Digital

Sieht aus wie das iPhone 5, ist aber das neue iPhone SE.
bild: spiegel online

Was taugt das neue Mini-iPhone? Das iPhone SE im Test

Ab heute Dienstag kann das neue iPhone vorbestellt werden. Ab Anfang April steht es in den Läden. Wir haben getestet, ob so ein kleines Ding noch begeistern kann. Und wurden überrascht.

29.03.16, 09:59 29.03.16, 11:52

Matthias Kremp / spiegel online

Ein Artikel von

Damit hatte bis wenige Wochen vor der Präsentation in Cupertino wohl niemand gerechnet: Statt das iPhone 7 zu präsentieren, zog Apple am 21. März das iPhone SE aus dem Hut. Kleiner statt grösser ist es geworden, sieht aus wie ein iPhone 5s mit minimalen Änderungen.

Apple verspricht sich viel davon, das Design des alten iPhones noch einmal mit neuer Technik aufzufrischen. «Die Zahl der Menschen, die ein iPhone hatten, bevor wir im September 2014 die iPhones 6 und 6 Plus angekündigt haben und die noch nicht auf ein 6, 6 Plus oder 6s, 6s Plus aufgerüstet haben, liegt jetzt bei 60 Prozent. Man könnte auch sagen, 40 Prozent haben schon (aufgerüstet), 60 Prozent noch nicht», erklärt uns Apple-Top-Manager Greg Joswiak die Beweggründe für die Entwicklung des neuen vier-Zoll-Modells.

Aber einige Kritiker hatten nach der Präsentation des iPhones SE geätzt, das neue Modell sei eher ein Rückschritt als ein Fortschritt. Doch bei diesem Urteil haben sie sich wohl vom seit Jahren bekannten Design täuschen lassen.

Tastsächlich nämlich steckt unter der altbekannten Hülle ein Mix aus Komponenten von iPhone 6 und 6s. Letzteres ist erst im September 2015 vorgestellt worden. Als technischen Rückschritt kann man das wohl kaum bezeichnen. Das Festhalten am Design des iPhone 5 und 5s kommt zudem allen entgegen, die das alte kompakte Design den schlanken Rundungen der 6er-Modelle vorziehen.

Das kann das neue kleine iPhone

Die Kamera basiert auf der Zwölf-Megapixel-Kamera des iPhone 6s, hat denselben Fotochip, musste aber von der Bauweise an die Gegebenheiten im Gehäuse des iPhone SE angepasst werden. Deshalb ragt sie auch nicht wie bei beim 6s aus dem Gehäuse heraus.

Qualitativ waren im Test keine merklichen Unterschiede zu Aufnahmen festzustellen, die mit dem 6s gemacht wurden. Und das ist gut so, denn die Kamera des iPhone 6s gehört zu den besten Smartphone-Kameras, die ich bisher getestet habe. Videoaufnahmen kann man in 4K-Auflösung machen, die allerdings sehr viel Speicher verbraucht. Zeitlupe und Zeitraffer sind ebenso möglich.

Die Hauptkamera überzeugt mit 12 Megapixel, die Frontkamera ist mit 1,2 Megapixel schwach auf der Brust.
bild: SPIEGEL ONLINe

Der A9-Prozessor stammt ebenfalls aus dem iPhone 6s, hat dieselbe Taktfrequenz von knapp zwei GHz und zwei GB Arbeitsspeicher. Kein Wunder also, dass Leistungsmessprogramme wie «Geekbench 3» auf den beiden Geräten belegen, wie sehr die Leistung gestiegen ist.

Im Vergleich mit einem parallel getesteten iPhone 5 sind iPhone SE und 6s fünfmal schneller. Im Test brachten selbst grafisch aufwendige Spiele wie «AG Drive» das Gerät nicht aus dem Takt. Langfristig bedeutet das, dass ein iPhone SE alle Software- und Betriebssystem-Updates der nächsten Jahren mitmachen wird.

Das iPhone SE kommt mit dem schnellen A9-Prozessor.
Bild: STEPHEN LAM/REUTERS

Der Fingerabdruckscanner, bei Apple Touch ID genannt, kann anstelle von Passworten benutzt werden, um das Gerät zu entsperren oder beispielsweise Käufe im App Store zu autorisieren. Apple baut allerdings nicht den neuen Touch-ID-Chip des iPhone 6s ein, sondern das Vorgängermodell aus dem iPhone 6. Der ist etwas langsamer als das neue Modell, aber das dürfte den meisten Anwendern kaum auffallen.

WLAN und Mobilfunk sind schnell. Per LTE sind bis zu 150 Mbit/s möglich, wenn das Mobilfunknetz das hergibt. Wichtiger ist, dass es den Gigabit-WLAN-Standard IEEE 802.11ac beherrscht. Mit einem entsprechenden Router im Haus und einem schnellen Internetanschluss funktionierten im Test beispielsweise der Download von Filmen und Updates damit spürbar schneller als mit dem alten IEEE 802.11n im iPhone 5.

Das iPhone SE gibt es in vier Farbvarianten

Und wie fühlt sich das in der Praxis an? Fast wie ein iPhone 6s, nur mit kleinerem Bildschirm. Ganz erstaunlich war für mich festzustellen, wie exakt und schnell ich E-Mails und SMS auf der viel kleineren virtuellen Tastatur des iPhone SE tippen kann. Der Bildschirm ist ähnlich kontrastreich und hell wie der des iPhone 6s, stellt Details ebenso fein dar, nur nicht so gross.

Fazit

Das iPhone SE ist das richtige Smartphone für alle, denen die 4.7 oder gar 5.5 Zoll der 6er iPhones zu gross sind. Es liegt super in der Hand, ist sehr leicht und kann fast alles, was das iPhone 6s auch kann. Je nach Modell kostet es 479 (16 GB Speicher) oder 599 Franken (64 GB). Das sind viele Argumente, die für das kleine iPhone sprechen.

Umfrage

Welches iPhone kaufst du dir als nächstes?

  • Abstimmen

3,040 Votes zu: Welches iPhone kaufst du dir als nächstes?

  • 59%iPhone SE
  • 2%iPhone 6S
  • 1%iPhone 6S Plus
  • 1%iPhone 6
  • 0%iPhone 6 Plus
  • 1%ein älteres iPhone
  • 26%Ich warte auf das iPhone 7
  • 10%Ich werde ein anders Smartphone kaufen

Vorteile und Nachteile

Sehr handlich
Sehr gute Kamera
Sehr hohe Leistung
Viele aktuelle Funkstandards integriert
Kompatibel mit vielem iPhone-5-Zubehör

Speicher nicht erweiterbar

Technische Daten

Best of watson: Die besten Artikel aus unserem Archiv

Die vergessenen Jahre des Terrors: In den 70ern und 80ern zogen Terroristen eine Blutspur durch Europa

14 Dinge, die jeder Mac- und Windows-Nutzer über Microsofts neuen Laptop-Killer wissen muss

Diese 13 Fehler veränderten den Lauf der Weltgeschichte

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden zur Weissglut

«Spuk in Thun»: Der unheimliche Fall eines Mädchens, das Aschenbecher und Betten zum Schweben brachte   

Grabsch-Bars, Katzen-Cafés und 21 weitere Gründe, warum ich Japan auch nach drei Monaten nicht verstehe, überhaupt nicht

Wenn du diese 29 fantastischen historischen Bilder siehst, folgst auch du @History_Pics

35 lustige und skurrile Smartphone-Autokorrekturen, die kein Auge trocken lassen

Alle Artikel anzeigen

Kamera-Duelle: Apple, Samsung, Microsoft? Welches Smartphone schiesst die besten Fotos?

iPhone 7 Plus vs. Galaxy Note 7: Dieser Blind-Test enthüllt endgültig, wer die besseren Fotos knipst

Galaxy S7 vs. HTC 10: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Galaxy S7 gegen Microsoft Lumia 950: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

iPhone 6S gegen Microsoft Lumia 950: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6S gegen das neue Bond-Handy von Sony: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

iPhone 6 gegen iPhone 6S: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6 gegen Samsungs Galaxy S6 Edge: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6 gegen Nokias Lumia 830: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6 Plus gegen Samsungs Galaxy Note 4: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6 gegen Googles Nexus 6. Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Machen Sie den Blindtest

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
25Alle Kommentare anzeigen
25
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Zeit_Genosse 29.03.2016 22:38
    Highlight Das SE ist so geworden um das 6/6S zu pushen und für jene, die kleiner, gut und billiger wollen. Hat für jeden etwas. Lohnt sich kaum auf das 7er zu warten, da es auch gross und unpraktisch sein wird.
    2 3 Melden
  • Angelo Hediger 29.03.2016 20:52
    Highlight Und wieder die elendig fetten Displayränder. Kann mir doch keiner sagen dass das schön oder praktisch ist!
    5 5 Melden
    • P. Swiss 30.03.2016 04:42
      Highlight Wenn man z.B. Twitter gemütlich – und einhändig (auf einem iPhone 4), ohne einen Gabelstapler (iPhone 6 Plus) zur Hilfe nehmen zu müssen – nachlesen will und man versehentlich mit der Handballe den Screen berührt ganz oben in der TL landet, ist das doch ziemlich ärgerlich.

      Breiter Displayrand rules!
      6 3 Melden
  • jSG 29.03.2016 18:32
    Highlight Schade das der Bildschirm nicht bis an den Rand geht.
    9 3 Melden
  • Gelöschter Benutzer 29.03.2016 16:30
    Highlight Ich werde mir höchstwahrscheinlich das iPhone SE als Nachfolger meines iPhone 5 kaufen, wenn dieses den Geist aufgibt. Da ich es als das schönste aller iPhones empfinde, kann ich damit leben, dass sich das Gehäuse nicht geändert hat. Trotzdem bleibt ein etwas schaler Nachgeschmack, dass Apple den Weg des geringsten Widerstands gegangen ist und mit möglichst wenig Aufwand und Kosten ein zu teures Produkt rausbringt. Zudem zwingt einem die fehlende 32GB Option quasi zum 64GB Modell. Ein 32GB Modell zum Preis des jetzigen 16ers wäre angemessen gewesen.
    20 5 Melden
  • elco 29.03.2016 16:00
    Highlight Ja ja - blabla. Ohne Apple würdet ihr alle noch mit dem Schnurtelefon rumrennen.
    16 21 Melden
    • P. Swiss 30.03.2016 04:45
      Highlight Schnurtelefon? Nie wieder!
      1 0 Melden
  • Reto Spielmann 29.03.2016 15:43
    Highlight Was soll dieser text mit dem Iphone 7 hat niemand gerechnet. Den es ist klar das iPhone 7 erst im Herbst kommt.
    19 0 Melden
  • MaskedGaijin 29.03.2016 15:36
    Highlight 479 CHF für ein 4 Zoll Handy mit 16GB Speicher. 🙈
    22 25 Melden
  • Ell 29.03.2016 15:19
    Highlight Man nehme ein altes Modell, male es neu an und verkaufe es als Überraschung. Resultat; die Lifestyle Konsumenten sind aus dem Häuschen. Apple weis eben wie' geht.
    15 28 Melden
    • Gelöschter Benutzer 29.03.2016 16:50
      Highlight Sie vergessen in Ihrem Kommentar die technischen Fakten.... Mit Absicht nehme ich an, sonst wäre er ja nicht richtig! Mir persönlich gefällt das Format, da mir der Mainstream-Trend (immer grösser) missfällt und auch nicht praktisch ist! Aber jedem das seine, und viel Spass damit:
      25 6 Melden
    • Tilman Fliegel 29.03.2016 19:22
      Highlight Immer größer finde ich auch nicht gut. Aber alles unter 5 Zoll ist mir definitiv zu klein. Also für mich ist das sicher nichts, selbst wenn es kein Apple wäre
      3 3 Melden
    • Ell 29.03.2016 19:41
      Highlight Nein das mein ich sogar; apple nutzt nun genau das Potential von seinen Kunden aus, die noch kein 6er iphone haben um denen ein neues Gerät zu verkaufen. Begrüsse den Trend aber auch; möchte mein iphone 5 auch ersetzen aber über 4inch Display kommt eigentlich nicht in Frage, es gab es aber in keinem der neueren Modelle mehr
      3 3 Melden
  • Alex_Steiner 29.03.2016 14:00
    Highlight Ui es hat also einige Sachen aus dem 2015er Model - kann man also nicht als Rückschritt bezeichnen.

    Ja dann schau mal her - Rückschritt.
    16 18 Melden
  • kettcar #teamhansi 29.03.2016 13:56
    Highlight "Der Fingerabdruckscanner, bei Apple Touch ID genannt, kann anstelle von Passworten benutzt werden"

    Heisst das nicht Pasworotten?
    10 17 Melden
  • Damien 29.03.2016 12:15
    Highlight Wenn man genau hinsieht merkt man, dass ist im Rahmen auch ein Display enhalten ist.
    15 18 Melden
  • elmono 29.03.2016 11:55
    Highlight Nachteil: Zwergendisplay. Nur Alt-68iger Nutzen noch einen solchen 4 Zoll Bildschirm. Jeder der mal mit mehr Display unterwegs war, wird sich freiwillig nicht mehr diese Mäusekino antun.
    27 101 Melden
    • Gelöschter Benutzer 29.03.2016 12:58
      Highlight Sie sprechen nicht für mich! Wenn ich einen grösseren screen will, hab ich einen laptop zu hause...
      47 7 Melden
    • TanookiStormtrooper 29.03.2016 13:09
      Highlight Also ich finde 4 Zoll ganz gut, aber ich sehe mir auch unterwegs keine Filme darauf an oder spiele irgendwelche Pay2Win-Games. Zum SMS schreiben und mal kurz den Fahrplan usw. checken reicht das. Das Handy passt dann auch bequem in meine Hosentasche.
      52 4 Melden
    • Marius Silvan Lüthi 29.03.2016 13:29
      Highlight Also ich habe aktuell ein 5.5'' Smartphone und werde wieder zurückwechseln, ist mir eindeutig zu gross
      34 3 Melden
    • farrah 29.03.2016 13:59
      Highlight ich bin bis jetzt mit der grösse vom iPhone 6s nicht zufrieden, er ist einfach zu gross und ich bin 20 jahre alt. Wie du in der Umfrage siehst, sehen das auch ganz viele andere so! also sprich für dich
      35 5 Melden
  • gevatter 29.03.2016 11:54
    Highlight Das Sony Z5 Compact ist praktisch gleich gross wie dieser Mini-Apfel, bietet aber 4.7Zoll Bild.

    Über weitere Vor/Nachteile der Systeme lasse ich mich nicht aus, da hier beiderseits vor Allem Ideologie zum Tragen kommt. "Alles aus einer Hand" versus "Ich kann Alles frei einstellen und wählen wie ich möchte" sei da als Stichwort genug, ein Jeder hat da seine Vorlieben. Seien wir froh gibt's zwei konkurrierende Systeme (Jaja es gibt drei, aber ich schrieb "konkurrierend", ergo kann Windows nicht gemeint sein), die sich gegenseitig antreiben, Konkurrenz ist ein optimaler Treiber für Innovation.
    48 10 Melden
  • SVARTGARD 29.03.2016 10:21
    Highlight 😂
    55 68 Melden
    • Gelöschter Benutzer 29.03.2016 11:48
      Highlight sehr originell.... 👍
      30 12 Melden
    • Calvin Watsn 29.03.2016 12:43
      Highlight (S)Au! Hund..😂😂😂
      14 2 Melden

HIPSTERLITHEATER

Berner Tastatur

Wie ich mir als Zürcher die Berner Tastatur vorstelle.

Artikel lesen