Deutschland

Deutscher (19) findet Koffer mit Baby und einem Skelett – dann verhaften sie seine Freundin

30.09.16, 15:53 01.10.16, 15:17

In Hannover hat ein Mann in einem Koffer ein lebendes Neugeborenes sowie Knochen entdeckt, die vermutlich von einem toten Säugling stammen. Die Polizei hat eine Spur.

Der 19-Jährige rief nach der grausigen Entdeckung vom Donnerstag die Polizei, wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte. Die 22-jährige Lebensgefährtin und mutmassliche Mutter der Kinder wurde an ihrem Arbeitsplatz festgenommen. Das lebende weibliche Neugeborene kam in eine Klinik. Sein Zustand ist nach ersten Untersuchungen stabil.

Die Kriminalpolizei hat ein Verfahren wegen des Verdachts des Totschlags gegen die 22-Jährige eingeleitet. Gegenüber den Beamten machte die junge Frau keine Angaben. Der 19-Jährige ist weiter auf freiem Fuss.

Nach dem Notruf des jungen Mannes rückten Fahnder und Rettungskräfte zur Wohnung des Paars in einem gepflegten Mehrfamilienhaus im Stadtteil Vahrenwald unweit des Zentrums von Hannover an. Rettungskräfte nahmen sich sofort des lebenden Säuglings an.

(sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Aus diesen 7 Gründen ist Trump der Chancentod aller Rechtspopulisten

Europa aus Schweizer Sicht – böse, böse, böse, böse, böse

17 Momente, in denen die Migros einfach zu weit gegangen ist

Jep, Xenia Tchoumi(tcheva) gibt es immer noch – und sie ist äusserst erfolgreich

9 falsche Vorurteile, die Menschen ohne Katze leider immer noch haben

Wie Erdogan Europa sieht – oder eine Karte mit ganz viel Keçi Seven

Kaiserin Theodora von Byzanz: Die Frau, die ihre Vagina mitten im Gesicht trug

Wie ein australisches Bier in eine Shitstormspirale gerät – ohne jegliche Absicht

Sex mit Tieren, Folter, Depressionen: 6 Beweise, dass Märchenprinzessin ein Scheissjob ist

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Margarete Stokowski ist Deutschlands feministische Präzisions-Waffe

Die 30-jährige SPON-Kolumnistin kommt mit ihrem Buch «Untenrum frei» nach Zürich. Es ist lustig, laut – und tragisch.

Unter all den hirnverbrannten Nestern, in denen im Internet ein paar irre Gestalten ihren Blödsinn ausbrüten, ist der Blog WikiMANNia eines der grusligsten. Die deutsche Ausgabe schreibt «Welcome, Mr. Trump» und «Make Russia, Make Germany Great Again».

In den Einträgen zu prominenten Frauen heisst es bei Angela Merkel «führende Obama-Versteherin». Bei Literaturnobelpreis-Trägerin Elfriede Jelinek steht: «Dieser Artikel behandelt ekelerregende Themen.» Bei Margarete Stokowski: «Versucht …

Artikel lesen