Digital

Ganz schön glatt geraten: So fühlt sich das neue iPhone an

Mit einer grossen Show hat Apple die neuen iPhones 7 und 7 Plus vorgestellt. Im Anschluss konnten wir einen ersten Blick auf die Geräte werfen. Die sind ganz schön glatt geraten.

08.09.16, 10:37 08.09.16, 12:26

Matthias Kremp, san francisco

So sieht das neue iPhone 7 aus

Ein Artikel von

Apple-Chef Tim Cook braucht ganz offensichtlich keine tollen Produkte, um gute Stimmung zu verbreiten. Statt gleich zu Beginn der Apple-Präsentation am Mittwochabend in San Francisco auf die Bühne zu treten, liess er erst einmal ein Video zeigen. Zu sehen war Cook in einer Mai-Folge der in den USA populären TV-Serie «Carpool Karaoke».

Zusammen mit Showmaster James Corden fuhr er durch die Stadt, sang zuerst lauthals «I Lived» von OneRepublic, um wenig später zusammen mit Corden und dem zugestiegenen Musikers Pharrell Williams aus voller Kehle «Sweet Home Alabama» zu schmettern. Das war fast schon Headbanging. Und es war genau die richtige Einstimmung. Als Cook schliesslich in natura die Bühne betrat, wurde er von einem lachenden Publikum gefeiert wie ein Rockstar. Das Eis war gebrochen, noch bevor er den ersten Satz gesagt hatte.

Zu erzählen hatte Cook einiges, wobei er das Reden meist seinen Manager-Kollegen überliess, welche die von ihm kurz angekündigten Neuheiten dann im Detail erklärten. Den Schlusspunkt setzte schliesslich ein Auftritt der Sängerin Sia. Der offizielle Teil der Präsentation war damit beendet. Aber wie immer blieb Cook noch auf der Bühne, nachdem das Saallicht längst wieder auf «ungemütlich hell» umgeschaltet worden war, und plauderte ein wenig mit einigen Zuschauern, beantwortete deren Fragen und wollte umgekehrt von ihnen wissen, was sie von den neuen Produkten hielten.

Die aus aller Welt angereisten Journalisten hatten sich zu diesem Zeitpunkt längst zum sogenannten Hands-on angestellt, zum ersten Ausprobieren der neuen iPhones und Apple Watches, die es in einem separaten Raum zu sehen gab.

Als man dann eines der begehrten Geräte in der Hand halten konnte, fiel erst einmal gar nichts auf: Grösse, Gewicht, Form entsprechen in etwa den Daten von iPhone 6s und 6s Plus. Das merkt man. Nur wenn man eines der glänzend schwarzen Exemplare – Apple nennt das Diamantschwarz – erwischt hatte, war ein Unterschied zu spüren. Der Lack dieses Modells fühlt sich ganz besonders glatt an, glänzt fast wie ein schwarzer Spiegel – und zieht Fingerabdrücke an wie ein Magnet Metallspäne. Die mattschwarze Variante scheint diese Probleme nicht zu haben.

Auf den ersten Blick bemerkenswert: Der Bildschirm scheint tatsächlich spürbar besser geworden zu sein. Es wird interessant, ihn direkt mit dem des Vorgängermodells zu vergleichen – und mit dem des Samsung Galaxy Note7. Von den Fähigkeiten der neuen Kamera mit Doppelobjektiv im iPhone 7 Plus konnte man sich im Hands-on-Raum kaum einen Eindruck verschaffen. Zu künstlich die Beleuchtung, zu wenige lohnende Motive. Auch das müssen wir auf den richtigen Test verschieben.

Auf Anhieb eindrucksvoll fällt aber der Erstkontakt mit den neuen schnurlosen Kopfhörern aus, den Airports. Sie mit dem iPhone zu verbinden ist denkbar einfach: Man öffnet die Transportschachtel, hält sie in die Nähe des iPhones, fertig (erfahren Sie mehr dazu in dieser Bildstrecke). Beim Ausprobieren mit Musik erstaunten die neuen Kopfhörer mit fetten Bässen. Wer mag, kann wahlweise auch nur einen benutzen, zum Telefonieren etwa, oder um beim Sport Podcasts zu hören.

Apple Watch Series 2 und ein erstes Fazit

Die ersten Versuche mit der neuen Apple Watch Series 2 fallen erwartungsgemäss unaufregend aus. Optisch ist das neue nicht vom alten Modell zu unterscheiden. Ausser, man erwischt das knallweisse Keramikmodell Apple Watch Edition, das mit Preisen ab 1449 Euro die neue Smartwatch-Oberklasse bei Apple markiert. Die weitaus teureren goldenen Edition-Modelle der ersten Serie sind aus der Preisliste verschwunden. Ob das neue Display der zweiten Apple-Watch-Version mit seiner erhöhten Helligkeit tatsächlich besser ablesbar ist als beim Vorgängermodell, liess sich unter dem hellen Licht des Ausprobier-Zimmers nicht beurteilen. Wir werden das nachholen, sobald wir eine der neuen Smartwatches haben.

Nach einer guten Stunde mit den neuen iPhones und der zweiten Apple Watch lässt sich bisher nur sagen: Die haben Potenzial. Der neuen Bildschirm der iPhones 7 macht einen guten Eindruck, die neuen Designs der Smartwatches sind zum Teil sehr gelungen. Das iPhone 7 im hochglänzenden Schwarz sieht extrem sexy aus – so lange man ein Putztuch zur Hand hat. Wie sich Apples Gadgets im Alltag schlagen und ob sich der Umstieg lohnt, wird bald unser Test zeigen.

20 Jahre Smartphone in Bildern

Kamera-Duelle: Apple, Samsung, Microsoft? Welches Smartphone schiesst die besten Fotos?

iPhone 7 Plus vs. Galaxy Note 7: Dieser Blind-Test enthüllt endgültig, wer die besseren Fotos knipst

Galaxy S7 vs. HTC 10: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Galaxy S7 gegen Microsoft Lumia 950: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

iPhone 6S gegen Microsoft Lumia 950: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6S gegen das neue Bond-Handy von Sony: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

iPhone 6 gegen iPhone 6S: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6 gegen Samsungs Galaxy S6 Edge: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6 gegen Nokias Lumia 830: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6 Plus gegen Samsungs Galaxy Note 4: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Apples iPhone 6 gegen Googles Nexus 6. Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Machen Sie den Blindtest

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
62Alle Kommentare anzeigen
62
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Annapanther 09.09.2016 19:57
    Highlight Sieht meiner Meinung genau so aus wie das letzte Iphone, oder wie halt ein Smartphone aussieht...und alle werden sich voll drauf stürzen weils eben neu ist.
    2 0 Melden
  • leed 09.09.2016 13:14
    Highlight
    Welcome to the past
    4 1 Melden
  • AL:BM 09.09.2016 09:07
    Highlight Tja, scheint als wär die Nr. 6 auch mein letztes Apfeltelefon gewesen...
    4 7 Melden
  • wasylon 08.09.2016 23:09
    Highlight Man kann das iPhone 6s ganz einfach Upgraden.
    http://appleplugs.com/
    5 0 Melden
  • Phipsli 08.09.2016 23:05
    Highlight Einen Adapter wo ich in den Adapter stecken kann um gleichzeitig Musik zu hören und den Akku vom iPhone und den Airports zu laden.. und vielleicht noch einen Adapter wo man die ganzen Adapter ineinander stecken kann damit sie nicht verloren gehen.. :)
    11 1 Melden
  • EvilBetty 08.09.2016 22:02
    Highlight I break together! 😂
    13 3 Melden
  • Moe Mentmal 08.09.2016 19:04
    Highlight 6 Artikel zum neuen iPhone und nichts über die Playstation 4 Pro?
    Echt jetzt?
    32 7 Melden
  • glüngi 08.09.2016 17:14
    Highlight kann ich eure alte applewatch haben?
    4 5 Melden
  • Lord_ICO 08.09.2016 16:42
    Highlight Freue mich schon auf langen Flugreisen, wo die iPhone Kunden mit Airpods in den Flieger einsteigen, den Flugmodus aktivieren und merken....ah mist keine Musik mehr. Benutz ich halt die Kopfhörer der Airl....oh nein hab ja keinen Klinkenstecker mehr. Ist ja kein Problem, schauen sie halt 12h Filme und merken, Wireless ist nicht immer besser.
    29 16 Melden
    • AllFab 08.09.2016 18:46
      Highlight Es gibt mittlerweile Flüge mit Wlan. Ich glaube nicht, dass das ein Problem sein sollte.
      14 18 Melden
    • AllFab 08.09.2016 18:53
      Highlight Und zusätzlich gibts mit jedem iPhone zusätzlich einen Adapter. Keiner wird ja gezwungen die Kabellosen Kopfhörer zu kaufen. Ehrlichgesagt finde ich nie-wieder-Kabelsalat ziemlich sympatisch. Also man kann alles schlechtreden und ist ja nichts Neues, alles kopiert bei Samsung, scheiss auf apple und so, aber ganz so restlos dumm scheint mir das nicht zu sein.
      25 17 Melden
    • xlt 08.09.2016 21:33
      Highlight Nie wieder Kabelsalat hätte man auch heute schon haben können. Mit dem Wegfallen des Ausgangs wird einem aber eine Wahlmöglichkeit genommen. Und nein, ein Adapter ist für mich keine Lösung.
      13 7 Melden
    • Nevermind 08.09.2016 21:40
      Highlight Kann man die Kopfhörer auch einzeln kaufe? Also links oder rechts?
      10 2 Melden
    • EvilBetty 08.09.2016 22:06
      Highlight Ja, von Drittherstellern wurde sogar ein 7.1 Surround Helm angekündigt in den man die einzelnen Earpods einsetzen kann. «Subwoofer» ist eingebaut. Oben auf dem Helm ist ein leistungsstarkes Solarpanel mit dem man den Akku des Helmes und der darin montieren AirPods aufladen kann. Geht aber natürlich auch über USB.
      10 1 Melden
    • EvilBetty 08.09.2016 22:08
      Highlight Das Visier des Helmes kann man durch einen Screen ersetzen. Und im Kinnschutz ist ein Mikro eingebaut. Totale Abschottung! 😍
      5 1 Melden
    • Lord_ICO 08.09.2016 22:42
      Highlight Danke xlt, wer kabellose Kopfhörer wollte kriegt sie jetzt schon, selbst in dieser getrennten Form wie sie Apple jetzt präsentierte. Auch ich finde Adapter, sind keine Lösung und noch schwachsinniger sind Kopfhörer mit Lightning Anschluss, die Klinke wurde ja bewusst rund designt, da auf ihr eine hohe mechanische Belastung herrscht. Da ist ein starrer Anschluss wie der Lightning eher subotimal (Kabelbruch ahoi)
      6 3 Melden
  • Zappenduster 08.09.2016 16:31
    Highlight Der fehlende Kopfhöreranschluss bewegt mich dazu meine langjährige treue zum Iphone zu überdenken.

    Wieso genau hat man den weggelassen? Was für einen Vorteil habe ich als Kunde vom fehlenden Anschluss?

    Wegen 2h mehr Akkulaufzeit? Die Abmessungen sind exakt die gleichen wie beim iP6s

    138 x 67 x 7 Millimeter

    Das ganze Zubehör einmal mehr für die Tonne. Nein Danke, auf das hab ich echt keine Lust mehr.
    31 15 Melden
    • trou 08.09.2016 17:35
      Highlight Ich war seit dem 3G bei Apple und bin nun zum Galaxy S7 Edge umgestiegen und happy mit dem Entscheid.
      21 16 Melden
    • Barracuda 08.09.2016 17:49
      Highlight Apple hat einen überrissenen Preis für Beats und deren durchschnittliche Produkte hingeblättert. Jetzt will man natürlich auch den Verkauf von Kopfhörern und Zubehör ankurbeln. Oder hast du das Gefühl dieser Zusammenhang und der Zeitpunkt wäre Zufall? Die Rechnung wird jedenfalls aufgehen, die Apple Anhänger machen alles mit.
      25 4 Melden
    • Electric Elephant 08.09.2016 22:31
      Highlight Leider wird es nicht lange dauern, bis die anderen Lemminge äh Hersteller das schwachsinnige weglassen der Kopfhörerbuchse übernehmen... Was machen wohl dann all die Leute, welche im Zug gleichzeitig das Smartphone laden und Musik hören? Dies ist nicht gerade selten... Und auch sonst. Man spart ein kleines Kabel und muss dafür ein weiteres Akkupack für die Kopfhörer mitnehmen.. Momol! Toll! Nicht alles was trendy ist, ist auch ein Fortschritt!
      11 2 Melden
  • Rita Lynn 08.09.2016 16:19
    Highlight Hihi
    31 8 Melden
  • Scaros_2 08.09.2016 14:27
    Highlight Also naja das "Plus" ist mir stets zu gross und beim 7 habe ich nun keine Kopfhörer buchse mehr. Das heisst wenn ich im Zug nach einem längeren Tag noch bischen Netflix schauen möchte kann ich das nur bei genügend Akku weil ich entscheiden muss ob ich es lade oder Höre - oder ich nerv einfach alle mit stereo. Gut ich könnte diese absolut teuren earplugs kaufen aber naja. Für mich dient das ganze nur darum was, das Apple versucht den kopfhörer markt zu integrieren damit keiner das Smartphone noch wechselt weil die Kopfhörer ja nicht kompatibel sind. Bescheuert irgendwie.
    37 5 Melden
  • EMkaEL 08.09.2016 14:26
    Highlight 27 Of The Funniest Reactions To Apple’s New Stuff:

    http://9gag.com/gag/a1XLrWw
    6 2 Melden
  • w'ever 08.09.2016 13:13
    Highlight frage:
    mit den neuen earplugs kann ich also auch telefonieren. dient dann der earplug auch als mikrophon oder muss ich dann das handy an den mund halten zum sprechen?
    4 10 Melden
    • rasca 08.09.2016 13:31
      Highlight Keine bestätigte antwort aber die kopfhörer dazu waren schon immer headsets, wüsste nicht wieso sich das plötzlich ändern sollte
      14 6 Melden
    • Ruffy 08.09.2016 13:37
      Highlight Dient auch als mikro (anscheinend eine art richtmikro welches nebengeräusche unterdrückt). Mit einem tap auf den earplug kannst du zb auch siri aktivieren
      9 2 Melden
    • Olaf44512 08.09.2016 13:47
      Highlight Hat Mikrofone drin. Handy kann in der Tasche bleiben.
      6 1 Melden
    • w'ever 08.09.2016 13:51
      Highlight ok
      danke für die antworten
      6 1 Melden
  • Kstyle 08.09.2016 12:30
    Highlight Hei hei wir haben nichts neues. Aaaber neu gibt es Mario. Hahaha so geil.
    39 8 Melden
    • Tom Garret 08.09.2016 13:41
      Highlight Das sind halt die falschen Erwartungen die immer herrschen. Was hast du denn sonst noch erwartet? Wasserfest, neuer Homebutton, einiges besseres Display, Wireless Kopfhörer sowie Kamera mit zwei Linsen sind ja schon irgendwie neu beim iPhone oder nicht?
      Aber für alle die Apple nicht mögen, es gibt IMMER dinge zu kritisieren oder belächeln...
      32 19 Melden
    • derBurch 08.09.2016 13:53
      Highlight iPhone 7 ist ein sehr gelungenes Update!
      24 19 Melden
    • Kstyle 08.09.2016 16:39
      Highlight Das es mir einen Kaffee macht:-)
      7 1 Melden
    • TheMan 08.09.2016 21:27
      Highlight Wasserfest gabs schon bei Android. Cat60 ist Wasserfest und hat eine Wärmebildkamera. Homebutton wow Samsung hatte 2Nebenbuttons die Touch sind. Besseres wow Samsung hat angeblich das beste Momentan. Wireless Kopfhörer gibts auch schon. Kamera mit 2Linsen. Wart LG mh da war doch mal was mit 2. Und das bereits bei 2 Smartphones. Innovativ ist Apple. Haben sie alles selber erfunden. 👏👏👏👏
      4 12 Melden
    • Groll 08.09.2016 22:19
      Highlight Hat absolut niemand behauptet aber schön sei du glücklich mit deinem Bauarbeiter Handy.
      5 5 Melden
    • TheMan 08.09.2016 23:01
      Highlight Groll ich Besitzt ein LG.
      2 2 Melden
    • Groll 09.09.2016 06:49
      Highlight Und wieso kommst du mit dem C60? Das kann man ja nicht vergleichen mit einem iPhone..
      2 2 Melden
    • Kstyle 09.09.2016 08:37
      Highlight Mit dem iphone würde ich sowieso nichts vergleichen. Es wäre eine beleidigung für die anderen geräte;-)
      3 4 Melden
  • sebi25 08.09.2016 12:29
    Highlight Zum Titel "glatt geraten":

    Studenten wurden gefragt, wie sich das neue iPhone anfühlt. Sie haben glatt geraten.


    (badumtsch)
    33 5 Melden
    • glüngi 08.09.2016 17:15
      Highlight
      7 1 Melden
  • DailyGuy 08.09.2016 11:28
    Highlight Es sind AirPods nicht Airports 🙈 Airports sind die Wifi Stationen
    10 28 Melden
    • Tilman Fliegel 08.09.2016 11:36
      Highlight Airports sind Flughäfen
      112 2 Melden
    • Der Tom 08.09.2016 11:45
      Highlight Stimmt! Aber sie werden oft aus den Ohren fliegen... da wird das Ohr zum Airport im T. Fliegelischen Sinne.
      28 2 Melden
    • Ruffy 08.09.2016 13:40
      Highlight Warum sollen die aus den ohren fallen? Meine normalen ohrstöpsel halten ja ganz gut und daran hängt noch das gewicht des kabels..
      4 13 Melden
  • Olaf! 08.09.2016 11:22
    Highlight Freue mich extremst auf den neuen Bildschirm und die Tatsache, dass es nun wasserdicht ist. Nun kann ich endlich Whatsapp Nachrichten und 240p Pornos in brillianten lebensechten Farben, während der morgendlichen Dusche bewundern.
    101 4 Melden
    • Typu 08.09.2016 11:34
      Highlight Hey stimmt. Daran habe ich gar nicht gedacht. Ist gekauft!!
      37 0 Melden
    • Maett 08.09.2016 12:58
      Highlight @Olaf!: wieso nur in 240p? :o
      11 1 Melden
    • Olaf! 08.09.2016 13:23
      Highlight @Maett W-Lan Abdeckung in der Dusche ist schlecht. Ich hoffe einfach es reicht für Snapchat, denn so kann ich enorm Zeit sparen, indem ich meine morgendlichen Nacksnaps während dem Duschen mache. Multitasking halt.

      So ganz ohne Zusammenhang, gibt es eigentlich wasserdichte W-Lan Router?
      15 2 Melden
    • TanookiStormtrooper 08.09.2016 14:02
      Highlight Stell doch den Router einfach vors Badezimmer. Wenn du nicht gerade einen Erdogan-Protz-Palast hast dürfte das schon reichen. Mein WLan ist so ausgerichtet, dass ich auch auf dem Klo noch prima Empfang habe, sogar die Wii U steht so, dass ich auch mal bei einer langen "Sitzung" zocken kann. :D
      11 0 Melden
    • Typu 08.09.2016 14:37
      Highlight @Tanooki: too mich information 😜
      10 1 Melden
    • Zappenduster 08.09.2016 16:18
      Highlight IP67 ist nicht wasserdicht, für die !kurze! Dusche wirds aber reichen. ....
      10 0 Melden
    • Typu 08.09.2016 18:24
      Highlight @Zappenduster: wie kurz denn? Sooo kurz geht ne dusche dann auch nicht.
      1 0 Melden
    • TheMan 08.09.2016 21:31
      Highlight @Typu Die IP67-Zertifizierung definiert zum einen, dass das Gerät staubdicht ist, zum anderen den Schutz vor zeitweiligem Untertauchen bis maximal 1 Meter Wassertiefe für maximal 30 Minuten. Dies bezieht sich natürlich auf klares Wasser, bei anderen Flüssigkeiten, z.B. Salzwasser, Seifenlauge, Alkohol oder erhitzten Flüssigkeiten, besteht der Schutz nicht. Zusätzlich muss darauf geachtet werden, dass sämtliche Abdeckungen des Gerätes stets vollständig verschlossen sind, sodass kein Wasser eindringen kann.
      4 0 Melden
  • Dini_muetter 08.09.2016 11:21
    Highlight Apple Watch Edition mit Preisen ab CHF 1429.- ! Weshalb sollten uns die höheren deutschen Preise interessieren ?! Und die Preise sind auf www.apple.ch zu finden, seit gestern...
    12 3 Melden
  • mope 08.09.2016 11:13
    Highlight Warum eigentlich wird die dauernde Berieselung mit iPhone News nicht mit "promoted post" bezeichnet, wie bei der Konkurrenz?
    57 17 Melden
    • Maett 08.09.2016 12:58
      Highlight @mope: vermutlich weil Apple kein Geld für diesen Artikel bezahlt. Z.B. Samsung wirft seit ca. vier Jahren nur so mit Geld um sich, für alles, was Publicity bringt - ist zumindest meine Erfahrung, da ich längere Zeit mit Samsung Schweiz im Marketing zusammengearbeitet habe.
      18 5 Melden
  • Tilman Fliegel 08.09.2016 11:13
    Highlight Aus eigener Erfahrung kann ich von superglatten Smartphones nur abraten. Man braucht dann unbedingt eine Hülle um rutschen und abstürzen zu vermeiden.
    29 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 08.09.2016 13:49
      Highlight Ja, aber fallen soll das Ding ja, nämlich auffallen! Ich finds in etwa so spannend wie ein Stück Seife, das rutscht aber auch gerne.
      7 2 Melden
  • Evan 08.09.2016 10:51
    Highlight Das fehlen der Kopfhörer Buchse erinnert mich an die alten Tastenhandys wo auch jeder Anbieten einen anderen Kopfhörer Anschluss hatte. Das machts zumindest für mich zu einem absoluten NoGo, hätte dies der Preis und iOS nicht vorher schon erledigt.
    Was wirklich interessant an einem iPhone ist, ist die gute Kamera und Force Touch. Doch die gute Kamera ist mir das Geld nicht Wert - da kauf ich mir lieber eine Spiegelreflexkamera. Und ich bin mir sicher, die Konkurrenz wird auch irgendwann so etwas wie Force Touch auf den Markt bringen.
    Die Ankündigung des neues iPhones ist wiedermal ernüchternd.
    44 28 Melden
    • EMkaEL 08.09.2016 11:10
      Highlight Es gibt bereits seit längerem android smartphones mit force touch.
      z.B. das ZTE Axon Mini, das Huawei Mate S (Press Touch) und das Gionee S8 (3D Touch). von daher also auch nichts neues.
      26 14 Melden
    • Evan 08.09.2016 11:23
      Highlight Danke, das wusste ich nicht. Muss ich mir mal genauer anschauen.
      Fehlt aber vermutlich noch die native Android Unterstützung. Das ist aber nur eine Vermutung.
      12 1 Melden
    • rasca 08.09.2016 13:39
      Highlight Sehr zufrieden mit mir selbst noch das SE gekauft zu hanen, letztes Model mit 1/8" kopfhöreranschluss.
      1 6 Melden
    • Moe Mentmal 08.09.2016 21:41
      Highlight @evan: Wenn ich mich nicht irre ist die Unterstützung schon lange da, wurde aber noch nirgends implementiert. Soll mW aber mit der nächsten Version kommen.
      Korrigiert mich wenn ich mich irre, bin ausnahmsweise grad zu relaxed für nen Faktencheck. :)
      2 0 Melden

HIPSTERLITHEATER

Berner Tastatur

Wie ich mir als Zürcher die Berner Tastatur vorstelle.

Artikel lesen