Digital

Der Stammbaum der Apple-Produkte auf einem Poster. bild: Pop Chart Lab

Ein Fest für Apple-Fans

Alle 534 Apple-Geräte, die je gemacht wurden, auf einem Poster

02.11.14, 09:17 03.11.14, 08:55

1976 erlebte der erste Apple-Computer seine Geburtsstunde. Der «Apple 1» wurde damals für 666,66 Dollar verkauft und vor wenigen Tagen für 905'000 Dollar versteigert. Inzwischen hat Apple 534 verschiedene Macs, iPods, iPhones, iPads und weitere Produkte entwickelt. 

Die Designer von Pop Chart Lab haben alle fein säuberlich auf einem riesigen Poster zusammengetragen. Es zeigt quasi den Stammbaum der Apple-Produkte, inklusive der jüngsten Schöpfungen wie dem iPad Air 2 und der Apple Watch, die erst 2015 in den Verkauf geht.

Das Poster kann auf der Webseite von Pop Chart gratis betrachtet werden. Apple-Fans, die das Schmuckstück zu Hause an der Zimmerwand haben möchten, müssen rund 70 Franken bezahlen.

via: The Verge

(oli)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

12 Dinge, die du mit dem Galaxy S8 machen kannst, die das iPhone nicht kann

Wir haben die neuen Handys von Samsung und Apple verglichen und 12 Funktionen entdeckt, die nur das Galaxy beherrscht – respektive besser kann.

Samsung oder Apple? Galaxy oder iPhone? Zumindest in der Schweiz wird man bisweilen das Gefühl nicht los, es existierten nur diese beiden Marken. Traditionell hat das iPhone bei der Software die Nase vorn. So gilt Apples iOS Samsungs Touchwiz-Benutzeroberfläche als überlegen. Umgekehrt punktet das Galaxy meist mit der besseren Hardware. Unabhängige Tests attestieren dem Galaxy bei der Qualität des Displays, der Kamera oder auch der Akkulaufzeit in der Regel kleine Vorteile.

Im Jahr 2017 …

Artikel lesen