Digital

Kunst aus der Luft

Das sind die schönsten Drohnenbilder des Jahres

Platz 1: Der Gewinner ist der User Capungaero mit dieser Aufnahme. Ein Adler in einem indonesischen Nationalpark. Bild: Dronestagram/Capungaero

Auf Dronestagram teilen Drohnen-Piloten ihre Luftaufnahmen. Zusammen mit National Geographic wurden nun die besten Bilder des Jahres prämiert.

12.07.14, 07:51 12.07.14, 09:52

Platz 2: Jericsaniel mit einem Gruppenfoto in Manila, Philippinen

Manila philippinen, Drohnenbilder

Bild: Dronestagram/Jericsaniel

Platz 3: Drone-cs im französischen Städtchen Annecy

Bild: Dronestagram/Drone-cs

Die Fotos mit den meisten Likes

Platz 1: Postandfly und die Tamul Wasserfälle in Mexiko

Mit 105 Meter gehören die Tamul-Wasserfälle zu den grössten in Mexiko. Bild: Dronestagram/Postandfly

Platz 2: Jams69 über Sanary-sur-Mer in Südfrankreich

Bild: Dronestagram/Jams69

Platz 3: IceFire im Feuerwerk über einem Fussballstadion in Sofia, Bulgarien

Bild: Dronestagram/IceFire

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • sambeat 13.07.2014 01:55
    Highlight Ist das Jahr denn wirklich schon vorüber?
    0 0 Melden
    600

Bedrohte privatsphäre

Darf man private Drohnen in der Schweiz abschiessen? Juristen raten eher zum Lasso

Private Multikopter dringen in fremden Luftraum vor und riskieren, vom Himmel geholt zu werden.

«Einfangen ja, abschiessen eher nicht ...» Diesen Rat sollte man beherzigen, wenn man sich von einer Drohne gestört fühlt.

Wohlgemerkt: Es geht nicht um die militärischen Brummer, sondern um private Drohnen, auch Multikopter genannt. Sie erobern still und heimlich den Schweizer Luftraum – und verunsichern unbeteiligte Dritte. 

Was darf man gegen ein spionierendes Flugobjekt unternehmen, wenn man beispielsweise (nackt) im eigenen Garten gefilmt wird?

Die beiden Schweizer Juristen Stephanie …

Artikel lesen