Digital

Schlaue Zweiräder

Weil smarte Handys, Uhren und Brillen noch nicht genug sind, präsentiert Samsung das Smartbike. Wir wüssten noch etwas, das eine «Versmartung» brauchen könnte

13.06.14, 21:09 14.06.14, 15:15

Vergessen Sie die prähistorischen Velocomputer. Jetzt kommt das Smartbike. Die Samsung Maestros Academy hat zusammen mit dem italienischen Rahmenbauer Giovanni Pelizzoli einen intelligenten Drahtesel entwickelt. Laut dem Produktionsblog seien Fahrräder das unsicherste Fortbewegungsmittel mit der höchsten Todesrate. Aus diesem Grund hat man ein Velo entworfen, das mit modernster Technik die Sicherheit erhöhen soll.

Möglich wird das unter anderem mit einem Lasersystem, das eine Fahrradspur auf den Boden projiziert und so die Autofahrer auf den Velofahrer aufmerksam macht. Dank eingebautem GPS würden zudem die Behörden Einblick erhalten, wo am meisten Zweiräder unterwegs sind, um gegebenenfalls echte Velowege zu bauen. 

Die Kamera dient als Rückspiegel. Bild: Maestrosacademy

Mit einem Smartphone wird das Velo erst richtig intelligent. Bild: Maestrosacademy

Installiert man auf dem Lenker ein Smartphone, erhält man per Livestream und einer Kamera auf der Rückseite des Fahrrads Sicht auf das, was hinter einem geschieht. Fast so gut wie ein Rückspiegel.

«DAU»

Gif: Giphy

Schlaue Velos, Handys, Autos, Brillen. Es scheint kein Ende zu nehmen. Da fragt man sich, was bleibt, wenn man dem Menschen das ganze Denken abnimmt. Daher würde uns ab und zu eine «Versmartung» bestimmt auch nicht schaden, denn auch die modernste Technik nützt nichts, wenn sie vom DAU* benutzt wird.

* Wer DAU nicht kennt, wird hier schlauer. 

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4Alle Kommentare anzeigen
4
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Midnight 13.06.2014 23:08
    Highlight Smartbike? Dieser "Innovationsdrang" nimmt wohl kein Ende. Wird langsam peinlich...
    0 0 Melden
    600
  • wir-2 13.06.2014 22:40
    Highlight Magnetische Halterung und was ist mit Kopfsteinpflaster?
    Ambiente-Licht und was ist mit Front- und Rücklicht?
    Rückspiegelkamera und was ist mit Akkuhaltbarkeit?
    Smart und was sind das für angeschraubte Abdeckbleche?
    3 0 Melden
    600
  • Zeit_Genosse 13.06.2014 22:04
    Highlight Jetzt starren auch noch die Velofahrer die ganze Zeit aufs Handy um Unfälle zu vermeiden. Gerade das verursacht neue Unfälle. Das ist nicht wirklich smart.
    3 0 Melden
    600
  • kEINKOmmEnTAR 13.06.2014 21:57
    Highlight Musstet du den Begriff erklären :(

    Hättest es ja als Inside-Joke stehen lassen können, alle Kommentare die fragen was es ist nicht beantworten und alle Kommentare der Spielverderber die es erklären nicht aufschalten.
    1 1 Melden
    600

Diese Online-Shops wechseln die Preise schneller als du deine Unterhose 😳

Brack, Digitec, Mediamarkt und Microspot: Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) hat bei den vier Schweizer Elektronik-Händlern die Preise von 10 Produkten beobachtet.

Bei den folgenden Elektronik-Produkten wurde die Preisentwicklung über einen Zeitraum von 15 Tagen erfasst:

Das Fazit:

Digitec begründete die vielen Preisänderungen mit sich ändernden Lieferanten: Wenn ein Produkt bei einem bestimmten Zulieferer ausverkauft sei, müsse man auf einen anderen zurückgreifen, der das Produkt unter Umständen nicht zum selben Preis anbiete.

Auch Microspot verwies auf sich ändernde Einkaufspreise. Ausschlaggebend seien aber auch die «Marktpreise» – sprich: Man …

Artikel lesen