Digital

Bild: Marcio Jose Sanchez/AP/KEYSTONE

So lacht das Internet über den neuen Apple-Lautsprecher

Wenn die Kalifornier neue Produkte vorstellen, schlägt die Stunde der Spassvögel. Und so kriegt der Smart-Lautsprecher HomePod sein Fett weg ...

06.06.17, 13:38 07.06.17, 08:24

Schon gehört: Apple hat den Lautsprecher neu erfunden! 😂

Oh! Der Produktname ist bereits besetzt. In diesem Video (aus dem Jahr 2014) erklärt Andrew, was HomePod ist

Video: YouTube/Homepod

Wir fassen zusammen: HomePod ist ein Software-Tool für Architekten und Innenarchitekten. Entwicklerin ist eine rumänische Firma, der auch die Domain homepod.eu gehört.

Und in Japan ist die Produktebezeichnung «HomePod» bereits 2009 ins Markenregister eingetragen worden. Die Apple-Anwälte dürften also noch einiges zu tun haben.

Und die Google-Anwälte so ...

Aber lösen wir uns doch von juristischen Fragen ...

Das Apple-Design kitzelt die Fantasie vieler User

Ein Mac Pro in Netzstrümpfen?

Ja, auch der musste natürlich noch kommen ...

Umfrage

An was hat dich Apples HomePod spontan erinnert?

  • Abstimmen

1,193 Votes zu: An was hat dich Apples HomePod spontan erinnert?

  • 11%Schirmständer
  • 5%Netzstrümpfe
  • 18%Mac Pro
  • 19%Kratzbaum
  • 10%Google Home
  • 8%Anderes (bitte ins Kommentarfeld schreiben)
  • 27%Verrat ich nicht

Zum Funktionsumfang scheint auch noch Verwirrung zu herrschen ...

Der Produktname erinnert viele an ein Grundbedürfnis ...

Katzenfreunde aufgepasst ...

... hier kommt der teuerste Kratzbaum aller Zeiten.

Und so hat Apple den Siri-Lautsprecher an der WWDC-Keynote vorgestellt

Video: YouTube/TWiT Netcast Network

via Mashable

Die spannendsten Neuheiten von der WWDC-Keynote 2017

Mehr Storys rund um die #WWDC17

Apple liebt Kiffer – und alles Wichtige zu iOS 11 und den neuen Produkten

Der HomePod und neue Pro-Geräte – die Apple-Keynote im Überblick

Apples Antwort auf Google & Co. – der nächste «schlaue» Lautsprecher?

Das beste Feature von iOS 11? Die Nackt-Scanner-App 😜

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
25Alle Kommentare anzeigen
25
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • glüngi 06.06.2017 23:17
    Highlight Ich finder die haben einfach die Designs von UE von Logitech kopiert. die haben auch so einen neuen kleinen.
    9 0 Melden
  • Onlinecrowd 06.06.2017 22:41
    Highlight Wirklich interessant ist das Airplay 2.0.
    Ging unter dem Pod Zeugs ein wenig unter.
    Alle 3. Hersteller Produkte die dieses Protokoll unterstützen werden so Multiroom fähig.
    So kann ich im Wohnzimmer mein Bose Homecinema, im Büro mein Sony Lautsprecher und im Schlafzimmer mein Philips Wecker nutzen und unterschiedliche Musik hören, multiroom halt.
    So was gibts bis anhin, soweit ich weiss, noch nicht.
    3 0 Melden
  • Hans Franz 06.06.2017 22:35
    Highlight Früher stand Apple für qualitativ hochwertige und neuartige, bahnbrechende Designs. Heute sieht es nach Mainstream aus, ein Plastiklautsprecher mit integrierter Siri.. Unter Jobs würden die dies niemals produzieren... Ich behalte lieber meine Tivoli One, aber die sieht nicht besser aus sondern tönt auch sicherlich um einiges besser... Für die Siri habe ich ja das IPhone
    3 6 Melden
    • DSC 07.06.2017 07:16
      Highlight Der Lautsprecher verfügt nicht wirklich über viel Kunststoff. Man kann ausserdem noch lange darüber diskutieren, was unter Jobs produziert werden würde und was nicht.
      Apropos Ihrer Anmerkung bezüglich des Tivoli One: Ich behaupte jetzt schon einmal, dass der HomePod besser klingen wird. Rein nur schon was Apple vom Aufbau her gezeigt hat. Apple hatte in der Vergangenheit schon einmal einen richtig geil klingenden Lautsprecher und auch die in den iMacs und Macbooks integrierten Lautsprecher sind die besten meiner Meinung nach, verglichen mit der Konkurrenz. Hauptsache Apple-Bashing, gell.
      7 3 Melden
    • Hans Franz 07.06.2017 21:08
      Highlight Ich gehe mal davon aus, dass Sie noch nie einen Tivoli One zu lauschen bekommen haben...? Ich bin kein Apple Basher, habe selber viele Produkte von Apple! Atv, Mbp, te usw.. Ja Aber nicht alles was glänzt ist Gold und so ist es auch bei Apple.
      3 1 Melden
  • Pinga 06.06.2017 16:07
    Highlight Also ich sehe beim Weissen ein Marshmallow... :D
    24 0 Melden
  • bcZcity 06.06.2017 15:57
    Highlight Lachen tut am Ende wieder Apple und die Aktionäre, weil die Leute sich für sowas die Nase am Apple Store Schaufenster plattdrücken.
    41 6 Melden
    • Siebenstein 06.06.2017 16:44
      Highlight Ja, wahrscheinlich in ähnlichem Ausmass wie bei der Apple Watch...
      6 2 Melden
  • Bätzi 06.06.2017 15:42
    Highlight Design?
    Also design-technisch nicht grad ne Wucht.
    Das war mal das grösste Plus von Apple.
    Und abgesehen davon keine Innovation.
    Apple hinkt immer mehr den anderen Techgiganten hinterher.
    47 24 Melden
    • Pokus 06.06.2017 17:53
      Highlight Was die Idee "Amazon Echo" angeht, nix neues, technisch haben sie aber immerhin was geleistet - was es taugt müssen wir die Berichte abwarten. Ich weiss nicht ob es mit einem Ramsch-5.1-System mithalten kann. Dir verbaute Technik ist ja vor allem weil es nur eine Position gibt (plus alles was im Amazon Echo ist)

      Spannend wird nur der Datenschutz.
      0 0 Melden
  • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 06.06.2017 14:45
    Highlight Ich bin wohl echt zu alte Schule, aber mir erschliesst sich der Nutzen eines "intelligenten Lautsprecher", mit nonstop aktivem Mikrofon (?!), in meiner Wohnung nicht.


    Also um präziser zu sein: Der Nutzen für MICH nicht. Andere, die z.B. Zugriff auf dieses Mikro haben könnten, ausgeschlossen.
    135 4 Melden
  • Mäsee 06.06.2017 14:42
    Highlight Jetzt lachen alle darüber.
    Trotzdem steht in einem Jahr in jedem zweiten Haushalt ein Homepod...
    31 87 Melden
    • bärn 06.06.2017 15:16
      Highlight nope! nie! nicht mal kostenlos! erst recht nicht "gratis"!
      62 11 Melden
    • es isch wies isch 06.06.2017 16:27
      Highlight Kann ich jetzt mit 100% Sicherheit schon sagen: Garantiert Nie!
      Bei mir kommt nix von der Apfelsekte rein!
      47 25 Melden
    • Siebenstein 06.06.2017 16:46
      Highlight Glückwunsch an Apple wenn sie es schaffen jedem zweiten Haushalt so ein Ding zu verschachern 🙃
      1 0 Melden
  • LubiM 06.06.2017 14:16
    Highlight Ohne jetzt nostalgisch zu werden, aber schade wie es mit Apple runtergegangen ist. Vor 10 Jahren mit dem iPhone oder den neuen MacBook Pro... aber das war einmal! Traurig
    60 24 Melden
    • @schurt3r 06.06.2017 14:23
      Highlight So sad.
      56 19 Melden
    • Grego 06.06.2017 18:19
      Highlight Das ist der natürliche Zyklus. Microsoft war auch schon totgesagt, aber mittlerweile geben sie wieder den Ton an. Das kommt schon wieder, nur Geduld. Kann sein, dass es 5, 10 oder 20 Jahre geht, aber Apple kommt wieder zurück. Dadurch, dass sie Innovationskraft verloren haben wurde der Druck auf die Firma kleiner und sie kann sich jetzt wieder frei entfalten. Früher oder später kommt da wieder was, ganz bestimmt!
      2 4 Melden
  • zeromg 06.06.2017 14:08
    Highlight Der neue Apple HomePod ist auch nicht mehr oder weniger Mülleimer als der Sons Play 1 und der kostet auch über 200 Fr.
    18 32 Melden
    • bärn 06.06.2017 15:42
      Highlight also ich mache beste erfahrungen mit sonos... sonos play1 kostet über 200.- korrekt, aber immer noch rund 100.- weniger als die wc rolle welche dritte (spotify, deezer, etc) wohl kaum unterstützen will... ich kann mit diesem protektionismusmist nichts anfangen, ebenso wie mit 360° lautsprechern, oder hängst du das teil überall in der mitte des raumes an die decke?
      48 7 Melden
    • christian_denzler 06.06.2017 18:11
      Highlight Habe gerade meine 2 Sonos Play:1 installiert. Hammer Hardware. Das Geld definitiv wert auch ohne Siri. Die habe ich ja auf dem iPhone, iPad Pro, Mac Book, Mac Mini und der Apple Watch. Das reicht mir dann auch.
      3 0 Melden
  • Scaros_2 06.06.2017 14:03
    Highlight Es scheint ein Trend des 21. Jahrhunderts zu sein und widerspiegelt die generelle Verblödung via Internet. Es scheint heute unmöglich zu sein, ein neues Produkt nicht einfach so zu belassen wie es ist und auf Fakten basierend technisch zu hinterfragen. Nein. Das einzige was für 9/10 User sinnvoll scheint ist es medial durch den Dreck zu ziehen und zu zeigen "HAHA" das Internet lacht darüber. Aber warum? Schlussendlich kaufen es die meisten genau so wie das Produkt von Google oder Amazon und die Lacher gehen vergessen. Dümmliche heisse Luft.
    60 49 Melden
    • Rendel 06.06.2017 14:35
      Highlight Gehen sie in den Keller 🙃 .
      33 31 Melden
    • Adremos 06.06.2017 14:46
      Highlight Durchaus....
      Es scheint aber auch einfach nicht mehr möglich zu sein, ein Produkt ganz normal vorzustellen, ohne gleich den Eindruck erzeugen zu wollen, dieses Produkt würde morgen die Welt retten!
      66 6 Melden
    • Siebenstein 06.06.2017 15:49
      Highlight Nun ja, wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen...so sagt man...
      11 2 Melden

HIPSTERLITHEATER

Berner Tastatur

Wie ich mir als Zürcher die Berner Tastatur vorstelle.

Artikel lesen