Digital

«Angry Birds» durch die Luft katapultieren, ohne das Display zu berühren: Check.
bild: queens university, kanada

Auf Biegen und Blättern: Funktioniert so das Handy der Zukunft?

Aus Kanada stammt das ReFlex, das erste Android-Smartphone zum Verbiegen. Was sich damit anstellen lässt, zeigt das Video.

18.02.16, 11:47 18.02.16, 16:56

Was bringen flexible, sprich biegsame Smartphones?

Nun, man kann damit zum Beispiel «Angry Birds» auf neuartige Weise spielen. Oder das Handy-Display wie ein Buch durchblättern.

gif: engadget

Dass biegsame Computer-Bildschirme praktischen Nutzen haben, zeigt ein von kanadischen Wissenschaftlern veröffentlichtes Video.

Die Forscher der Queen’s University in Kingston, Ontario, haben das erste biegsame Android-Smartphone entwickelt. Für den Prototypen verwenden sie ein hochauflösendes AMOLED-Display von LG. Das Gerät läuft mit Android 4.4 (Kitkat) und wird «ReFlex» genannt.

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Das ReFlex im Video

YouTube/Human Media Lab

Ein mögliches Anwendungsgebiet sind Ebooks: Je stärker man das Display verbiegt, um so schneller blättert man durch die virtuellen Seiten. Und im Kultspiel «Angry Birds» lässt sich das Katapult gänzlich ohne Fingerkontakt mit dem Touch-Screen auslösen.

Besonders interessant: Das Smartphone vibriert beim Verbiegen und gibt dem Nutzer so ein «haptisches Feedback». Man spürt also beispielsweise das Durchblättern auch ohne hinzusehen.

Die Forscher prognostizieren, dass biegsame Handys in den nächsten fünf Jahren auf den Markt kommen. Ihren Prototypen haben sie diese Woche an einer Fachkonferenz in den Niederlanden vorgestellt.

via Cult of Android

(dsc)

Das könnte dich auch interessieren:

Kein Schamgefühl – dieses Trump-Getue von CC macht alles nur noch schlimmer

Cassis muss in der Europapolitik liefern – und den Beschuss von rechts aushalten

Extrem hässliche Menschen erzählen uns, wie es ist, extrem hässlich zu sein

Ständemehr als Stolperstein: Bei der AHV-Reform wird um jeden Swing State gekämpft

Das Fairphone 2 im Test

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
5Alle Kommentare anzeigen
5
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • patfish64 19.02.2016 04:05
    Highlight Toll, endlich! Es war schon immer mein gröstes Problem, dass ich beim Angry Birds spielen den bildschirm berühren musste. /s
    1 0 Melden
    600
  • Matthias Studer 18.02.2016 17:40
    Highlight Sachen die die Welt nicht braucht. Gelistet 2017.
    6 0 Melden
    600
  • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 18.02.2016 12:03
    Highlight was ist mit dem iphone 6
    21 11 Melden
    • Dä Brändon 18.02.2016 13:04
      Highlight 😂😂😂👍👍👍
      10 1 Melden
    600
  • Dä Brändon 18.02.2016 12:02
    Highlight Keine Sorge, Apple verkauft es dann als ihre Errungenschaft.
    25 11 Melden
    600

35 lustige und skurrile Smartphone-Autokorrekturen, die kein Auge trocken lassen

Die Autokorrekturen der Smartphones können durchaus nach hinten los gehen. Wir haben die lustigsten und unsinnigsten Korrekturen und Missverständnisse für dich zusammengestellt.

Kleine Anmerkung: Vermutlich ist der eine oder andere Chat gestellt – lustig ist es trotzdem.

(Alle Bilder von damnyouautocorrect und autocompletefail)

Artikel lesen