Digital

Jetzt gehts vorwärts mit Virtual Reality: Pornhub lanciert gratis 3D-Filme

24.03.16, 18:09 24.03.16, 18:28

Verhilft die Porno-Industrie der VR-Brille zum Durchbruch?

Auch wenn Virtual Reality seit Monaten in aller Munde ist – ich entschuldige mich für das Wortspiel –, dürfte es noch einige Zeit dauern, bis die viel gepriesenen Anwendungen massentauglich werden. 

Da kommt Pornhub ins Spiel. Die populäre Online-Plattform hat angeblich als weltweit erste Porno-Website eine Sektion für 3D-Filme ins Leben gerufen.

Die Inhalte sind gratis – und angeblich einfach verfügbar.

Mit VR-Brille sieht man ziemlich bescheuert aus – hat aber dafür Rundumblick.
Bild: Getty Images Europe

Wie von Pornhub gewohnt, gibt es ein ziemlich witziges Promo-Video, das die VR-Offensive eindeutig-zweitdeutig ankündigt.

«Es wird auch Spanisch gesprochen...»

YouTube/Pornhub

Wer es selber ausprobieren möchte, surft auf www.pornhub.com/vr, natürlich mit angeschnallter VR-Brille, ob Samsung Gear VR, Google Cardboard oder dem Produkt eines anderen Herstellers.

Übrigens: Die Journalistin Hannah Ewens vom «Vice»-Magazin hat das neue Gratis-Angebot getestet. Es habe einen schrägen Charme...

Und so sieht es aus, wenn Leute zum ersten Mal einen VR-Porno gucken

Das Video stammt vom letzten Jahr.
YouTube/Complex

(dsc)

Alles, was du über Virtual-Reality-Brillen wissen musst

Das ist das abgefahrenste Gadget ever – wir haben Microsofts Hologramm-Brille ausprobiert

Wie geil sind ​Virtual-Reality-Pornos wirklich? Wir haben Hand angelegt

Microsofts Hologramm-Brille ist das abgefahrenste Gadget, das du je gesehen hast

«In 15 Jahren können wir die Realität nicht mehr von virtuellen Welten unterscheiden»

Cyberbrillen für alle: Facebook und Oculus wollen ein Online-Game für eine Milliarde Menschen entwickeln

Alle Artikel anzeigen

Die besten Apple-Parodien

12 Dinge, die Apple-Mitarbeiter (den Kunden) niemals verraten würden

watson enthüllt: Das streng geheime Promo-Video zu Apple Car

Was dieser falsche Apple-Mitarbeiter via Twitter verbreitet, ist der Hammer

Vom Feinsten: Netflix veräppelt die Apple Watch

Apple-Ingenieur verrät die schmutzigen kleinen Geheimnisse des neuen Macbooks

Wenn Quentin Tarantino einen Werbespot für die Apple Watch drehen würde

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
17Alle Kommentare anzeigen
17
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • bangawow 25.03.2016 10:42
    Highlight Oculust Rim?
    Nein, VR wird sich nie grossflächig durchsetzen. Warum? Fragen sie die 3D-Fernseher.

    Warum kriegt Pornhub eigentlich soviel Bühne?
    7 6 Melden
    • Matrixx 25.03.2016 13:04
      Highlight VR wird sich vorallem im Bereich des Gamings durchsetzen.
      Jedenfalls sobald es verfügbar ist für alle Spielkonsolen und PCs.
      5 0 Melden
    • bangawow 25.03.2016 13:36
      Highlight Ja, dort schon. Obwohl ich habe auch eine PS4, so eine Brille würde ich mir nie antun.
      0 3 Melden
  • E. Edward Grey 24.03.2016 21:52
    Highlight Wer auf wildes Kopfdrehen verzichten kann und einfach nur das räumliche geniessen mag findet auf youporn eine tolle 3D Video-Gallerie auf anaglyphischer Basis (rot-blau Brille, wie damals bei Tutti Frutti).
    10 1 Melden
  • Hexentanz 24.03.2016 21:17
    Highlight That moment u wanna grab that 3D ass... Und man schmeißt dabei das Pult um.
    28 1 Melden
  • Zeit_Genosse 24.03.2016 21:09
    Highlight Ist der Verweis eines Mediums auf pornografische Inhalte rechtens? Der Privatkonsum ist legal, eine Weiterverbreitung jedoch strafbar. Reicht es den Link nicht zu verlinken und somit als Quelle anzugeben, auf die motiviert verwiesen wird.

    Ansonsten bin ich der Meinung, dass die Pornoindustrie diese VR-Geräte zum Durchbruch verhilft.
    5 70 Melden
    • Gelöschter Benutzer 25.03.2016 07:58
      Highlight verstehe die Blitze nicht... Ich finde ja das dies PR und Marketing technisch genial ist von pornhub
      4 4 Melden
    • Zeit_Genosse 25.03.2016 12:18
      Highlight Statt mit Blitzen eingedeckt zu werden, hätte ich erwartet, dass jemand mit Kompetenz oder von der Redaktion auf die relevanten Fragen eingeht.
      4 10 Melden
  • Bowell 24.03.2016 19:18
    Highlight Und was machen dann all die digital natives wenn die Mutter ins Zimmer latscht und man(n)s nicht merkt weils grad saumässig 3D auf pornhub zur Sache geht?
    52 1 Melden
    • Matrixx 24.03.2016 20:00
      Highlight Was man nicht weiss, interessiert nicht... oder?
      30 1 Melden
    • Walter Sahli 24.03.2016 20:05
      Highlight Ich tippe auf einen deutlichen Anstieg von Herzattacken bei Jugendlichen.
      29 1 Melden
    • Olaf! 24.03.2016 20:49
      Highlight Zimmer abschliessen natürlich ;P
      17 1 Melden
    • seventhinkingsteps 24.03.2016 20:50
      Highlight Die Türe abschliessen?
      16 0 Melden
    • Walter Sahli 24.03.2016 21:09
      Highlight *klopfklopf* Olaf? *klopfklopfklopf* Oooolaaaaf?! *klopfklopfklopfklopf* Olaf, warum hast Du die Türe abgeschlossen???...Olaf, warum antwortest Du nicht?...Olaf, mach sofort die Türe auf!!! *klopfklopfklopfklopfklopfklopf!... HERBERT! KOMM SCHNELL! OLAF HAT SICH IM ZIMMER EINGESCHLOSSEN UND MACHT NICHT AUF! DA IST SICHER WAS PASSIERT! DU MUSST DIE TÜRE AUFBRECHEN!!!!...
      49 5 Melden
    • Matrixx 25.03.2016 01:04
      Highlight @Walter Sahli

      Muss es um Himmels Willen denn ein Olaf sein?
      14 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 25.03.2016 07:59
      Highlight oh Walter, wie habe ich jetzt gelacht :D
      5 2 Melden
    • Walter Sahli 25.03.2016 12:54
      Highlight Ja, was kann ich dafür, wenn sich der Türenabschliesser da oben Olaf! nennt?! ;-)
      3 1 Melden

Microsoft zeigt, wie schlecht Chrome für den Akku deines Laptops ist. Stimmt das wirklich? Wir haben's geprüft

Windows-Notebooks mit dem neuen Browser Edge sollen im Akkubetrieb mehrere Stunden länger laufen als mit Chrome und Firefox. Microsoft unterstreicht die Behauptung mit einem Vergleichsvideo. Doch stimmt das wirklich? Unser Test zeigt's.

Wer Googles Chrome-Browser auf einem Notebook nutzt, hat vermutlich schon bemerkt, welchen Effekt der Webbrowser auf die Akkulaufzeit hat: Chrome ist zwar flink wie ein Wiesel, aber auch ein Akku-Fresser. Google hat daher schon früher versprochen, Chrome energiesparender zu machen. Die bisherigen Updates haben die Situation leider nicht signifikant verbessert. Dies ist ein Steilpass für Microsoft, das mit dem neuen Browser Edge an Chrome verlorene Nutzer zurückgewinnen möchte. Diese …

Artikel lesen