Digital

Mehr Stil geht nicht: Echte Retro-Fans schauen Netflix auf dem NES

16.03.15, 20:07

Normalerweise verbindet man die 80er-Jahre-Kultkonsole NES mit «Super Mario Bros.» und «The Legend of Zelda». Während eines internen Hack-Day-Events von Netflix haben drei Tüftler den Streaming-Dienst auf Nintendos Spielkonsole gepackt. 

Das Gerät blieb dabei unverändert. Die ganze Zauberei steckt in der 256-KB-Kassette. Eine Staffel «House of Cards» würde ich damit dennoch nicht anschauen. Der 8-bit-Charm verfliegt bei TV-Serien relativ schnell.

So sieht Netflix auf dem NES aus

video: youtube/netflixopensource

Via Engadget

Das könnte dich auch interessieren

Die TV-Trends auf der CES 2015

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Das Mini-SNES ist da! Das taugt Nintendos Retro-Konsole wirklich

Nintendo bringt das Super NES zurück. Ab Freitag steht das Super Nintendo Mini in den Läden. Ob die geschrumpfte Retro-Konsole gelungen ist, zeigen die ersten Testberichte.

Ab 1990 eroberte das Super Nintendo Entertainment System weltweit Millionen Kinderzimmer. Bei uns erschien der NES-Nachfolger erst 1992 und wurde meist mit Super Nintendo, Super-NES oder SNES abgekürzt. In Europa wurden rund 530 Titel veröffentlicht. 21 davon kann man nun auf der neuen Miniversion des SNES wieder spielen.

Das SNES Mini mit 21 vorinstallierten Spielen und zwei Gamepads kostet rund 100 Franken und steht ab morgen Freitag in den Läden – oder eben auch nicht. Denn …

Artikel lesen