Digital

Das iPhone 7 Plus und das Galaxy S7 haben mit die besten Kameras, die man aktuell in Smartphones findet. bild: jananuraga

Sorry, Apple! Diese 9 Fotos zeigen, dass die Kamera im iPhone 7 keinen Stich gegen das Galaxy S7 hat

Apple hat die Kamera im iPhone 7 mächtig aufgemotzt. Wer nun aber glaubt, dass das neue Apple-Handy bessere Fotos schiesst als das sechs Monate alte Galaxy S7 von Samsung, ist schief gewickelt.

Publiziert: 20.09.16, 08:57

Vor Wochenfrist liessen wir unsere Leser entscheiden, ob ihnen die Fotos des iPhone 7 Plus oder Galaxy Note 7 besser gefallen. Im Blindvergleich beider Hersteller (die Leser wussten nicht, von welchem Handy das Bild stammt) entschieden sich 74 Prozent der watson-Leser für die Fotos des Galaxy Note 7. Ein klarer Punktsieg also für das neuste Smartphone von Samsung.

Das Online-Portal Business Insider wollte nun wissen, ob die Kameras im iPhone 7 und 7 Plus zumindest im Vergleich mit dem sechs Monate alten Samsung Galaxy S7 obenaus schwingen: Gemessen am Premium-Preis des Apple-Smartphones sollte das brandneue iPhone 7 bessere Fotos liefern als das nicht mehr ganz taufrische Galaxy S7.

Bei idealen Lichtverhältnissen liefern beide Handy-Kameras äusserst akzeptable Schnappschüsse. Das Foto links stammt jeweils vom iPhone 7, das Foto rechts vom Galaxy S7

Schiebe den Regler nach links und rechts, um die Aufnahmen zu vergleichen. (Falls kein Bild angezeigt wird, lade den Artikel einfach neu.) bild: business insider

Das iPhone (links) tendiert zu konservativeren Farben als das Galaxy. Im Blindtest zeigt sich aber immer wieder, dass die Mehrheit der Handy-Nutzer sattere Farben bevorzugt

bild: business insider

Das Foto des Galaxy S7 (rechts) schaut etwas schärfer aus, aber der Unterschied ist minimal

bild: business insider

Das iPhone 7 Plus (links) verfügt im Gegensatz zum «normalen» iPhone 7 und zum Galaxy S7 über einen 2-fachen optischen Zoom. Gezoomte Fotos sind mit dem 7 Plus deutlich schärfer

bild: business insider

Mit dem optischen Zoom des iPhone 7 Plus gelingen Porträt-Aufnahmen weit besser

bild: business insider

Hier stammen BEIDE Fotos vom iPhone 7, um eine Schwäche der Apple-Kamera zu zeigen: Entdeckt der Autofokus ein Gesicht, wählt die unberechenbare Automatik scheinbar nach Belieben eine Belichtung. Dies führt bei gleichen Lichtverhältnissen zu unterschiedlichen Aufnahmen. Mal gelingt ein Foto, mal nicht

bild: business insider

Das iPhone 7 (links) versucht die Menschen im Schatten aufzuhellen. Die Kamera übertreibt's jedoch, was mitunter zu extrem überbelichteten Fotos führt. Dem Galaxy S7 (rechts) passieren solche Fehler nicht

bild: business insider

Der Autofokus des Galaxy S7 fokussiert schneller und präziser, was bei einem Schnappschuss entscheidend ist. Das iPhone 7 (links) fokussiert immer mal wieder falsch, während das Galaxy S7 fast nie daneben liegt

bild: business insider

Das iPhone 7 (links) knipst in der Nacht deutlich schönere Fotos als das iPhone 6S, aber das Galaxy S7 (rechts) hat im Dunkeln noch immer die Nase vorn

bild: business insider

Das Fazit

Apple hat die Kamera im neusten iPhone massiv verbessert. Geübte Fotografen, die genau wissen, wie sie die Kamera einstellen müssen, können aus dem iPhone 7 und insbesondere aus dem 7 Plus wunderschöne Fotos kitzeln.

Alle anderen Handy-Nutzer, die ihre Schnappschüsse im Automatik-Modus knipsen, sind mit der Kamera des Samsung Galaxy S7 besser bedient. Die Galaxy-Kamera ist schneller, fokussiert zuverlässiger und bei der Bildqualität liegt sie zumindest gleichauf mit dem iPhone 7. Der bekannte deutsche Tech-Blogger Sascha Pallenberg bringt's mit einem Tweet auf den Punkt:

Alles in allem zeigen die Vergleichsaufnahmen von Business Insider, dass aktuelle Top-Smartphones in vielen Alltagssituationen überzeugende Fotos knipsen, sofern man nicht den Anspruch stellt, dass Apple oder Samsung eine Spiegelreflex-Kamera in ein Handy quetschen können. Denn bekanntlich gilt nach wie vor: Die beste Kamera ist die, die man gerade dabei hat.

Umfrage

Welche Kamera überzeugt dich mehr?

1'234 Votes zu:Welche Kamera überzeugt dich mehr?

  • 43%iPhone 7 / 7 Plus
  • 57%Galaxy S7

Das könnte dich auch interessieren:

iPhone 7 Plus vs. Galaxy Note 7: Dieser Blind-Test enthüllt endgültig, wer die besseren Fotos knipst

11 ultimative Tipps und Tricks fürs iPhone (mit iOS 10)

11 Dinge, die du mit dem Galaxy S7 machen kannst, die das iPhone nicht kann

So einfach findest du in 30 Sekunden heraus, welches iPhone am besten zu dir passt

(oli)

In dieser Slideshow siehst du, wie die neusten Handys von Apple und Samsung im Kamera-Vergleich abschneiden

Kamera-Duelle: Apple, Samsung, Microsoft? Welches Smartphone schiesst die besten Fotos?

Apples iPhone 6S gegen das neue Bond-Handy von Sony: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Galaxy S7 gegen Microsoft Lumia 950: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

iPhone 7 Plus vs. Galaxy Note 7: Dieser Blind-Test enthüllt endgültig, wer die besseren Fotos knipst

Galaxy S7 vs. HTC 10: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

iPhone 6 gegen iPhone 6S: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

iPhone 6S gegen Microsoft Lumia 950: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6 Plus gegen Samsungs Galaxy Note 4: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6 gegen Googles Nexus 6. Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Machen Sie den Blindtest

Apples iPhone 6 gegen Nokias Lumia 830: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6 gegen Samsungs Galaxy S6 Edge: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Alle Artikel anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

Meistgelesen

1

Montagmorgen? Schlecht gelaunt und im Pendlerstress? Diese …

2

NDG angenommen – 4 Dinge, die sich jetzt ändern und die man wissen …

3

Um 15 Uhr war alles ausgezählt: Der Abstimmungssonntag im Ticker

4

Netflix-Doku: Erst vergewaltigt, dann gemobbt. Wenige Tage später …

5

Schlittschuhtor in der Overtime bringt Team Europa ins …

Meistkommentiert

1

Krankenkassenprämien steigen 2017 im Schnitt um 4,5 Prozent

2

Balthasar Glättli nach dem Ja zum NDG: «Sogar Parlamentarier haben …

3

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass die Kontrolleure des NDB ihre …

4

Nach dem Ja zum Hockey-Tempel werden die ZSC Lions zum FC Basel des …

5

«Isolieren wir sie!» – das Tessiner Ja zum Inländervorrang macht …

Meistgeteilt

1

Zürich kriegt ein Eishockey-Stadion, Tessin den Inländervorrang …

2

Innerer Dialog – heute: Die Menstruation

3

Kinder, wie die Zeit vergeht! Nirvanas Nevermind-Album wird 25 und …

4

Wandern in Island: Atemberaubend schön und überraschend einfach zu …

5

Härtere Linie gegen Flüchtlinge: Merkel will illegale Einwanderung …

47 Kommentare anzeigen
47
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Typu 21.09.2016 07:32
    Highlight Was habt ihr immer bloss mit diesen nacht shots?? Die sehen auf allen handys scheisse aus. Galaxy wie iphone. Wenn ich tatsächlich solche fotos möchte nehm ich eine profi kamera. Also hört mal auf damit. Ist doch kindergarten.
    Die restlichen fotos finde ich für ne handy kamera alle gut. Von beiden herstellern.
    1 1 Melden
    600
  • Qwertz 20.09.2016 21:29
    Highlight Also den Titel finde ich ziemlich daneben. Das iPhone hat eine solide Kamera wie das S7 auch. Das S7 hat das Gesicht verbockt, das iPhone hat anscheinend Mühe mit grossen Kontrasten bei Tageslicht. Das S7 gibt mehr Farbe und Kontrast in die Fotos, während das iPhone etwas dezenter Fotos macht. Bei Nacht versucht das S7 tendenziell, das Foto so hell wie möglich zu machen, während das iPhone eher dunklere, aber häufig realistischere Fotos macht.

    Es ist Geschmackssache und beide Handys haben eine solide Kamera. Beide Kameras sind auf sehr ähnlichem Niveau.
    6 0 Melden
    600
  • Tom Garret 20.09.2016 13:48
    Highlight Was kann man daraus schliessen? Liegt es an der Kamera oder an der Software?
    0 0 Melden
    • ottonormalverbraucher 21.09.2016 06:44
      Highlight Oder am Fotografen?
      6 0 Melden
    600
  • zeromg 20.09.2016 13:26
    Highlight Wo sind die konstruktiven Kommentare die man sonst auf Watson findet? Steht irgendwo Apple, Samsung, iOS, Android, usw. werden die Menschen wieder zu Affen.
    9 2 Melden
    600
  • Schwerthans 20.09.2016 11:31
    Highlight Da Kritisiert man einen Artikel und der Kommentar wird nicht freigeschaltet??!!
    Danke 👏
    13 2 Melden
    • Leo Helfenberger 20.09.2016 12:00
      Highlight @Schwerthans: Konstruktive Kritik ist immer willkommen.
      5 12 Melden
    • Schwerthans 20.09.2016 12:33
      Highlight Danke dass der Kommentar doch noch aufgeschaltet wurde (nur wegen weiterer nachfrage?).
      Ich möchte euch nicht schlecht machen. Es ist nur etwas beunruhigend in letzter Zeit vermehrt zu beobachten, wie sich so mancher beschwert - was früher übrigens genau das Gegenteil war.
      Ich habe eigentlich nicht einmal Lust darauf diesen Kommentar zu schreiben... was ich eigentlich sagen will: Bitte haltet das Niveau von bisher / früher und werdet keine Trashzeitung. 🎉
      17 0 Melden
    600
  • zettie94 20.09.2016 11:12
    Highlight Könnt ihr noch einen Vergleich mit dem neuen Sony-Flaggschiff machen? Ich vermute, das wird beide übertrumpfen...
    9 9 Melden
    600
  • rundumeli 20.09.2016 11:03
    Highlight mit verlaub, werter herr redaktor, tanzt der bär auf einem dritten gerätli ... mi5 ! ... kann man im folgenden link die qualität der besagten drei in originalgrösse und beliebigem ausschnitt selber nachprüfen ... empfehle zum einstieg die u-bahn-karte oben links:
    http://www.gsmarena.com/piccmp.php3?idType=4&idPhone1=7821&idPhone2=8064&idPhone3=6948
    6 2 Melden
    600
  • Ähm... 20.09.2016 10:58
    Highlight "Keinen Stich" na ja, bei solch minimalen Unterschieden ist es glaub übertrieben von keinem Stich zu reden. Müsste für die Behauptung 'keinen Stich' nicht alle Fotos viel schlechter sein? Das iPhone hat ja beim Zoom und Portrait gepunktet, sind das nicht schon zwei 'Stiche' 😉
    38 6 Melden
    600
  • Schwerthans 20.09.2016 10:51
    Highlight Watson?! Was zur Hölle ist los bei euch?
    Ich habe mich euch ursprünglich aufrund eurer eher objektiven, differenzierten Berichterstattung zugewandt und die restliche Hobby-Klatschpresse (welche man jeweils morgens und abends gratis am Bhf mitnehmen kann) hinter mir gelassen.
    Nun werden subjektive "Testberichte" von euch veröffentlich die (so hab ich zumindest das Gefühl) einfach nicht mehr dem Standard von vor ca. 2 Jahren entsprechen.
    45 2 Melden
    • Schwerthans 20.09.2016 12:24
      Highlight Zudem noch anzufügen: Die Klicksammlerei mit "Artikeln" welche z.T fast 1:1 aus Facebook kopiert werden und dann noch mit bombastischen Titeln wie "Du wirst nicht glauben was dieses kleine Mächen tun wird" geschmückt werden !!
      Schade...
      29 1 Melden
    600
  • Madison Pierce 20.09.2016 10:43
    Highlight Nach diesen Kriterien macht mein altes Desire HD die besten Bilder. Seht selbst:

    Diese satten Farben, die super Helligkeit und dann erst noch der unschlagbare Kontrast!

    SCNR
    56 6 Melden
    600
  • Captainlvs 20.09.2016 10:29
    Highlight Naja wenn man auf übersättigte Fotos steht ist das Galaxy S7 deutlich die bessere Wahl. Wenn man jedoch lieber natürliche Farben bevorzugt und die Bilder im
    Nachhinein übersättigen will eignet sich das iPhone7/7plus deutlich besser.
    44 11 Melden
    600
  • Triumvir 20.09.2016 10:15
    Highlight Der Autor des Artikels vergisst eine wichtige Sache zu erwähnen: jedes Foto - egal ob mit Apple oder Samsung geknipst - kann nachbearbeitet werden. Deshalb ist der vorliegende Vergleich absolut irrelevant.
    22 28 Melden
    • playec1992 20.09.2016 10:36
      Highlight Der Autor dieses Kommentars vergisst allerdings das wenn dein Foto Massiv überbelichtet ist nichts mehr zu retten ist. Im Gegensatz zur Analogen Fotografie befinden sich mehr Informationen in Unterbelichteten Fotos.

      Wenn dein Iphone also alles Falsch belichtet weil das Telefon zu Blöd ist die Relevaten Punkte richtig zu setzten dann kann man noch so viel schrauben und machen wie man will. Bringt nichts oder man erhält Bilder mit Massivem Rauschen.

      Schade das der Fehler an der Software zu liegen scheint, weil die Kamera der iPhones sind eigentlich immer sehr gut.
      7 12 Melden
    • zettie94 20.09.2016 11:10
      Highlight Nicht jedes schlechte Foto kann mit Bearbeitung zu einem guten werden. gerade Überbelichtungen (zu denen das iPhone zu tendieren scheint) lassen sich nur sehr schlecht korrigieren.
      8 3 Melden
    • flugsteig 20.09.2016 20:04
      Highlight Die Belichtung kann man ganz einfach manuell anpassen. Im Kameramodus, wenn dass das größte Problem sein soll ist der Test wertlos.
      0 0 Melden
    600
  • Atlantis 20.09.2016 10:01
    Highlight Ist "Business Insider" nun die neue Kompetenz wenn es um die Beurteilung von Fotoqualität geht? Mit lustigen Schiebereglern in 0.5MP Grösse? Sind das runter skalierte Bilder oder 100% crops?
    Da würde ich jetzt glaub erst mal auf einen richtigen Test von DXOMark warten.
    28 11 Melden
    • KaiCer 20.09.2016 10:24
      Highlight Dein Profilbild mag ich!
      6 2 Melden
    600
  • Brienne von Tarth 20.09.2016 09:58
    Highlight "Alle anderen Handy-Nutzer, die ihre Schnappschüsse im Automatik-Modus knipsen, sind mit der Kamera des Samsung Galaxy S7 besser bedient." Genau das ist sehr falsch. (Glaube ich konnte leider kein iPhone ausführlich testen) Ich glaube ihr habt einfach den "PRO" Modus beim S7 nicht gefunden/genutzt. Probiert das mal aus dann seht ihr das dieser Satz: "Apple hat die Kamera im neusten iPhone massiv verbessert. Geübte Fotografen, die genau wissen, wie sie die Kamera einstellen müssen, können aus dem iPhone 7 und insbesondere aus dem 7 Plus wunderschöne Fotos kitzeln." eher aufs S7 zutrifft.
    16 7 Melden
    • Groll 20.09.2016 13:48
      Highlight Du kannst bei jedem Smartphone Apps mit "Pro" Modus installieren und verwenden. Heisst das iPhone und das Samsung sind in diesem Punkt eigentlich gleich, wobei beim iPhone mit schlauen Einstellungen und Fokus setzen angeblich mehr möglich ist.
      2 2 Melden
    • Brienne von Tarth 20.09.2016 14:27
      Highlight Jein. Einen Modus downloaden geht womöglich immer. Aber der PRO Modus von Samsung selber ist halt wirklich geeignet um "Pro"-Einstellungen vor zu nehmen. Zum Beispiel kannst du die Verschlusszeit einstellen, dass du z.B. wirklich gute Sternfotos machen kannst. Wie geschrieben, ob das beim iPhone auch so ist kann ich nicht bewerten, es geht mir auch nicht wirklich um den vergleich iPhone vs. Galaxy S7. Es geht darum das der Autor kein Wort beim Galaxy über so eine Funktion verliert, sondern eher umgekehrt. Der Leser denkt jetzt also das so etwas nur mit dem iPhone möglich ist. Was nicht stimmt.
      7 1 Melden
    600
  • andy y 20.09.2016 09:54
    Highlight Besitze ein Samsung Gerät aber ich finde die Fotos vom I-Phone bis auf wenige Ausnahmen besser, natürlicher.
    28 10 Melden
    600
  • Fumo 20.09.2016 09:41
    Highlight Ich glaube die Kamera Hardware im iPhone ist besser als die des Galaxy und die Fotos erscheinen mir auch realitätsnaher. Deswegen hat der Author dieses Artikel aber kein Recht mich als "schief gewickelt" zu bezeichnen! Sowas gehört sich nicht.
    37 22 Melden
    • PabloEscobar 20.09.2016 10:14
      Highlight Du bist auch so ein 0815 Apple Geblendeter XD Kein Argument, dass Samsung gegen Apple voraus hat lässt du gelten...
      19 46 Melden
    • Fumo 20.09.2016 10:26
      Highlight Ich besitze nicht mal ein einziges Gerät von Apple, bin MS fanboy.
      Aber im Gegensatz aller anderen geblendeten 0815 Menschen wie dich hab ich Ahnung von Technik und lasse mich nicht durch übertriebene Sinnesreizungen täuschen. Technisch ist das iPhone den Samsungs voraus, das ist Fakt.
      19 9 Melden
    600
  • p4trick 20.09.2016 09:34
    Highlight Also meine Fuji X-T2 macht die schöneren Farben, wobei ich die Farben im Nachhinein noch anpassen kann da ich das RAW Foto habe.
    Aber schön dass wir bei Smartphones Vergleich uns nur auf die Farben der Kamera Fotos konzentrieren... irgend wie birreweich ;-)
    35 4 Melden
    • Sir Jonathan Ive 20.09.2016 11:00
      Highlight Zur Smartphone Kamera gehört nun mal die direkte Bearbeitung dazu, da dies das Foto ist, welches der Benutzer bekommt.
      Es isch egal bei welcher Kamera das RAW Foto besser gewesen wäre, denn wenn der Hersteller eine Super Kamera mit schlechten Algorithmen versaut, dann selber Schuld...
      2 2 Melden
    600
  • Digital Swiss 20.09.2016 09:31
    Highlight Die beste Kamera ist diejenige, die man im entscheidenden Moment dabei hat.
    54 1 Melden
    600
  • DerTaran 20.09.2016 09:22
    Highlight Ohne zu werten, aber nur weil ein Foto mit satteren Farben den ungeübten Betrachtern besser gefällt, heisst nicht, dass die Kamera bessere Bilder macht. Da sollte man andere, objektivere Kriterien wählen.
    64 8 Melden
    • urs_b 20.09.2016 09:38
      Highlight Die Qualität der Fotos des iPhone 7 überzeugt durchs Band mit eher dezenten, aber natürlichen Farben. Wer es ein wenig kräftiger mag, greift auf einen der Filter zurück. Der Test ist daher wie bereits gesagt, für die Katz.
      46 9 Melden
    600
  • Statler 20.09.2016 09:21
    Highlight In der obigen Bilderstrecke gefallen mir die iPhone Aufnahmen wesentlich besser.
    Für Schnappschüsse reicht's allemal - für «richtige» Photos werd' ich aber nach wie vor meine Spiegelreflex verwenden.
    40 12 Melden
    600
  • PabloEscobar 20.09.2016 09:15
    Highlight Es ist einfach unfassbar...in der Umfrage fand immer noch die Mehrheit die Applekamera besser, obwohl sie ganz eindeutig schlechter ist. Diese Applejünger sind doch alle viel zu verblendet um Fakten zu erkennen.
    34 67 Melden
    • leed 20.09.2016 09:33
      Highlight Fand eigentlich nur 2 der Bilder vom Samsung besser. Solche Vergleiche sind aber eh nicht repräsentativ. Jede Kamera macht mal bessere und mal schlechtere Bilder. Weissabgleich, Blende, Belichtungszeit, ISO Werte.... wird alles jeweils automatisch aufgrund von zufälligen Referenzpunkten eingestellt.
      25 2 Melden
    • PabloEscobar 20.09.2016 09:38
      Highlight Tschuldigung die Umfrage hat sich mittlerweile gekehrt (Als ich sie gemacht habe, waren 58% für Iphone) :D
      7 30 Melden
    • Fumo 20.09.2016 10:18
      Highlight "wird alles jeweils automatisch aufgrund von zufälligen Referenzpunkten eingestellt."

      Die erscheinen nur als zufällig, wenn man keine Ahnung hat wie die Automatik arbeitet.
      Z.Bspl. Das Bild mitten in der Strasse, wo bemängelt wird dass das iPhone die Menschen aufhellen will: Da ist der Horizont auch höher, das heisst die Automatik berechnet die Helligkeit anhand der Strasse, die im Gegenlicht halt erhellt werden muss. Beim Galaxy ist mehr Himmel im Bild, deswegen richtet sich die Automatik eher daran.
      Allgemein sollte man den Referenzpunkt immer manuell vornehmen.
      13 4 Melden
    600
  • urs_b 20.09.2016 09:05
    Highlight Was würde mir eine bessere Kamera im Samsung bringen, wenn mir das Gerät um die Ohren fliegt? :-)
    25 27 Melden
    • SkyBound 20.09.2016 09:14
      Highlight Solange das s7 nicht in die Luft fliegt sollte doch alles prima sein
      23 8 Melden
    • DerTaran 20.09.2016 09:24
      Highlight Nur das Note 7 explodiert.
      23 5 Melden
    • Alex_Steiner 20.09.2016 09:27
      Highlight Zum Glück ist noch nie ein iPhone explodiert... oh moment... da war doch mal was... hmmm...
      21 19 Melden
    • urs_b 20.09.2016 09:43
      Highlight Rückrufaktion wegen explosiver Akkus,
      Samsung-Flop mit Galaxy Note 7;
      Das sagt wohl alles.

      11 10 Melden
    • Alex_Steiner 20.09.2016 09:51
      Highlight "Akku explodiert - Plötzlich flog Marvin sein iPhone um die Ohren", "Warnung: iPhone explodiert in Australien, Besitzer erleidet Verbrennungen dritten Grades", "Apple vertuscht brennenden iPod und bringt Kunden zum Schweigen", usw.

      Das sagt wohl alles.
      10 14 Melden
    • urs_b 20.09.2016 12:07
      Highlight Apple hingegen kann sich freuen: Das vermeintlich langweilige und innovationslose iPhone 7 erfreut sich grosser Beliebtheit.
      3 6 Melden
    • urs_b 20.09.2016 12:22
      Highlight Wenn ich mir das Apple-Bashing in Erinnerung rufe, bin ich nun hämisch. Nachmachen ist das Eine, aber schlechtes Nachmachen ist noch einmal eine ganz andere Nummer. Ich zahle lieber ein paar Franken mehr und habe ein Gerät das einwandfrei funktioniert und bei dem alles aufeinander abgestimmt ist. Und. Die Bilder die im RAW-Format vorliegen, kann ich nach belieben verändern und meinem eigenen Geschmack anpassen.
      3 7 Melden
    • Grave 20.09.2016 12:46
      Highlight Apple könnte auch einem hundehaufen ein i dranhängen und einen angebissenen apfel und es würde sich grosser beliebtheit erfreuen 😂
      8 7 Melden
    600

9 versteckte und praktische Features bei Apples iOS 9

Die neue System-Software fürs iPhone und Co. bringt viele kleine Verbesserungen. Wir haben die erste «Public Beta» ausprobiert.

Zuerst eine Vorbemerkung zur Stabilität von Apples neuer System-Software, die seit Donnerstagabend kostenlos als Public Beta heruntergeladen werden kann. iOS 9 läuft bereits überraschend zuverlässig und flüssig.

Auf unserem iPhone 6 kommt es im mehrstündigen Test mit den vorinstallierten Apple-Apps zu einem einzigen Absturz.

Übrigens: Laut dem deutschen Techportal Chip funktioniert iOS 9 auf älteren Geräten wie dem ersten iPad mini «flüssiger als eine finale Version von iOS 8».

Aber …

Artikel lesen