recht die sagen, dass das Montägliche Geschwätz über Heteroeroberungen genau so überflüssig ist. Aber ja, sorry, ich habe hier nur von einer Beobachtung berichtet. Ist rein subjektiv und auch kein Weltuntergang. Ich halte es halt allgemein so, dass ich nicht an jedem Stammtisch über mein Sexleben rede/prahle. Ein Gentleman schweigt...
      1 1 Melden
    600
  • pamayer 14.10.2016 14:53
    Highlight "...find i eifach es bitzeli dumm."

    Dem ist nichts beizufügen.
    Herzlichen Dank!
    78 6 Melden
    600
  • Zuagroasta 14.10.2016 14:04
    Highlight Passend zum Titel. Aus Gründen. 😉
    135 52 Melden
    • C0BR4.cH 14.10.2016 14:34
      Highlight Ich frage mich, was die Blitzer-Leute an dem Bild auszusetzen haben.

      Könnte sich da jemand überwinden und etwas dazu sagen?
      67 35 Melden
    • pamayer 14.10.2016 14:52
      Highlight Würd ich auch gerne wissen.
      57 30 Melden
    • Zuagroasta 14.10.2016 15:02
      Highlight Es ist immer einfacher sich hinter einem Like/Dislike zu verstecken,
      als seine Meinung kund zu tun.
      Denn dann müsste man dazustehen
      und würde Gefahr laufen sich in aller Öffentlichkeit zu blamieren.
      51 32 Melden
    • zsalizäme 14.10.2016 15:31
      Highlight Ich bin ein Blitzer und werde euch gerne erklären warum: Hab ausversehen den falschen Button gedrückt, sorry dafür.
      90 17 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 14.10.2016 15:54
      Highlight Wenn ich könnte würd ich dich Liken und Disliken, warum weil ich den Gag gut finde, ich jedoch ne schreckliche Abneigung gegen Scheisse habe-.- Habe dir dann aber doch ein Like gegeben ;D
      34 6 Melden
    • Neuromancer 14.10.2016 16:03
      Highlight Also das war ja wohl kein Furz sondern ein klassischer Schurz 😄
      41 3 Melden
    • Zuagroasta 14.10.2016 16:09
      Highlight zsalizäme, shit happens!
      Merci für dein Post.

      SaSet, dasselbe wie bei zsalizäme. ;)
      14 5 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 14.10.2016 16:19
      Highlight Ein Grund Nr. 4731578469413146564871 warum ich keine eigenen Kinder haben könnte. Windeln wechseln -.-'
      19 5 Melden
    • XAALLAAX 14.10.2016 16:42
      Highlight Deine Karrikatur habe ich geblitzt, weil die Formulierung "Ich bin kein Rassist, aber... " zwar schlecht ist, aber der Vergleich mit dem unteren Bild zu viele Nicht-Rassisten verunglimpft, welche diese Formulierung irrtümlich verwendet haben, da sie nicht wissen was Rassismus ist.
      16 19 Melden
    • XAALLAAX 14.10.2016 16:50
      Highlight Zudem ist diese Formulierung nur aufgekommen, da die Rassismuskeule in den letzten Jahren immer schneller schwingt. Wenn man 30% einer grundsätzlich offenen, aber zunehmend besorgten Gesellschaft in den braunen Ecken stellt werden solche Formulierungen nötig auch wenn man mit Rassismus eingentlich nichts am Hut hat.
      19 33 Melden
    • supermario1 14.10.2016 17:06
      Highlight Ich habe geliked: der Furz ist übrigens ein sogenannter “falscher Freund“
      12 4 Melden
    • C0BR4.cH 14.10.2016 17:44
      Highlight @XAALLAAX
      Habe zwar nur 50% verstanden.
      Aber du kannst auch direkt sagen, dass du dich damit angegriffen fühlst.
      19 14 Melden
    • XAALLAAX 14.10.2016 18:06
      Highlight @C0BR4.cH

      Ich sage es direkt: Ich fühle mich "angegriffen".

      Glaubst du mir trotzdem, dass ich kein Rassist bin?

      Wenn ja weisst du wieso ich die Karrikatur geblitzt habe.

      So oder so einen Gruss ins Wallis und ein schönes Wochenende! :-)
      15 5 Melden
    • Zuagroasta 14.10.2016 18:09
      Highlight @Xaallaax: Sorry, bei deiner Formulierung
      ".. welche diese Formulierung irrtümlich verwendet haben, da sie nicht wissen was Rassismus ist." (sic!)
      musste ich wirklich lachen.
      Das ist die faulste Ausrede, welche ich jemals zu diesem Thema gehört habe.
      Du verwendest sicherlich auch immer Wörter, von denen du keine Ahnung hast, was sie bedeuten im täglichen Leben, oder?
      Also bitte.

      Meinst du die 30% für die Differenzierung ein Fremdwort ist?


      14 16 Melden
    • lilie 14.10.2016 18:35
      Highlight Habe nicht geblitzt, aber auch nicht gelikt, weil ich das ziemlich "gruusig" finde... 😔
      11 1 Melden
    • C0BR4.cH 14.10.2016 18:57
      Highlight @XAALLAAX
      Nicht ganz ; )
      Aber danke, dass du deine Sicht dargelegt hast! Die anderen Blitzeln einfach nur ohne Comment.

      Auch dir ein schönes Weekend : )
      6 6 Melden
    • Dominic Bienne 14.10.2016 19:23
      Highlight Zum Bild vom OP:

      Das Problem bei solchen Bildern ist, dass sie sehr kontraproduktiv sind.

      Es gibt tausende Hanses und Fritzes und wahrscheinlich auch Luigis und Alis, ebenso wie Göläs, welche schlicht überfordert sind mit der ganzen Berichterstattung über Migranten, Ausländer whatever. Das sind keine Rassisten, aber sie haben Angst.

      Angst, vielleicht darum, weil sie nicht so superinternetglobalisiertaufgeklärt sind wie wir, vielleicht, weil sie schlicht nie Kontakt zu anderen "Rassen" hatten oder schlicht nicht genug intelligent sind, Gelesenes und Gehörtes zu differenzieren.

      1/2
      16 8 Melden
    • Dominic Bienne 14.10.2016 19:38
      Highlight Diese Leute als Hosenscheisser zu bezechnen, ist nicht nur rein gesellschaftlich völlig daneben, sondern eben genau so kontraproduktiv. Glaubst Du Fritz wird jetz SP wählen, nachdem du ihn aufs Übelste beschimpft hast?

      "Ich bin kein Rassist, aber..." höre ich auch viel zu oft, bietet aber oft eine Möglichleit, ein Gespräch anzufangen. In 9/10 Fällen sind dann die Menschen eben wirklich keine Rassisten und ich brachte schon viele dazu, ihren Stimmzettel anders auszufüllen.

      Da Fritzes, Alis und meine Stimme alle gleichviel Wert sind, sehe ich meine Herangehensweise als die Bessere an😉

      2/2

      19 9 Melden
    • Mia_san_mia 14.10.2016 19:58
      Highlight Die Karikatur ist einfach sinnlos, darum gebe ich einen ⚡️
      11 13 Melden
    • Dominic Bienne 14.10.2016 20:23
      Highlight Habe die ganze Diskussion zwischen Bild und meinen Kommentaren erst jetzt gelesen.

      @Cobr4 und speziell Zuogroasta: merkt ihr eigentlich, wie schnell ihr persönlich werded?

      Was XAALLAAX mMn sagen wollte, ist dass es zunehmend schwierig wird, sich über irgendeine Problematik zu unterhalten, welche mit Ausländern zu tun hat, da man eben schnell in die braune Ecke gedrängt wird.

      Ich bin btw so links wie mein Name suggeriert und habe gerade im Zuge der ganzen Flüchtlingsdiskussion sehr viel gelernt, wenn es darum geht, Menschen nicht anhand ungünstiger Formulierungen zu verurteilen.






      16 5 Melden
    • Zuagroasta 14.10.2016 23:36
      Highlight Dominic, wenn man in der heutigen vollvernetzten-24/7-news-Bombardement-Zeit nicht weiss, was Rassismus ist, dann lebst du irgendwo als Einsiedler in ??.
      Mache ich mir Sorgen? Klar, wie jeder andere auch, aber ich mache sie nicht abhänigig von einer Gruppe Menschen. Genau letzters wird Flüchtlingen aus der Gruppe der 30% abgesprochen. Mensch sein.
      Aus Unwissenheit, Berührungsängsten oder Ignoranz. Wenn dann jmd. von den 30% Überspitzungen von sich gibt, braucht sich dieser nicht zu wundern, wenn jmd anderes ihnen den Spiegel vorhält. Damit sollte man als erwachsener Mensch umgehen können.
      2 5 Melden
    • Citation Needed 15.10.2016 11:32
      Highlight Dominic Bienne: verstehe die Karikatur anders: es geht für mich ziemlich sec um die Analogie 'etwas von sich weisen, das eigtl. zutrifft'. Der unten ist Hosenscheisser, der oben ist es nicht, der ist Rassist. Dass man die 'braune Ecke' und 'Hosenscheisser' auf den oben münzt.. wär mir nicht in den Sinn gekommen. Natürlich ist 'Rassist' schon ein satter Vorwurf, das Problem Rassismus hat aber auch ziemlich Fahrt aufgenommen in letzter Zeit. Man darf es darum schon auch benennen, auch wenn der Grund dafür 'nur' Angst ist.
      6 1 Melden
    • ZH27 16.10.2016 10:11
      Highlight @ Dominic Bienne
      Genau deiner Meinung.

      Wenn jemand sagt "Ich bin kein Rassist, aber..." interpretiere ich das meist so, dass sie wirklich keine Rassisten sein wollen, aber halt Angst vor bestimmten Zuwanderern haben, denen sie nicht trauen. Es ist natürlich Menschen, die man glaubt zu kennen, mehr zu vertrauen (da man ihr Verhalten besser vorhersagen kann). Was da hilft ist sich über die Kultur der Zuwanderer zu informieren und deren Situation zu begreifen. Da kann man helfen wenn man selbst eben weniger Berührungsängste hat. Jemanden gleich als Rassisten abzustempfeln ist ziemlich dumm.
      1 1 Melden
    • deleted_344616862 16.10.2016 10:40
      Highlight Vielen Dank für die Herrliche Darstellung von "Hobbylos" 😂 http://😁😂
      2 1 Melden
    600
  • Ragnarok 14.10.2016 13:56
    Highlight Warum ist das Leben von homosexuellen Kindern so schwierig?

    Sie müssen sich entweder die doppelte Menge an komischen Dad-jokes anhören oder sie sind in einem ewigen Loop "gang doch s‘mami go froge" gefangen.
    97 9 Melden
    • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 14.10.2016 14:10
      Highlight meinst du nicht eher kinder Von homosexuellen eltern?
      103 3 Melden
    • Mädi24 14.10.2016 15:23
      Highlight das steht ja?😂
      8 57 Melden
    • lilie 14.10.2016 18:37
      Highlight @Antonio: Homosexuelle Eltern stimmt auch nicht, weil der Witz nur bei Schwulen, aber nicht bei Lesben funktioniert. ☺
      9 8 Melden
    600
  • #bringhansiback 14.10.2016 13:56
    Highlight Ich habe nichts gegen <Bitte irgendwas einfüllen>, aber...

    Wenn ein Satz so anfängt zählt nur das hinter dem aber!
    80 18 Melden
    • pamayer 14.10.2016 14:53
      Highlight Genau!
      31 10 Melden
    • Mia_san_mia 14.10.2016 20:07
      Highlight Hä wieso? Das lese ich hier immer aber ich verstehe das nicht. Ist das irgendeine neue Regel in der Deutschen Grammatik, die ich nicht mitbekommen habe? 🙈
      4 19 Melden
    • Judge Dredd 14.10.2016 21:37
      Highlight Egal wie der Satz anfängt, es zählt immer nur das was nach dem aber kommt.
      11 4 Melden
    • Mia_san_mia 15.10.2016 01:14
      Highlight @Judhe Dredd: Nein das ist nicht korrekt. Wenn ich ich so einen Satz benutze, gilt jedes Wort.
      1 14 Melden
    600
  • deleted_344616862 14.10.2016 13:56
    Highlight Gayher lol
    55 6 Melden
    600
  • tomtom1 14.10.2016 13:50
    Highlight Diese jumpcuts im Video sind so nervig.
    23 46 Melden
    • pamayer 14.10.2016 14:55
      Highlight Stimmt. Musicclips sind viel nervöser. Und alles nur etwas sexistisch angedeutet aber doch nix wirklich.
      Wenn renato dich nervt odee seine Aussagen, dann Schreib doch das.
      13 23 Melden
    • tomtom1 14.10.2016 15:28
      Highlight Sorry Renato ich wollte dich nicht persönlich angreifen.
      14 3 Melden
    600

Vorher vs. nachher: So verändert sich dein Leben, wenn du dir einen Hund anschaffst 

Er ist des Menschen bester Freund. Deswegen sollte es mich nicht verwundern, dass immer mehr Leute (zumindest in meiner Umgebung) darüber nachdenken, sich einen Hund anzuschaffen. Was es aber wirklich bedeutet, das Leben umzustellen, begreifen im Vorhinein nur die Wenigsten. Deshalb: Ein paar Beispiele, wie ein Hund dein Leben umkrempeln wird. 

Artikel lesen